World of WarCraft Classic: Überblick vor dem Launch: Server, Warteschlangen und Fahrplan für Inhaltsupdates - 4Players.de

 
Online-Rollenspiel
Release:
27.08.2019
27.08.2019
Alias: World of WarCraft: Classic , WoW Classic , WoW Vanilla
Vorschau: World of WarCraft Classic
 
 
Test: World of WarCraft Classic
80

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of WarCraft Classic - Überblick vor dem Launch: Server, Warteschlangen und Fahrplan für Inhaltsupdates

World of WarCraft Classic (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment
World of WarCraft Classic (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Um 00:01 Uhr am morgigen Dienstag fällt offiziell der Startschuss für World of WarCraft Classic. Um das Online-Rollenspiel in der Vanilla-Version auf Basis von Version 1.12 spielen zu können, ist ein laufendes Abo für World of WarCraft oder WoW-Spielzeit via Guthabenkarten etc. erforderlich. Das aktuelle WoW Add-on Battle for Azeroth muss man ebenfalls nicht besitzen. Es gibt keine Vollversion von WoW Classic, die man im Handel oder im digitalen Blizzard-Store kaufen kann (Links: Account erstellen, Account wiederherstellen, Blizzard-Shop, Blizzard App runterladen).

Vier deutsche Realms stehen zur Verfügung: Everlook (PvE), Razorfen (PvE), Lucifron (PvP) und Venoxis (PvP). Allerdings ist zu berücksichtigen, dass die Kapazität der neuen Server deutlich größer als die der alten Server aus dem Jahr 2005 sein wird. Da bereits bis zu drei Charaktere (pro Account) im Vorfeld des Classic-Starts erstellt werden konnten, sind die Realms Everlook (PvE) und Lucifron (PvP) so "voll", dass mit "sehr langen" Wartezeiten, die durchaus mehrere Stunden betragen können, gerechnet werden muss. Es wird empfohlen, keine neuen Charaktere auf Realms zu erstellen, die als "Voll" gekennzeichnet sind.

"Um ein besseres Spielerlebnis zu erzielen, empfehlen wir den Spielern auf diesen Realms dringend, über einen Wechsel auf die Realms Razorfen (Normal) und Venoxis (PvP) nachzudenken. Alle existierenden Realms haben eine gute Bevölkerungsdichte. Ein Realm, der 2006 als 'Voll' angezeigt wurde, würde nach den heutigen Standards als 'Niedrig' eingestuft. Auf allen Realms mit einer Bevölkerungsdichte über 'Mittel' ist bei der Veröffentlichung mit Warteschlangen zu rechnen, die mit jeder weiteren Stufe zunehmen", heißt es im Forum von Blizzard.

Gegen den "Andrang" am Veröffentlichungsstart wird auch ein Layering-System zum Einsatz kommen. Mit "Layering" wird es möglich sein, mehrere Versionen von beiden Kontinenten (Kalimdor und die östlichen Königreiche) nach Bedarf laufen zu lassen. Diese "Kopien" sind nicht Cross-Realm und sollen auch nur verwendet werden, damit nicht die ganze Realm-Population gleichzeitig in einem Gebiet (z. B. das Startareal) unterwegs ist. Die "Layering-Technik" wird dafür sorgen, dass Spieler, die in einer Gruppe sind, zusammen unterwegs sein können.

Obwohl World of WarCraft Classic auf Version 1.12 (Klassen-Balance, Fähigkeiten etc.) basieren wird, werden weitere PvE-Inhalte wie Schlachtzüge, Dungeons, Weltbosse und PvP-Inhalte (Spieler gegen Spieler) sukzessive mit Updates zur Verfügung gestellt. Die Reihenfolge der Inhaltsupdates orientiert sich an dem ursprünglichen Fahrplan von World of WarCraft.

Phase 1 (Veröffentlichung von Classic)
  • Der Geschmolzene Kern (Raid: 40 Spieler)
  • Onyxia (Raid: 40 Spieler)
  • Maraudon (Dungeon)
  • Man kann in der offenen Welt PvP-Aktivitäten nachgehen. Die Siege werden nicht gezählt. Es gibt keine PvP-Belohnungen.

Phase 2
  • Düsterbruch (Dungeon)
  • Azuregos (Weltbosse)
  • Kazzak (Weltbosse)
  • Ehresystem (einschließlich unehrenhafte Siege)
  • Rangbelohnungen für PvP

Phase 3
  • Pechschwingenhort (Raid: 40 Spieler)
  • Dunkelmond-Jahrmarkt
  • Dunkelmond-Karten können gefunden werden
  • Alteractal (Version 1.12; Details)
  • Kriegshymnenschlucht

Phase 4
  • Zul'Gurub (Raid: 20 Spieler)
  • Grüne Drachen (Weltbosse)
  • Arathibecken

Phase 5
  • Die Kriegsanstrengungen für Ahn'Qiraj beginnen
  • Je nach Fortschritt der Kriegsanstrengungen werden die Schlachtzüge von Ahn'Qiraj freigeschaltet (Raids: 20 und 40 Spieler)
  • Beute aus Dungeons wird angepasst: T0,5-Ausrüstung aus Dungeons, Relikte, Änderungen an Beuteraten und -orten

Phase 6
  • Naxxramas (Raid: 40 Spieler)
  • Geißelinvasionen (Weltevents)
  • Welt-PvP-Ziele in Silithus und den Östlichen Pestländern

Letztes aktuelles Video: Mit den ursprünglichen Entwicklern

Kommentare

OptimuzCrim3 schrieb am
widar hat geschrieben: ?
26.08.2019 19:30
Also muss man BFA kaufen um Zugang zu classic zu haben? Das klingt falsch.
Nein es reicht ein Abo oder Spielzeit zu haben. BfA ist für Classic nicht erforderlich.
widar schrieb am
Also muss man BFA kaufen um Zugang zu classic zu haben? Das klingt falsch.
schrieb am