World of WarCraft Classic: Blizzard ermittelt Interesse an Classic-Version von The Burning Crusade

 
World of WarCraft Classic
Release:
27.08.2019
27.08.2019
Vorschau: World of WarCraft Classic
 
 
Test: World of WarCraft Classic
80

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of WarCraft Classic - Blizzard ermittelt Interesse an Classic-Version von The Burning Crusade

World of WarCraft Classic (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment
World of WarCraft Classic (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment versucht das Interesse an einer Classic-Version von World of WarCraft: The Burning Crusade zu ermitteln. Eine entsprechende Umfrage ist via MMO-Champion an ausgewählte Spieler von World of WarCraft Classic verschickt worden. In der ersten Frage wird lediglich abgefragt, wie groß das Interesse an einer "klassischen Version" der ersten WoW-Erweiterung sei.

Die zweite Frage wurde konkreter und drehte sich um den möglichen Übergang von World of WarCraft Classic zu World of WarCraft: The Burning Crusade (Classic) - sowie die Start-Möglichkeiten. Folgende Optionen präsentierten die Entwickler, wobei immer wieder das Überspringen der Classic-Level-Phase und eigene Server für The Burning Crusade als Möglichkeiten genannt wurden.

Die Wahlmöglichkeiten lauteten:
  • Mit dem aktuellen Classic-Charakter auf dem vorhandenen Server weiterspielen, auf dem die Burning-Crusade-Erweiterung installiert wird - mit der Option, auf einen Classic-Server zu transferieren, der niemals über Level 60 hinausgeht.
  • Mit dem aktuellen Classic-Charakter auf dem vorhandenen Server weiterspielen, der niemals über Level 60 hinausgeht - mit der Transfer-Option, auf einen Burning-Crusade-Server.
  • Mit einem neuen Charakter auf Stufe 58 auf einem neuen Burning-Crusade-Server starten.
  • Mit einem neuen Charakter auf Stufe 1 auf einem neuen Burning-Crusade-Server starten.
  • Keine dieser Optionen.


Letztes aktuelles Video: Angriff auf den Pechschwingenhort

Quelle: MMO-Champion

Kommentare

VaniKa schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
01.04.2020 10:00
Dann sollten doch diese MMO Shooter was für dich sein? Destiny, Anthem etc.?
Ja, auf jeden Fall. Nur suche ich vor allem ein "normales" MMORPG-Erlebnis, bloß eben mit "richtigem" Action-Kampfsystem, vor allem auch Nahkampf betreffend und in 3rd-Person-Perspektive. Aber das kommt ja jetzt alles. :)
Ryan2k6 schrieb am
VaniKa hat geschrieben: ?
31.03.2020 11:53
Bei einem Shooter macht ja auch einfach das Shooter-Gameplay Spaß. Da braucht es sonst nicht viel. Eine schöne Kulisse und ansonsten wuchtige Effekte, Sounds und ein gutes Gunplay-Gefühl mit einem Anspruch, der für Flow-Zustände sorgt. Ich mag das auch besonders bei Spectacle-Fightern und genau so etwas wünsche ich mir als MMO in offener Welt.
Dann sollten doch diese MMO Shooter was für dich sein? Destiny, Anthem etc.?
VaniKa schrieb am
Okay, Next-Gen-Kampfsystem, um es zu präzisieren. Na ja, für mich macht es schon einen Unterschied, ob der Weg das Ziel ist oder der Weg zum Ziel eher öde ist. Wenn der Weg das Ziel ist, also jeder Kampf und das Entdecken und einfach in der Welt "sein" schon Spaß macht, dann braucht es sonst nicht mehr viel. Eine ausgetüftelte Story wäre mir nur wichtig, wenn das Spiel ansonsten nix zu bieten hätte. Siehe eben Dark Souls. Da reichen Atmosphäre, ein interessantes Leveldesign und eben ein Kampfsystem, das situativ spannend ist. Bei einem Shooter macht ja auch einfach das Shooter-Gameplay Spaß. Da braucht es sonst nicht viel. Eine schöne Kulisse und ansonsten wuchtige Effekte, Sounds und ein gutes Gunplay-Gefühl mit einem Anspruch, der für Flow-Zustände sorgt. Ich mag das auch besonders bei Spectacle-Fightern und genau so etwas wünsche ich mir als MMO in offener Welt.
Ryan2k6 schrieb am
Ich weiß nicht, ob ein anderes KS ein MMO schon zum Next Gen macht. Man wird ja trotzdem entweder ganz viel Kämpfen oder endlose Quests abreiten müssen. Das Grundprinzip wird sich da einfach nicht ändern. Und der bleibt öde, egal mit welchem KS. Ich würde auch kein Souls als MMO haben wollen, abgesehen davon, ob das überhaupt passt.
VaniKa schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
30.03.2020 20:26
3. Was ist denn mit den schon vorhandenen Echtzeit KS MMOs? TERA z. B.?
TERA war seiner Zeit sicherlich ein Vorreiter. Aber nach heutigen Maßstäben finde ich auch das mies. Es fühlt sich noch viel zu steif an. Selbst PSO2 finde ich schon vergleichsweise angestaubt, vor allem weil ich inzwischen auch Action-Canceling erwarte, also eine Aktion jederzeit abbrechen zu können, z.B. während einer Schlaganimation trotzdem spontan eine Ausweichrolle machen kann. Ich erwarte da ein Niveau, das man bisher nur bei Singleplayer-Action-Adventures kennt. Schau dir z.B. mal KurtzPel an. Geniales Kampfsystem, aber leider überhaupt kein MMORPG, lediglich Arena-Kämpfe (PvP und Bosse). Aber genau so etwas kommt nun als vollwertige MMORPGs. Das ist für mich dann wirklich Next-Gen.
schrieb am