Spielemarkt: Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf PlayStation 5, Xbox Series X & Internet-Cafés (China)

 
Spielemarkt
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf PlayStation 5, Xbox Series X und Internet-Cafés in China

Spielemarkt () von
Spielemarkt () von - Bildquelle: PS5, Feature-Präsentation, Cerny
Niko Partners, ein asiatisches Marktforschungsunternehmen im Spiele-Sektor, hat einen Bericht (via Gamedaily) veröffentlicht, der die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie untersucht und dabei den chinesischen Markt in den Blickpunkt nimmt. Die Analyse reicht von den Auswirkungen des Virus auf die Spiele-Nutzung bis hin zu den Internet-Cafés. Der Bericht befasst sich ebenfalls mit den Implikationen für die Veröffentlichung der Next-Generation-Konsolen am Ende des Jahres. Die Analysten stellten fest, dass im vergangenen Jahr ungefähr 90 Prozent der in die USA importierten Videospielkonsolen in China hergestellt wurden. Da aufgrund der Schließung der überwiegenden Mehrheit der chinesischen Fabriken im Februar 2020 fast gar keine Produktion möglich war, könnte der Konsolen-Markt bei der Einführung von PlayStation 5 und Xbox Series X mit einer angespannten Angebotssituation (wenige Exemplare verfügbar) und überhöhten Preisen konfrontiert werden.

"Komponentenknappheit und Logistikprobleme werden die Produktions- und Transport-/Versandkosten für Next-Generation-Konsolen erhöhen, die noch in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es unwahrscheinlich, dass Sony und Microsoft die Konsolen für 400 Dollar oder darunter verkaufen werden, ohne einen erheblichen Verlust in Kauf zu nehmen. Wie in dem Bericht angemerkt, könnten Software-Verzögerungen, eine bevorstehende Rezession, höhere Konsolenpreise und Cross-Generation-Spiele [Spiele, die auf der aktuellen und der nächsten Konsolen-Generation laufen] den derzeitigen Konsolen-Besitzern zunächst nur einen niedrigen Anreiz für ein Upgrade [der Konsole] bieten", schreibt Daniel Ahmad (Senior Analyst bei Niko Partners).

In dem Bericht, der sich hauptsächlich auf den chinesischen Markt bezieht, wird hervorgehoben, dass Tencent und NetEase während der Pandemie die Charts in China dominiert haben. Ihre Dominanz wurde durch das Coronavirus nur noch weiter verstärkt. Eine Überraschung war hingegen "AFK Arena" von Lilith Games, das sich auf Platz 3 der Charts halten konnte. "Bemerkenswert war auch das Wiederaufleben klassischer Spiele und älterer Titel, wobei viele in die Spiele zurücksprangen, die in der jeweiligen Kindheit gespielt wurden", heißt es. Generell seien die Gaming-Aktivitäten in China (wenig überraschend) deutlich gestiegen. So legte der Konsum von Smartphone-Spielen anhand der Spielstunden um 97 Prozent zu.

Daniel Ahmad erwartet außerdem, dass die immens beliebten Internet-Cafés nach der Coronakrise mit Problemen kämpfen werden (Sauberkeit, Hygiene, soziale Distanzierung). Er erwartet z.B., dass viele Nutzer, die in die Internet-Cafés zurückkehren werden, eigene Peripherieteile (Headset, Tastatur, Maus etc.) mitbringen werden, aus Angst vor Keimen/Viren.

Alles in allem zeichnet der Bericht (laut Gamedaily) ein Bild einer vielfältigen Industrie, deren unterschiedliche Sektoren auf unterschiedliche Weise von der Covid-19-Pandemie betroffen sein werden. So sind die allgemeinen Einnahmen im Gaming-Bereich zwar deutlich gestiegen, aber die Werbeeinnahmen (im Mobile-Segment) gingen stark zurück. Auch die Zahl der Livestreaming-Zuschauer stieg, aber eSports-Turniere wurden abgesagt, während die Szene mit der Logistik der Durchführung virtueller Veranstaltungen zu kämpfen hat(te).
Quelle: Niko Partners, Gamedaily

