von Sören Wetterau,

Diablo 4: Releasetermin bestätigt - mit Frühzugang für zwei Versionen

Diablo 4 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 4 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Was zuvor als Leak über den Xbox-Store verraten wurde, ist nun offiziell: Diablo 4 erscheint im nächsten Jahr. Dies bestätigte Blizzard mit einem für den Entwickler üblichen Cinematic-Trailer, der einen Kampf zwischen Himmel und Hölle einleitet.

Wenn in der Entwicklung des Action-Rollenspiels nicht mehr allzu schief geht, dann erscheint Diablo 4 am 6. Juni 2023 für den PC, die PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X | S. Zum Release wird es drei unterschiedliche Versionen geben.

Diablo 4: Releasetermin im neuen Game Awards-Trailer



Den Releasetermin verkündete Blizzard mit einem neuen Trailer während der Game Awards 2022. Der zeigt keine Spielszenen, sondern konzentriert sich auf eine riesige Schlacht zwischen den Vertretern des Himmels und der Hölle. Mittendrin? Erzengel Inarius, der die Antagonistin Lilith im Kampfgetümmel ausfindig macht und selbst zum Angriff übergeht:



Am Ende folgt dann der Termin, auf den Fans des Action-Rollenspiels seit der Ankündigung warten. Am 6. Juni soll Diablo 4 tatsächlich erscheinen, aber schon bereits davor werdet ihr das Spiel ausprobieren können. Vorbesteller erhalten nämlich einen Frühzugang zur offenen Beta – deren Termin aber noch nicht feststeht.

Drei Editionen – und ein Frühzugang



Mit der Bekanntgabe des Releasetermins startet Blizzard auch die Vorbesteller-Phase von Diablo 4. Das Action-Rollenspiel wird zu Beginn in drei unterschiedlichen Versionen erscheinen, die jeweils unterschiedliche Boni bieten. Mit dabei ist unter anderem sogar ein viertägiger Frühzugang zu Diablo 4, wodurch ihr sogar bereits am 2. Juni 2023 loslegen könnt.

Diablo 4 – Standard-Edition (69,99 Euro (PC), 79,99 Euro (Konsole)):

  • Basisspiel
  • Vorabzugang zur offenen Beta
  • Reittier Lichtträger in Diablo 4
  • Inarius' Flügel & Gefährte Murloc-Inarius in Diablo 3
  • Reittier Amalgam der Wut in World of Warcraft
  • Kosmetisches Set: Geflügelte Dunkelheit (Umbra) in Diablo Immortal

Diablo 4 – Digital Deluxe Edition (89,99 Euro (PC), 99,99 Euro (Konsole)):

  • Bassispiel
  • Vorabzugang zur offenen Beta
  • Reittier Lichtträger in Diablo 4
  • Inarius' Flügel & Gefährte Murloc-Inarius in Diablo 3
  • Reittier Amalgam der Wut in World of Warcraft
  • Kosmetisches Set: Geflügelte Dunkelheit (Umbra) in Diablo Immortal
  • Bis zu 4 Tage Frühzugang vor dem Start von Diablo 4
  • Freischaltung des saisonalen Battle Pass
  • Reittier Versuchung und Reittierrüstung Höllenbrutpanzer in Diablo 4

Diablo 4 – Ultimate Edition (99,99 Euro (PC), 109,99 Euro (Konsole)):

  • Bassispiel
  • Vorabzugang zur offenen Beta
  • Reittier Lichtträger in Diablo 4
  • Inarius' Flügel & Gefährte Murloc-Inarius in Diablo 3
  • Reittier Amalgam der Wut in World of Warcraft
  • Kosmetisches Set: Geflügelte Dunkelheit (Umbra) in Diablo Immortal
  • Bis zu 4 Tage Frühzugang vor dem Start von Diablo 4
  • Freischaltung des saisonalen Battle Pass inklusive 20 Stufensprünge
  • Reittier Versuchung, Reittierrüstung Höllenbrutpanzer und Emote Schwingen des Schöpfers in Diablo 4

Alle drei Versionen können ab sofort im Store der jeweiligen Plattform vorbestellt werden. Am PC erscheint Diablo 4 übrigens wie von Blizzard-Spielen gewohnt exklusiv im Battle.net.

Letztes aktuelles Video: Die Jägerin | Trailer

Quelle: YouTube / Diablo

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
lAmbdA hat geschrieben: ?14.12.2022 20:40 Battle Pässe, zumindest die, die ich gesehen habe, haben ein Level System mit ihren eigenen XP. Mit jedem Level werden dann sachen frei geschaltet. In dem zusammenhang startet man dann wohl bei Stufe 20 und bekommt die Rewards bis dahin geschenkt.
OK, danke.
Imho ist denen da zu viel Immortal in ihr DIV gelaufen...
lAmbdA schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben: ?14.12.2022 18:48
lAmbdA hat geschrieben: ?14.12.2022 17:21 Beziehst du dich auf BP wie Battle Pass? Zumindest der Kontext sollte eindeutig darauf hindeuten, wenn es wort-wörtlich Teil deines Zitats ist.
Jetzt bin ich verwirrt.
Ich würde gerne wissen, was diese Stufen, deren Überspringung man sich erkaufen kann, bedeuten.
Battle Pässe, zumindest die, die ich gesehen habe, haben ein Level System mit ihren eigenen XP. Mit jedem Level werden dann sachen frei geschaltet. In dem zusammenhang startet man dann wohl bei Stufe 20 und bekommt die Rewards bis dahin geschenkt.
Rivaloco schrieb am
Wahnsinn, wie gierig die Entwickler / Publisher bei PC-Videospielen mittlerweile geworden sind. Ich möchte nur mal als Vergleich anmerken, dass Diablo 3 zur Vorbestellung gerade mal um die 40? gekostet hat.
Total unattraktiv geworden, das trifft auf den kompletten Bereich der PC-Videospiele zu. Man wird jetzt komplett abgezockt. Das war schon immer so bei der PC-Hardware, aber jetzt betrifft es auch noch die Videogames.
Mal ganz davon abgesehen wie hirnlos man sein muss, Videospiele ernsthaft für die uvp zu kaufen, wenn man mal bedenkt, dass man kaum ein Jahr später 90% der Videospiele für 20? hinterhergeworfen bekommt.
Sir Richfield schrieb am
lAmbdA hat geschrieben: ?14.12.2022 17:21 Beziehst du dich auf BP wie Battle Pass? Zumindest der Kontext sollte eindeutig darauf hindeuten, wenn es wort-wörtlich Teil deines Zitats ist.
Jetzt bin ich verwirrt.
Ich würde gerne wissen, was diese Stufen, deren Überspringung man sich erkaufen kann, bedeuten.
lAmbdA schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben: ?14.12.2022 11:39
lAmbdA hat geschrieben: ?14.12.2022 11:32 Ich denke da sind BP Stufen gemeint.
Was auch immer das heißt...
Beziehst du dich auf BP wie Battle Pass? Zumindest der Kontext sollte eindeutig darauf hindeuten, wenn es wort-wörtlich Teil deines Zitats ist.
schrieb am
Diablo 4
ab 49,99€ bei