Hogwarts Legacy: Video vergleicht Spiel mit Film-Schauplätzen

 
von Sören Wetterau,

Hogwarts Legacy: Film oder Spiel? Video vergleicht die beiden Hogwarts-Schlösser

Hogwarts Legacy (Rollenspiel) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Hogwarts Legacy (Rollenspiel) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Avalanche Software
Mit Hogwarts Legacy erscheint in diesen Tagen das wohl erste wirklich große Spiel im Universum von Harry Potter. Aber wie schlägt sich die digitale Version der Schule für Hexerei und Zauberei im Vergleich zur Film-Version?

Dieser Frage hat sich der YouTube-Kanal ElAnalistaDeBits angenommen und vergleicht in einem Video direkt Hogwarts Legacy mit Szenen aus den entsprechenden Filmen. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich in erster Linie Hogwarts selbst, aber auch die Zaubererbank Gringotts und das Dörfchen Hogsmeade werden mit ihrem digitalen Nachbau verglichen.

Hogwarts Legacy: Direkter Vergleich mit den Film-Schauplätzen



Wer in Hogwarts Legacy das erste Mal das namensgebende Schloss betritt, dem dürften als Harry Potter-Fan direkt einige Ähnlichkeiten auffallen. Die Entwickler haben sich wenig überraschend stark am Aussehen der Filme orientiert, bei denen das Alnwick Castle in England als Drehort regelmäßig genutzt wurde. Dennoch zeigen sich im direkten Vergleich auch einige Unterschiede, was sich mitunter dadurch erklären lässt, dass Hogwarts Legacy rund 100 Jahre vor den Ereignissen der Filme und Bücher spielt.

Nichtsdestotrotz fällt Hogwarts im Spiel sehr detailverliebt aus. Die berühmte Holzbrücke ist etwa auch in Hogwarts Legacy längst nicht mehr gerade und Räume, wie das Klassenzimmer der Verteidigung gegen die dunklen Künste, ist nahezu unverkennbar. Selbst Hagrids Hütte könnt ihr bereits im Spiel besuchen, auch wenn der sympathische Wildhüter natürlich noch lange nicht anzutreffen ist:



Auch andere Klassenräume weisen einen ähnlichen hohen Detailgrad auf. Das gilt zudem noch für andere Bereiche, die nicht innerhalb von Hogwarts liegen, wie unter anderem die Zaubererbank Gringotts. Die dürft ihr in Hogwarts Legacy ebenfalls besuchen und in die Tiefen der Bank reisen – so ähnlich wie unter anderem in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes.

Ein Fest für Fans – aber auch spielerisch?



Das Video von ElAnalistaDeBits verdeutlicht damit noch einmal, dass Hogwarts Legacy vor allem ein Spiel für Fans der Harry Potter-Reihe ist. Wer gerne einmal Hogwarts und Umgebung erkunden will, kommt hier durchaus auf seine Kosten. Aber taugt das Spiel von Entwickler Avalanche Software auch auf der spielerischen Seite? Das verraten wir euch in unserem Test zu Hogwarts Legacy und gehen dort näher auf die Stärken und Schwächen des Rollenspiels ein.

Falls ihr übrigens die Deluxe Edition besitzt, könnt ihr bereits heute mit dem Spielen von Hogwarts Legacy beginnen. Zudem startet im Laufe des Tages eine Twitch-Aktion zum Rollenspiel, bei dem ihr bis zu fünf Gegenstände gratis abstauben könnt.

Letztes aktuelles Video: PS5 NextGenTrailer

Quelle: YouTube / ElAnalistaDeBits

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am
Hogwarts Legacy
ab 41,39€ bei