BlizzCon: Virtuelles Ticket und mehr kostenlose Live-Übertragungen; Blizzard-Chef schürt Erwartungen

 
BlizzCon

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

BlizzCon 2019: Virtuelles Ticket und mehr kostenlose Live-Übertragungen; Blizzard-Chef schürt Erwartungen

BlizzCon (Messen) von Blizzard Entertainment
BlizzCon (Messen) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment hat weitere Angaben zur BlizzCon 2019 und zu den Live-Übertragungen des Events veröffentlicht. Die Hausmesse und Communityfeier findet am 1. und 2. November 2019 statt. Wie in den vergangenen Jahren kann die Veranstaltung mit dem virtuellen BlizzCon-Ticket (39,99 Euro) von daheim verfolgt werden. Sämtliche Programmpunkte, die auf der Hauptbühne stattfinden werden, sollen kostenlos übertragen werden - beginnend mit der Eröffnungszeremonie, die am Freitag, den 1. November um 19:00 Uhr beginnt. Es werden mehr kostenlose Übertragungen von Podiumsdiskussionen als in den vergangenen Jahren versprochen. Alle Esportsturniere der BlizzCon können kostenlos angeschaut werden, darunter der Overwatch World Cup, die World of Warcraft Arena World Championship, das World of Warcraft Mythic Dungeon International, die Hearthstone Global Finals und die StarCraft 2 World Championship Series (zur Website).

Käufer des virtuellen BlizzCon-Tickets erhalten Zugriff auf Ingame-Extras für World of WarCraft, Overwatch, Hearthstone, StarCraft 2, Heroes of the Storm und Diablo 3 - sowie weitere Überraschungen, die noch enthüllt werden sollen. Außerdem erhalten Spieler mit dem Ticket Zugang zur Live-Berichterstattung, das beinhaltet den All-Access Channel, die Communitywettbewerbe am Freitag, die Abschlusszeremonie (Live-Auftritte von Künstlern werden noch bekannt gegeben) und drei Bühnen mit Podiumsdiskussionen der Entwickler.

"Die diesjährige BlizzCon wird die beste aller Zeiten und wir möchten sicherstellen, dass die gesamte Blizzard-Community sie gemeinsam erleben kann, unabhängig davon, ob die Fans vor Ort, von zu Hause aus oder im Spiel dabei sind", so J. Allen Brack, Präsident von Blizzard Entertainment. "Wir freuen uns darauf, allen ein episches Zuschauererlebnis zu ermöglichen - mit unseren kostenlosen Übertragungen, von denen es mehr als je zuvor geben wird, sowie mit den vielen epischen Extras für diejenigen, die mit dem virtuellen Ticket dabei sind."

Digitale Extras für die virtuellen BlizzCon-Tickets (laut Blizzard):
  • "World of WarCraft: Spieler können sich mit zwei Fraktionsanführern in Murlocgestalt von den Fluten des Krieges treiben lassen: Stranduin (für die Allianz!) und Krillvanas (für die Horde!). Außerdem können Spieler sich für ihren nächsten Ausflug zu den frostigen Berggipfeln mit einem neuen Transmogrifikationsset in ein niedliches wolliges Wendigo-Outfit hüllen. Ab heute im Spiel verfügbar!
  • Overwatch: Mit zwei neuen legendären Skins für Overwatch, die von bekannten Helden aus dem Warcraft-Universum inspiriert wurden, können Spieler 25 Jahre Azeroth gebühren feiern. Mit Genji als Illidan können sie Rache üben und mit Symmetra als Tyrande das (harte) Licht von Elune herbeirufen. Vor der BlizzCon im Spiel verfügbar!
  • Hearthstone: Spieler können bei ihrem nächsten Duell mit dem besonderen Kartenrücken der BlizzCon 2019 in BlizzCon-Erinnerungen schwelgen. Außerdem dürfen sie sich darauf freuen, eine geheimnisvolle goldene legendäre Karte zu ergattern, die auf der BlizzCon enthüllt wird. Nach der BlizzCon im Spiel verfügbar! (die Inhalte werden bis Ende 2019 veröffentlicht)
  • Heroes of the Storm: Spieler können dem Nexus mit einem thematischen BlizzCon-Spray und -Porträt ihren persönlichen Stempel aufdrücken und auf dem Himmlischen Tiefenkriecher in den Kampf stürmen. Er sieht zwar nicht besonders gefährlich aus, aber mit seinen Scheren kann er ganz schön zuzwicken … oder alles Leben auf dem Planeten auslöschen. Ab heute im Spiel verfügbar!
  • StarCraft 2: Bei ihrer nächsten Schlacht können Spieler drei Einheitenskins und Porträts aus den Zeiten von Brood War ausrüsten. Sie können mit dem klassischen Schweren Kreuzer nach Hinterhalten der Zerg Ausschau halten, ihre Beute mit dem klassischen Ultralisken zur Strecke bringen und Tassadars Vermächtnis mit dem klassischen Träger ehren. Jetzt verfügbar!  Ab heute im Spiel verfügbar!
  • ... Aber das war noch nicht alles: Wir arbeiten an weiteren BlizzCon-Boni, darunter einem Paar kosmetischer Flügel für Diablo 3 (nur für PC/Mac; die Inhalte werden bis Ende 2019 veröffentlicht). Weitere Infos zur diesjährigen Beute kommen bald."

