BlizzCon: Blizzard-Präsident Mike Ybarra kündigt Rückkehr für 2023 an

 
von Paul Radestock,

Blizzcon: Blizzard-Präsident Mike Ybarra kündigt Rückkehr für 2023 an

BlizzCon (Messen) von Blizzard Entertainment
BlizzCon (Messen) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Große Neuigkeiten aus dem Hause Blizzard Entertainment: Präsident Mike Ybarra kündigt an, dass die hauseigene Spielemesse, die BlizzCon, im Jahr 2023 endlich ihr Comeback feiern soll.

Ursprünglich fand das Event der kalifornischen Spieleschmiede jedes Jahr in Anaheim, der Heimat des Entwicklers, statt. Seit dem Beginn der Corona-Krise im Jahre 2020 lagen die Pläne für eine physische Umsetzung der BlizzCon jedoch auf Eis – bis jetzt.

BlizzCon 2023: Blizzard hat so einige Asse im Ärmel


Nachdem die Blizzcon im Jahre 2021 aufgrund des Missbrauchsskandals bei Blizzard ebenfalls ausfiel und es im aktuellen Kalenderjahr keine Anstalten gab, die Messe wiederzubeleben, glaubten viele Fans schon gar nicht mehr an eine Rückkehr. Doch weit gefehlt.

Im Zuge des aktuellen Jahresabschlussberichtes von Blizzard sprach Ybarra auch die Zukunft der Hausmesse an. So soll es nach den diesjährigen, erfolgreichen Veröffentlichungen von World of Warcraft: Dragonflight und Overwatch 2 im kommenden Jahr natürlich vor allem um Diablo 4 gehen, das bereits für den 6. Juni offiziell angekündigt wurde.

Sicherlich wird es, wenn es erst einmal so weit ist, aber auch frisches Futter für Blizzards bisherige Marken geben. Möglicherweise können wir mit einem Ausblick auf künftige World of Warcraft-Erweiterungen rechnen, aber auch die Übernahme von Activison Blizzard seitens Microsoft steht noch als Elefant im Raum.

Spannendes Survival-Spiel könnte angekündigt werden


Darüber hinaus gibt es noch gar nicht all zu viele Informationen zum spannenden Survival-Titel, an dem Blizzard seit geraumer Zeit arbeitet. Das Team, welches sich mit dem Zukunftsprojekt beschäftigt, sei im aktuellen Jahr bereits mächtig gewachsen. Apropos: Für World of Warcraft konnte man Blizzards ehemalige Kreativzentrale, Chris Metzen, erst kürzlich zurückgewinnen.

Über den Titel selbst wissen wir allerdings bislang nur, dass er für den PC erscheinen soll und man sich Dan Hay, seines Zeichens früherer Executive Producer von Far Cry, als leitenden Entwickler für das Spiel sichern konnte. Wann die BlizzCon uns 2023 erwartet, wissen wir aber bislang ebenfalls nicht. Sollte sich dies ändern und wir erste Informationen zu den vorgestellten Inhalten in Erfahrung bringen, so informieren wir euch natürlich umgehend.

Letztes aktuelles Video: VideoReportage

Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Mordegar schrieb am
Schade, auf den ersten blick hat die News sich gelesen wie: *Mike Ybarra kündigt Rücktritt für 2023 an*.
Avadavida schrieb am
Der_Pazifist hat geschrieben: ?22.12.2022 18:15 Vermutlich laufen die Einnahmen aus div. Battlepass, ingame Währungen und Skins nicht gut genug.
Da wäre es natürlich nur clever eine langweilige Bühne für neue GaaS Spiele und oben genannten Features inkl. sich selbst feiernde Kreativköpfe für echte Fans zu organisieren. Streng limitierte (Online-)Tickets gibt es ab günstige 60? und 'ne total tolle Skin für Overwatch 2 und unter allen VIP Zuschauern wird noch ein krasses Mount für WoW verlost. Aber auch nur wenn man in allen Socialmediaplattformen schreibt "Mike Ybarra ist voll geil" und das mit mindestens 3 Bazelionen Opfern teilt.
Klasse, ich freu mich!!
Early-Bird Tickets sind schon bestellt :Häschen: :Häschen:
Der_Pazifist schrieb am
Vermutlich laufen die Einnahmen aus div. Battlepass, ingame Währungen und Skins nicht gut genug.
Da wäre es natürlich nur clever eine langweilige Bühne für neue GaaS Spiele und oben genannten Features inkl. sich selbst feiernde Kreativköpfe für echte Fans zu organisieren. Streng limitierte (Online-)Tickets gibt es ab günstige 60? und 'ne total tolle Skin für Overwatch 2 und unter allen VIP Zuschauern wird noch ein krasses Mount für WoW verlost. Aber auch nur wenn man in allen Socialmediaplattformen schreibt "Mike Ybarra ist voll geil" und das mit mindestens 3 Bazelionen Opfern teilt.
Klasse, ich freu mich!!
schrieb am