World of WarCraft Classic: "Layering" gegen den Andrang, Klassik-Erweiterungen denkbar, Betatest gestartet - 4Players.de

 
Online-Rollenspiel
Release:
27.08.2019
27.08.2019
Alias: World of WarCraft: Classic , WoW Classic , WoW Vanilla
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of WarCraft Classic: "Layering" gegen den Andrang, Klassik-Erweiterungen denkbar, Betatest gestartet

World of WarCraft Classic (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment
World of WarCraft Classic (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Bei World of WarCraft Classic wird im Hintergrund eine neue Technologie namens "Layering" eingesetzt, um den Andrang von Spielern zur Veröffentlichung besser in den Griff zu bekommen. Mit "Layering" wird es möglich sein, mehrere Versionen von beiden Kontinenten (Kalimdor und die östlichen Königreiche) nach Bedarf laufen zu lassen. Diese "Kopien" sind nicht Cross-Realm und sollen auch nur verwendet werden, damit nicht die ganze Realm-Population gleichzeitig in einem Gebiet (z. B. das Startareal) unterwegs ist. Login-Warteschlangen sollen dadurch vermieden werden. Die "Layering-Technik" wird dafür sorgen, dass Spieler, die in einer Gruppe sind, zusammen unterwegs sein können. Man wird die Ebene/Schicht (Layer) nicht manuell wechseln können, wobei die Technologie so eingesetzt werden soll, dass man stets auf die gleichen Spieler im Umfeld treffen wird. "Layering" soll nur zu Beginn der Veröffentlichung eingesetzt werden.

Neben dem "Layering" erklärten John Hight und Omar Gonzalez von Blizzard Entertainment in einem Interview mit Tips Out, dass sie über Server mit anderen klassischen Erweiterungen (wie zum Beispiel The Burning Crusade und Wrath of the Lich King) nachdenken würden, wenn WoW Classic erfolgreich ist und die Community es so möchte.

Derweil hat Blizzard den geschlossenen Betatest von World of WarCraft Classic mit bewusst wenigen Spielern gestartet. Die Entwickler möchten alle (potenziellen) Betatester daran erinnern, dass es keine "Beta-Keys" für WoW Classic gibt. Spieler, die sich für den Betatest in den Beta-Profileinstellungen angemeldet haben, werden einfach freigeschaltet. Sollte man einen Betazugang erhalten haben, findet man diesen im Blizzard Battle.net bei World of WarCraft: Battle for Azeroth - oberhalb der Schaltfläche "Spielen" kann man zwischen Battle for Azeroth, PTR und Beta: WoW Classic wählen.

Blizzard warnt vor Phishing-Mails: "Alle E-Mails, Websites oder Flüsternachrichten im Spiel von Drittanbietern, die Beta-Keys oder Zugang zur Beta von WoW Classic anbieten, sind unzulässig und sollten entweder ignoriert oder gemeldet werden. In unserem Kundendienst-Artikel zu Phishing-Betrug findet ihr weitere Details zum Umgang mit solchen Nachrichten."

World of WarCraft Classic wird am 27. August 2019 (um Mitternacht) erscheinen. Das Online-Rollenspiel wird auf Version 1.12.0 (Trommeln des Krieges; 22. August 2006) basieren. Das laufende Abo gilt sowohl für World of WarCraft Classic als auch das aktuelle World of WarCraft: Battle for Azeroth.

Letztes aktuelles Video: Blizzcon 2018 Spielszenen der Demo


Quelle: Blizzard Entertainment, MMO-Champion, Tips out

Kommentare

Varothen schrieb am
Sarkasmus hat geschrieben: ?
Heute 01:41
Varothen hat geschrieben: ?
Gestern 23:53
Ja das werden sie :lol:
Meine leise Hoffnung ist ja, dass im Endeffekt hauptsächlich diejenigen auf Level 60 aktiv sein werden, welche damals auch Classic gezockt haben und wissen was sie erwarten. So wird das Klima im Endgame sicher viel angenehmer sein als sonst, da die ganzen "Kiddies" wohl früh abgeschreckt sein werden. Könnte eine ganz neue Erfahrung werden :mrgreen:
Du meinst das Klima wo man schon nach einem Fehler aus der Gruppe oder Raid rausgeworfen wird?Da wo schon ein Wipe, ein Wipe zu viel ist?Da wo man keine perfekte Rota bzw Ausrüstung hat, erst gar nicht in Gruppe eingeladen wird?
Ja, dass ist ein Klima was man sich nur wünschen kann . :Häschen:

Ähm nein, dass genaue Gegenteil habe ich im Sinn. Die Leute die du ansprichst, werden es hoffentlich eben NICHT bis auf 60 durchhalten. Für mich sind das die sogenannten "Kiddies". Die erfahrenen Leute sind diejenigen, welche (auch durchs Alter) besonnener und chilliger sind.
Wobei wenn dein Name natürlich Programm ist, dann zieh ich den Hut vor deinem Beitrag :mrgreen:
winkekatze schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
Heute 15:06
ja, aber was ändert das an der Aussage?
Es ändert nichts an der Aussage, lässt sie aber in einem anderen Licht erscheinen.
Stalkingwolf schrieb am
winkekatze hat geschrieben: ?
Heute 14:27
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
Heute 09:07
Allerdings mussten in Classic auch nicht alle 40 Spieler im Raid das maximum leisten ( nein auch nicht in Naxx ).
Aha. Hattest Du nicht erst mit TBC angefangen zu spielen? :Häschen:
Ich glaube mich daran erinnern zu können, dass Du mal sowas erwähnt hattest.
ja, aber was ändert das an der Aussage?
Das Hauptproblem war das die meisten Spieler keinen Plan hatten. Sobald der Raid genug gute Spieler hatte, waren die Raids kein größeres Problem mehr.
Wir werden sehen wenn die Classic Raids veröffentlicht werden wie Raids dort durchmarschieren werden.
Die Bosse hatten 1-2 Fähigkeiten. Gar kein Vergleich mehr mit heute.
Selbst viele Wotlk Bosse waren relativ simpel im Gegensatz zu heute. Es gab nur ein paar Ausnahmen auf nhc und erst auf hc kamen relevante Mechaniken dazu.
winkekatze schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
Heute 09:07
Allerdings mussten in Classic auch nicht alle 40 Spieler im Raid das maximum leisten ( nein auch nicht in Naxx ).
Aha. Hattest Du nicht erst mit TBC angefangen zu spielen? :Häschen:
Ich glaube mich daran erinnern zu können, dass Du mal sowas erwähnt hattest.
Kajetan schrieb am
Aurellian hat geschrieben: ?
Heute 11:58
Das war damals zwar durchaus lustig, aber zumindest auf meinem Server hat in der Regel die Server-Performance das Ende eingeläutet, bevor man überhaupt die Gelegenheit hatte, Thrall et al. umzuprügeln. Sind sie heute endlich technisch in der Lage, solche Hauptstadt-Raids umzusetzen?
Theoretisch ja. Notfalls per Phasing, so dass niemand merkt, dass die Stadt gerade überfallen wird :)
schrieb am