World of WarCraft Classic: Der Düsterbruch hat seine Pforten geöffnet - 4Players.de

 
Online-Rollenspiel
Release:
27.08.2019
27.08.2019
Alias: World of WarCraft: Classic , WoW Classic , WoW Vanilla
Vorschau: World of WarCraft Classic
 
 
Test: World of WarCraft Classic
80

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of WarCraft Classic - Der Düsterbruch hat seine Pforten geöffnet

World of WarCraft Classic (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment
World of WarCraft Classic (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Für World of WarCraft Classic ist das erste Inhaltsupdate veröffentlicht worden, das den Düsterbruch hinzufügt. Der Düsterbruch ist ein Dungeon mit drei Flügeln für fünf Spieler (Stufenbereich: 55 bis 60 empfohlen) im Gebiet Feralas auf Kalimdor. Der nächstgelegene Flugpunkt für Allianzspieler liegt in der Festung Feathermoon. Hordespieler sollten sich an Camp Mojache orientieren.

Im Düsterbruch gibt es klassenspezifische Quests für das königliche Siegel von Eldre'Thalas, den Startpunkt (Forors Kompendium des Drachentötens) für die epische Waffe Quel'Serrar (Paladine und Krieger), Buchbände und natürlich den "Tributrun", dessen Ziel es ist, keinen Boss vor König Gordok zu töten, um später zum neuen König der Oger zu werden. Sowohl Hexenmeister als auch Paladine müssen den Düsterbruch einen Besuch abstatten, um (ab Stufe 60) ihr episches Reittier zu bekommen.

Blizzard: "Ihr wollt mehr als nur den Ostflügel erleben? Um die beiden anderen Flügel zu erkunden, müsst ihr entweder ein paar zusätzliche Schlüssel auftreiben, einen Schurken mit einer ausreichend hohen Stufe in Schlossknacken mitnehmen, eine große Zephyriumladung benutzen oder einen Echtsilberdietrich (der von Schmieden hergestellt werden kann) verwenden, um die Türen zu öffnen. Um die Schlüssel für die verbleibenden Bereiche des Dungeons zu erhalten, müsst ihr im Ostflügel den Wichtel Pusillin aufspüren (und stellen), denn er lässt den Mondsichelschlüssel fallen. Er wird versuchen, euch an der Nase herumzuführen, passt also auf, wenn ihr ihn endlich in die Ecke gedrängt habt. Um König Gordoks Raum zu betreten, benötigt ihr zusätzlich den Schlüssel für die Gordokinnentür. Dieser Schlüssel kann von der Wache Mol'dar in den Gordokhallen geplündert werden."

Wenn die Realms von World of WarCraft Classic nur noch über einen "Layer" verfügen, möchte Blizzard Entertainment die nächste Classic-Phase einläuten und die nächsten Inhalte via Update bringen. Für Phase 2 sind die beiden Weltbosse Azuregos und Kazzak, das Ehresystem (einschließlich unehrenhafter Siege) und Rangbelohnungen für PvP geplant - sowie sehr wahrscheinlich der Schlüsselbund als Zusatzinventar für Schlüssel. Auch Ion Hazzikostas (Game Director von World of WarCraft) geht fest davon aus, dass Phase 2 noch in diesem Jahr starten wird. Eigentlich gehörte der Düsterbruch auch zu Phase 2, wurde aber vorgezogen, um den Spielern mehr hochstufige Inhalte zu geben.

Letztes aktuelles Video: Video-Test

Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

MrLetiso schrieb am
Cheraa hat geschrieben: ?
16.10.2019 16:28
MrLetiso hat geschrieben: ?
16.10.2019 14:13
Mit Grinden macht man ohnehin mehr XP/Stunde. Es sei denn, man ist als Stoffi alleine unterwegs :ugly:
Frost Mage drüfte die mit abstand stärkste Grind Klasse sein. Kannst unendlich viele Mobs zeitgleich töten. Sollten halt alles nur Nahkämpfer sein. 8)
Und keine Harpyen. Und sie sollten nicht stunnen. Oder Mana verbennen. Oder fearen. :mrgreen:
MrLetiso schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
16.10.2019 14:26
MrLetiso hat geschrieben: ?
16.10.2019 14:13
Mit Grinden macht man ohnehin mehr XP/Stunde. Es sei denn, man ist als Stoffi alleine unterwegs :ugly:
Das ist aber sterbensöde und in Instanzen bekommt man doch das gute Lewt, darum gehts doch?! :mrgreen:
Na klar isses öde! Aber ein MMO darf keinen Spaß machen! Das muss Arbeit sein :ugly:
Cheraa schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?
16.10.2019 14:13
Mit Grinden macht man ohnehin mehr XP/Stunde. Es sei denn, man ist als Stoffi alleine unterwegs :ugly:
Frost Mage drüfte die mit abstand stärkste Grind Klasse sein. Kannst unendlich viele Mobs zeitgleich töten. Sollten halt alles nur Nahkämpfer sein. 8)
Ryan2k6 schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?
16.10.2019 14:13
Mit Grinden macht man ohnehin mehr XP/Stunde. Es sei denn, man ist als Stoffi alleine unterwegs :ugly:
Das ist aber sterbensöde und in Instanzen bekommt man doch das gute Lewt, darum gehts doch?! :mrgreen:
Ryan2k6 schrieb am
Cheraa hat geschrieben: ?
16.10.2019 13:44
Kannst auch jetzt schon entspannt leveln. Aber erwarte keine schnellen Instanz Gruppen, denn wie es halt in Vanilla schon war: Ist die Masse aus einem Levelbereich raus, findet sich nur noch schwerlich ein Tank / Heiler. ;)
Immerhin eins davon bin ich zum Glück selber. Und Vanilla ist doch so easy, da kann doch angeblich jeder tanken :D
schrieb am