World of WarCraft Classic: Warsongschlucht und Alteractal: Schlachtfelder werden früher freigeschaltet

 
Rollenspiel
Release:
27.08.2019
27.08.2019
Vorschau: World of WarCraft Classic
 
 
Test: World of WarCraft Classic
80

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of WarCraft Classic: Warsongschlucht und Alteractal: Schlachtfelder werden früher freigeschaltet

World of WarCraft Classic (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment
World of WarCraft Classic (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Die Schlachtfelder in World of WarCraft Classic werden früher als geplant ihre Pforten öffnen. In der Woche vom 9. bis zum 15. Dezember werden die Warsongschlucht und das Alteractal gleichzeitig auf allen Realms freigeschaltet. Eigentlich sollte die beiden PvP-Schlachtfelder erst mit Phase 3 zu Beginn des nächsten Jahres zur Verfügung stehen, aber da es auf einigen PvP-Servern zu großen und langen Open-World-PvP-Schlachten kam, sollen die Schlachtfelder für etwas Erleichterung im Quest-Alltag sorgen. Außerdem sollen Elementarinvasionen in Kalimdor stattenfinden. Feuer, Erde, Wasser und Luft werden jeweils im Un'Goro-Krater sowie in Azshara, Winterspring und Silithus ihr Unwesen treiben.

"Wir haben die Mordslust unserer Classic-Community in der letzten Woche genau unter die Lupe genommen, denn das Ehresystem hat eine beeindruckende Menge an Welt-PvP auf PvP-Realms ausgelöst. Wir sind gespannt, was in den kommenden drei Wochen noch alles passieren wird. Die meisten von uns können es kaum erwarten, sich auf die Schlachtfelder zu stürzen. Deshalb haben wir folgende Inhalte fürs Erste zurückgestellt: Sowohl den Pechschwingenhort als auch den Dunkelmond-Jahrmarkt werden wir dann Anfang 2020 hinzufügen. Den genauen Zeitpunkt erfahrt ihr in den ersten Dezemberwochen", schrieb Blizzard im Forum.

Letztes aktuelles Video: Video-Test

Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Triadfish schrieb am
Rohwetter hat geschrieben: ?
23.11.2019 18:31
Der Content kommt zu langsam.
Ich habe meinen Account gekündigt weil ich mich langweile.
Wenn man die Erfahrung der zig Millionen Spieler bedenkt, die zurückgekehrt sind, hätte man ein höheres Tempo vorlegen müssen. Aber hier geht es um Monatsabos. Wie immer. Schon klar.
Schlimm fand ich auch die zig Layers aufm Sever. Lieber habe ich Disconnects als auf Level 60 Menschen zu treffen die ich noch nie zuvor gesehen habe.
Das war doch gerade das schöne das man jeden x-beliebigen Typen schonmal gesehen hatte.
Aber mit Layern... ne. Viel zu unpersönlich.
Ich denke für einen Durchschnittsspieler (Vollzeitjob, Familie, Freunde, andere Hobbys) ist das schnell genug. Man muss ja schließlich erstmal die 60 erreicht haben, kann die Berufe leveln, in Instanzen und MC/Ony gehen. Hier und da mal World PVP. Damit ist man schon eine gnaze Weile beschäftigt, wenn man nicht jeden Tag 8+ Stunden zocken kann.
Doc Angelo schrieb am
Ich hab das Gefühl die arbeiten mit Hochdruck daran, das aus Classic wieder normal wird.
Ryan2k6 schrieb am
Naja, gerade das entschleunigte Gameplay sollte Classic ja auszeichnen und war der USP. Da wäre es ja Blödsinn neuen Content am Laufenden Band zu bringen. Zumal der in Classic nun mal begrenzt ist.
Rohwetter schrieb am
Der Content kommt zu langsam.
Ich habe meinen Account gekündigt weil ich mich langweile.
Wenn man die Erfahrung der zig Millionen Spieler bedenkt, die zurückgekehrt sind, hätte man ein höheres Tempo vorlegen müssen. Aber hier geht es um Monatsabos. Wie immer. Schon klar.
Schlimm fand ich auch die zig Layers aufm Sever. Lieber habe ich Disconnects als auf Level 60 Menschen zu treffen die ich noch nie zuvor gesehen habe.
Das war doch gerade das schöne das man jeden x-beliebigen Typen schonmal gesehen hatte.
Aber mit Layern... ne. Viel zu unpersönlich.
schrieb am