The Dark Pictures Anthology: Man of Medan: Spielzeit wird vier bis fünf Stunden betragen; neues Video - 4Players.de

 
Survival-Horror
Entwickler:
Release:
30.08.2019
30.08.2019
30.08.2019
Vorschau: The Dark Pictures Anthology: Man of Medan
 
 
Vorschau: The Dark Pictures Anthology: Man of Medan
 
 
Vorschau: The Dark Pictures Anthology: Man of Medan
 
 
Vorbestellen
ab 25,49€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

The Dark Pictures Anthology: Man of Medan
Ab 25.49€
Jetzt vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Dark Pictures Anthology: Man of Medan - Spielzeit wird vier bis fünf Stunden betragen; neues Video

The Dark Pictures Anthology: Man of Medan (Action) von Bandai Namco Entertainment
The Dark Pictures Anthology: Man of Medan (Action) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Aktualisierung vom 2. Juli 2019, 7:57 Uhr:

Inzwischen hat Bandai Namco Entertainment den zweiten Teil des Video-Interviews mit Shawn Ashmore (X-Men, X2, X-Men: The Last Stand) veröffentlicht, in dem der Schauspieler weiter über seine Rolle als Conrad in dem Ende August für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinenden Horrorspiel von Supermassive Games spricht:



Ursprüngliche Meldung vom 29. Juni 2019, 18:19 Uhr:

Die Spielzeit von The Dark Pictures Anthology: Man of Medan wird ungefähr vier bis fünf Stunden betragen, sagte Tom Heaton (Game Director) in einem Interview mit Gamingbolt. Er meinte, dass sie wahrscheinlich näher an der Fünf-Stunden-Marke sein wird. Heaton sagte, dass dies "eine gute Länge" für eine Geschichte mit einer verzweigten Geschichte aufgrund der zu treffenden Entscheidungen sei.

Über die Wiederspielbarkeit sagte Tom Heaton: "Aufgrund der Verzweigungen ist das Spiel sehr gut wiederspielbar. Sobald man es einmal gespielt hat - wir haben so etwas schon bei Until Dawn gesehen - spielen die Leute es erneut und versuchen, die Menschen zu retten, die getötet wurden. Dann spielen sie wieder und versuchen, alle zu töten. Wir denken, dass die Leute das Spiel viele Male wiederholen und sich bemühen werden, alle geheimen Inhalte zu finden."

Des Weiteren hat Publisher Bandai Namco Entertainment ein Interview-Video mit Shawn Ashmore (bekannt aus X-Men, X2, X-Men: The Last Stand) über seine Rolle als Conrad in dem bald erscheinenden Horrorspiel bereitgestellt. Man of Medan ist das erste Spiel der "The Dark Pictures Anthology". Es erscheint am 30. August 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One für knapp 30 Euro.

Letztes aktuelles Video: Who is Conrad Part 1

Quelle: Gamingbolt, Bandai Namco Entertainment

Kommentare

M4g1c79 schrieb am
W00t?! Ich dachte das wäre ein Vollpreisspiel mit einer ähnlichen Länge wie Until Dawn. Bisher war das Spiel eigtl ein Pflichtkauf für mich. Nun werde ich das aber wohl doch überdenken.. Bin echt bisl enttäuscht nun :o :cry:
USERNAME_500037 schrieb am
Ich hab zwar noch eine gesunde sekpsis aber Until Dawn hat mich so überzeugt, dass ich die Entwickler erst mal mit einer Vorbestellung belohnt habe, auch gerade deswegen weil deutsch lokalisiert wurde. Mir gefällt das Setting zwar nicht so gut wie bei Until Dawn aber wenn der Rest passt, ist es in Ordnung. Mit dem nächsten Teil der Anthologie (kommt nach meinem Kenntnisstand innerhalb der nächsten 6-12 Monate, da Sony hier einen Deal hat, das zwei Games der Serie innerhalb von 12 Monaten erscheinen sollten) könnte das Setting ja wieder eher meinem Geschmack entsprechen.
Ich weiß nicht wieso aber diese Art von Spiel (Detroit, Heavy Rain, ...) hat es mir angetan ^^ .
Danny. schrieb am
da warte ich erstmal ab
ich steh ja tierisch auf solche Spiele, Detroit war der absolute Hammer und mein Goty letztes Jahr
aber das hier wird wohl eher an die Qualität eines Until Dawn heran reichen und ein Spiel immer und immer wieder neu anfangen mache ich auch erst im Laufe vieler Monate und Jahre
Swar schrieb am
Der Titel kostet zum Start nur 30 ?, ich denke das geht in Ordnung.
Todesglubsch schrieb am
WENN es Wiederspielbarkeit gibt. Bei Until Dawn waren die "unterschiedlichen Pfade" ja auch eher solala.
Aber toll: Deutsche Sprachausgabe! Sowas bin ich von Bamco garnicht gewohnt.
schrieb am