von Jonas Höger,

Diablo 4: Globale Release-Zeiten bekanntgegeben - ab dann könnt ihr loslegen

Diablo 4 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 4 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Nachdem Spieler zuletzt zwei Beta-Wochenenden hinter sich gebracht haben, heißt es jetzt noch genau zwei Monate warten, bis die reguläre Version von Diablo 4 endlich erscheint.

Wer die Deluxe- oder Ultimate-Varianten von Blizzards Loot-Simulator vorbestellt hat, darf allerdings schon ein bisschen früher nach Sanktuario hinabsteigen. Schon am 1. Juni geht es für Frühkäufer los, zumindest in den USA. Weil bei dem Chaos mit Daten und Uhrzeiten kaum noch jemand durchsteigt, hat Blizzard jetzt konkrete Termine veröffentlicht.

Diablo 4: Die deutschen Startuhrzeiten im Überblick



Auf Twitter hat Blizzard-Präsident Mike Ybarra zum besseren Verständnis kurz und knapp erklärt, wer wann loslegen kann – abhängig davon, wo ihr wohnt und welche Version ihr euch gekauft habt. US-amerikanische Vorbesteller scheinen die ersten zu sein, die sich der Loot-Spirale von Diablo 4 hingeben dürfen, doch durch die unterschiedlichen Zeitzonen fällt letztendlich überall zur gleichen Zeit der Startschuss.

Solltet ihr zu den Vorbestellern der Deluxe oder Ultimate-Version gehören, dürft ihr hierzulande bereits am 2. Juni um 1 Uhr nachts loslegen. Wer sich hingegen nur die normale Version gekauft hat oder plant, direkt beim offiziellen Release zuzuschlagen, sollte sich den Wecker auf den 6. Juni um 1 Uhr nachts stellen.



Die angegebenen Zeiten von Ybarra können dabei für leichte Verwirrung sorgen, in den untenstehenden Kommentaren präzisiert er aber, dass er als Zeitzone für Europa London angegeben hat. Daraus resultiert die einstündige Verschiebung, die hier in Deutschland im Vergleich zu Großbritannien gilt.

Wenn ihr euch schon vor dem Erscheinungstermin von Diablo 4, egal ob am 2. oder am 6. Juni, vorbereiten wollt, haben wir für euch alle wichtigen Infos parat. Die Kolumne von Redakteur Sören beleuchtet beispielsweise eine Sorge, die ihm die Beta bezüglich des Battle Pass genommen hat, während unsere praktische Übersicht drei Neuerungen von Diablo 4 präsentiert.

Quelle: Twitter /@Qwik

Kommentare

schrieb am
Diablo 4
ab 39,99€ bei