Kommentare

Ryan2k6 schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
11.05.2020 23:59
Zum Glück (!) ist der Virus nicht so tödlich wie befürchtet, aber in so manch dunklen Momenten denkt man sich, dass sich manche Probleme fast von alleine lösen würden, wenn ...
Ich muss gestehen, ich war auch schon mal schwach und hab insgeheim gewünscht, die ganzen verharmloser sollten sich mal anstecken während Zustände herrschen wie in Italien. Unglaublich, dass jetzt nachdem die Maßnahmen offensichtlich geholfen haben, viele meinen "es war doch gar nicht so schlimm".
Glaube nicht, dass die Menschen wissen vor welchen Karren sie sich da spannen lassen.
johndoe2049074 schrieb am
Gesichtselfmeter hat geschrieben: ?
11.05.2020 17:56
otothegoglu hat geschrieben: ?
11.05.2020 17:35
Ich habe mich letztens mit einem "Verschwörungstheoretiker" unterhalten und ich finde diese Menschen höchstinteressant.
Da wird diese große Verschwörung mit Bill Gates angeprangert bzw. dieser geglaubt, aber auf meine Frage, warum er an das glaubt, aber nicht daran, dass 5G den Virus verursacht, hat diese Person mir leider keine Antwort geben können.
Verschwörungstheorien sind nichts weiter als Religionsmethadon und der Versuch einer debilen Psyche den Informationsoverkill zu verarbeiten. Hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen werde, aber in der heutigen Zeit hätte auch Religion wieder gute Chancen in unseren Breitengraden. Die Schwachsinns-Bingokarte ist durch Corona auf jeden Fall um ein Paar Felder erweitert worden.
Mein Lieblingsspruch aus der braunen Ecke: Die Geschichte schreibt immer der Gewinner :lol:
Das traurige an der Nummer, diese Pandemie verbreitet sich viel schneller als der Corona-Virus. Ich musste schon mit meiner Mutter schimpfen, weil die mir mit dieser Labor-kacke ankam.
Man hat doch letztes Jahr schon bei FFF gesehen dass ein gutes Gefühl und wenig Fakten die Menschen sehr bewegen kann dass sie blind jemandem hinter her laufen und ihn zu einer Art Messias ernennen. Da musste nicht erst Corona kommen.
GIbt es eigentlich endlich mal Infos darüber, wann Sony die PS5 enthüllt?
Kajetan schrieb am
Bachstail hat geschrieben: ?
11.05.2020 18:06
Ich finde es immer wieder lustig, dass Menschen behaupten, dass es das Virus nicht gibt, somit die von Mensch zu Mensch-Übertragung wegfällt und die Krankheit durch 5G ausgelöst wird aber auf meine Frage, warum es Corona dann auch in Ländern gibt, wo es nachweislich wiederrum kein 5G gibt, nicht antworten.
Warst Du etwa selber in diesen Ländern und hast das überprüft? Hmm?
Siehste, hab ich Dich erwischt!
:baeh:
Nein, mein Bruder hat im Kollegenkreis solche Menschen en masse. Und wenig verwunderlich ist das der Landkreis mit der mit Abstand höchsten Infektionsquote in Baden-Württemberg. Zum Glück (!) ist der Virus nicht so tödlich wie befürchtet, aber in so manch dunklen Momenten denkt man sich, dass sich manche Probleme fast von alleine lösen würden, wenn ...
joker0222 schrieb am
MS und Sony sollten sich darauf verständigen die neuen Konsolen einfach um zwei Jahre zu verschieben.
Bachstail schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
11.05.2020 13:35
Die Menschen drehen am Rad.
Wohl wahr.
Ich finde es immer wieder lustig, dass Menschen behaupten, dass es das Virus nicht gibt, somit die von Mensch zu Mensch-Übertragung wegfällt und die Krankheit durch 5G ausgelöst wird aber auf meine Frage, warum es Corona dann auch in Ländern gibt, wo es nachweislich wiederrum kein 5G gibt, nicht antworten.
Zumal es sowieso blöde ist, an das Virus nicht zu glauben mit dem Argument, man könne Viren ja nicht sehen, dann aber an 5G glauben, was man ebenfalls nicht sehen kann.
schrieb am