Sony: Über 10 Mio. PlayStation-5-Konsolen ausgeliefert; PS4 durchbricht 116 Mio.

 
von ,

Sony: Über 10 Mio. PlayStation-5-Konsolen ausgeliefert; PS4 durchbricht 116 Mio.

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat bei der PlayStation 5 die Zehn-Millionen-Marke durchbrochen. 10,1 Mio. Einheiten davon wurden laut Geschäftsbericht (via Gematsu.com) bis zum 30. Juni 2021 ausgeliefert. In den betroffenen drei Monaten belief sich die Zahl auf 2,3 Mio. PS5-Konsolen.

Bei der PlayStation 4 wurden demnach lediglich 1,4 Mio. Stück ausgeliefert - statt wie im gleichen Quartal des Vorjahrs 1,9 Mio. Einheiten. So kommt man hier mittlerweile insgesamt auf 116,4 Mio. Konsolen.

Weitere Zahlen aus dem Bericht bis zum 30. Juni umfassen auch 46,3 Mio. PlayStation-Plus-Abonnenten (+1,3 Mio. im Vergleich zum Vorjahres-Quartal). Im Bereich der Software für PS4 und PS5 gibt es im entsprechenden Quartal zusammen 63,6 Mio. verkaufte Einheiten zu melden (-27,8 Mio.). 10,5 Mio. Einheiten waren First-Party-Titel (-8,2 Mio.). Bei 71 Prozent der Software-Verkäufe handelte es sich um komplette Spiele zum Download (Vorjahres-Quartal: 74 Prozent).
Quelle: Sony.com, Gematsu.com

Kommentare

[Shadow_Man] schrieb am
Mouche Volante hat geschrieben: ?04.08.2021 17:26
str.scrm hat geschrieben: ?04.08.2021 12:30 schade dass Microsoft das nicht macht, wobei ich gerne wüsste warum - sich nicht öffentlich einzugestehen, dass man hinter der Playstation fährt wäre ziemlich Kindergarten-like
Genau mit dieser Lesart beantwortest Du eigentlich die Frage. Verkaufszahlen werden ja zuerst mal nicht für die Fans veröffentlicht damit diese auf ihre Lieblingsplattform einer abgehen kann, sondern für die Investoren. Xbox fährt ein Geschäftsmodell bei dem die Absatzahlen ihrer Konsolen im Vergleich mit der Konkurrenz nur das Nachsehen haben können. Immerhin kannst Du auf deren Software auch auf PC und über Mobile zugreifen. Die Strategie ist längst nicht mehr auf Hardware-Absatz ausgelegt sondern auf Abo-Nutzung. Und diese Zahlen veröffentlichen sie für ihre Shareholder. Und welcher Dienstleister erklärt bitte öffentlich, dass die Konkurrenz mehr Hamburger verkauft? Zumal Xbox ja stark am Wachsen ist und Wachstum auf den Märkten die höchste Relevanz hat. Da wird man sich kaum die Butter vom Brot nehmen indem man die Betonung auf die Marktverteilung bei Konsolen legt. Jeder stellt sich so dar wie er im günstigsten Licht steht. Sony macht da auch keine Ausnahme. Die hausieren bei ihren Investoren eben damit wieviele Systeme sie abgesetzt haben.
Richtig, bei Microsoft gehts darum die Leute in den Gamepass und später mal damit ins Cloud Gaming zu bringen. Auf welcher Plattform ist bei denen mittlerweile zweitranging, wie du ja schon schreibst.
Mouche Volante schrieb am
str.scrm hat geschrieben: ?04.08.2021 12:30 schade dass Microsoft das nicht macht, wobei ich gerne wüsste warum - sich nicht öffentlich einzugestehen, dass man hinter der Playstation fährt wäre ziemlich Kindergarten-like
Genau mit dieser Lesart beantwortest Du eigentlich die Frage. Verkaufszahlen werden ja zuerst mal nicht für die Fans veröffentlicht damit diese auf ihre Lieblingsplattform einer abgehen kann, sondern für die Investoren. Xbox fährt ein Geschäftsmodell bei dem die Absatzahlen ihrer Konsolen im Vergleich mit der Konkurrenz nur das Nachsehen haben können. Immerhin kannst Du auf deren Software auch auf PC und über Mobile zugreifen. Die Strategie ist längst nicht mehr auf Hardware-Absatz ausgelegt sondern auf Abo-Nutzung. Und diese Zahlen veröffentlichen sie für ihre Shareholder. Und welcher Dienstleister erklärt bitte öffentlich, dass die Konkurrenz mehr Hamburger verkauft? Zumal Xbox ja stark am Wachsen ist und Wachstum auf den Märkten die höchste Relevanz hat. Da wird man sich kaum die Butter vom Brot nehmen indem man die Betonung auf die Marktverteilung bei Konsolen legt. Jeder stellt sich so dar wie er im günstigsten Licht steht. Sony macht da auch keine Ausnahme. Die hausieren bei ihren Investoren eben damit wieviele Systeme sie abgesetzt haben.
Calewin schrieb am
Khorneblume hat geschrieben: ?04.08.2021 13:11
mafuba hat geschrieben: ?04.08.2021 12:32 @Khorneblume
Ich kritisiere ja gar nicht das die Verkaufszahlen genannt werden.
Zu den 10 Millionen PS5 gibt es bereits eine Newsmeldung und einen Thread. Beides ist grob keine Woche alt. Sind 1,4 Millionen PS4 Konsolen in 7 Monaten eine Erwähnung wert? Wohl kaum.
Aber eine Erwähnung in den Kommentaren isses wert? ;-)
Ryan2k6(Danke für 20 Jahre 4p) schrieb am
Ich habe nicht gesagt es gäbe keine. Aber es sind keine Million Konsolen die noch irgendwo rumhängen. Glaub ich zumindest nicht dran.
Aber hey: "Nur noch 11 Stück verfügbar!!!!"
schrieb am