Das virtuelle BlizzCon-Ticket bietet:
  • "All-Access Channel der BlizzCon: Der All-Access Channel der BlizzCon führt Spieler durch das Hauptevent der BlizzCon am 1. und 2. November. Er begleitet Zuschauer bis in jeden Winkel der Convention: von den Hauptbühnen über die Esportsturniere bis hin zu exklusiven Interviews mit Blizzards Entwicklern und noch vielem mehr.
  • Umfassende Übertragungen von Podiumsdiskussionen mit Entwicklern: Ausgewählte Podiumsdiskussionen auf den großen Bühnen der BlizzCon können kostenlos angesehen werden. Aber mit dem virtuellen Ticket können Blizzard-Fans einen noch ausführlicheren Blick hinter die Kulissen ihrer Lieblingsspiele werfen und erhalten von zu Hause aus vollen Zugang zu allen Podiumsdiskussionen auf allen drei Hauptbühnen der BlizzCon - Mythisch, Legendär und Episch. Der vollständige Zeitplan wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben.
  • Communitywettbewerbe: Die legendäre Kreativität der Blizzard-Community steht am Freitagabend bei den Communitywettbewerben der BlizzCon im Mittelpunkt. Das umfasst den Cosplaywettbewerb, den Talentwettbewerb, den Kunstwettbewerb und den Filmwettbewerb.
  • Abschlusszeremonie: Das virtuelle Ticket bietet auch Zugang zu den Live-Konzerten während der Abschlusszeremonie der BlizzCon, die am Samstagabend live auf mehreren Bühnen stattfindet. Weitere Informationen zu den diesjährigen Künstlern werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Die Abschlusszeremonie der BlizzCon wird nicht vollständig als Aufzeichnung auf Abruf verfügbar sein. Zuschauern wird daher empfohlen, das Ereignis live anzusehen."
Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

DieselPower2001 schrieb am
HellToKitty hat geschrieben: ?
01.10.2019 22:06
Selbst EA macht bessere Spiele.
Das ich das mal lesen und selbst auch glauben würde - bin von mir überrascht :)
Dodo00d schrieb am
Bin gespannt ob das PVE Overwatch echt ist. Warcraft remastered könnte interessant sein da ich das Orginal nie duchgespielt habe.
Comsite schrieb am
"World of WarCraft: Spieler können sich mit zwei Fraktionsanführern in Murlocgestalt von den Fluten des Krieges treiben lassen: Stranduin (für die Allianz!) und Krillvanas (für die Horde!). Außerdem können Spieler sich für ihren nächsten Ausflug zu den frostigen Berggipfeln mit einem neuen Transmogrifikationsset in ein niedliches wolliges Wendigo-Outfit hüllen. Ab heute im Spiel verfügbar!
Hearthstone: Spieler können bei ihrem nächsten Duell mit dem besonderen Kartenrücken der BlizzCon 2019 in BlizzCon-Erinnerungen schwelgen. Außerdem dürfen sie sich darauf freuen, eine geheimnisvolle goldene legendäre Karte zu ergattern, die auf der BlizzCon enthüllt wird. Nach der BlizzCon im Spiel verfügbar! (die Inhalte werden bis Ende 2019 veröffentlicht)
Schön, dass Blizzard mich daran erinnert, warum ich die beiden einst so geliebten Spiele nicht mehr mag.
40? für eine Werbeveranstaltung im Stream bezahlen, ganz bestimmt nicht.
G.Wels schrieb am
was ich realistisch von der BlizzCon erwarte:
- Ankündigung Overwatch Battle Royale
- Ankündigung Diablo 4
- WC3 Remastered
- Diablo Immortal
- Bisschen Krempel für die anderen Spiele
Persönlich reizt mich das alles nicht sooo arg.
Diablo4 schau ich mir natürlich an, aber ein WC4 würde ich mir eigtl wünschen.
An dieser Stelle sei noch mal eine Lanze für Heroes of the Storm gebrochen.
Ein wirklich grandioses Spiel, chronisch belächelt und stiefmütterlich behandelt mit einem Mißverständnis an Marketing und Monetarisierung.
Für mich ein Top-Spiel, macht sehr Spaß und setzt die Schrauben genau richtig zur Verbesserung der MOBA-Formel an. Als alten DotA1-Spezi das einzige MOBA was mich danach über Jahre gefesselt hat. Sollte idealerweise im 5er Team kompetetiv gespielt werden (zB heroeslounge.gg), damit es sein teamstrategisches Potential entfaltet (im soloque ist es eher casual-drauflos-brawl). Wers noch nicht getestet hat, sollte das zumindest tun.
manu! schrieb am
Du meinst Leon-Luca,Paolo-Elias-Luka und Hanz-Paul X) uhhhh OT.
schrieb am