Mortal Kombat 11: "Hammertime" mit Shao Khan und Pro Kompetition (eSports) - 4Players.de

 
Beat-em up
Publisher: WB Games
Release:
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
Test: Mortal Kombat 11
83
Vorschau: Mortal Kombat 11
 
 
Test: Mortal Kombat 11
85
Test: Mortal Kombat 11
83
Vorschau: Mortal Kombat 11
 
 
Test: Mortal Kombat 11
85
Jetzt kaufen
ab 47,99€

ab 42,51€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Mortal Kombat 11
Ab 47.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mortal Kombat 11: "Hammertime" mit Shao Khan und Pro Kompetition 2019/2020 (eSports)

Mortal Kombat 11 (Action) von WB Games
Mortal Kombat 11 (Action) von WB Games - Bildquelle: WB Games
Shao Kahn aus Mortal Kombat 11 schwingt im folgenden Trailer seinen Hammer. "Imperator der Außenwelt. Seit Jahrtausenden herrschte Shao Kahn über die Reiche und vergrößerte sein Reich durch Eroberungen. Doch als er das Erdenreich erobern wollte, wurde sein Plan durch die Regeln von Mortal Kombat verhindert. Shao Kahn wurde zwar von seinem Ziel abgehalten, ist jedoch entschlossen, sich den absoluten Sieg zu holen."



Mortal Kombat 11 wird am 23. April 2019 für PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One erscheinen. Darüber hinaus haben Warner Bros. Interactive Entertainment, NetherRealm Studios und Intersport die Pro Kompetition 2019/2020 angekündigt, die erste Saison des globalen eSports-Programms.

"Dieses Jahr bietet die Mortal Kombat 11 Pro Kompetition Spielern aller Ränge die Chance, an neun verschiedenen Live-Turnieren und mehreren Online-Events in Nordamerika, Lateinamerika und Europa teilzunehmen, um sich ein Stück des Preispools im Wert von 155,000 US Dollar und die Chance auf einen der zwölf Plätze im Final Kombat zu holen. Vier zusätzliche Plätze im Finale sind für die Gewinner von Kanadas „Northern Arena“, Lateinamerikas „Liga Latina“ und dem 'Intercontinental Kombat' reserviert, das in West- und Ost-Europa, Nahost und Australien stattfindet. Der letzte Platz wird in einem „Letzte Chance“-Qualifikationsturnier vergeben, das am Tag vor dem Final Kombat stattfindet. Der erste Stopp von Nordamerikas Pro Kompetition findet vom 24. bis 26. Mai auf der Combo Breaker 2019 in Chicago statt. Die besten 16 Spieler aus verschiedenen Events haben die Chance, sich für Final Kombat - das Meisterschaftsfinale - zu qualifizieren und sich einen zusätzlichen Teil des Preispools im Wert von 100.000 US Dollar zu holen. Final Kombat ist für das 1. Quartal 2020 in Chicago, Illinois geplant und wird auf www.twitch.tv/NetherRealm live übertragen - genauso wie alle regulären Saisonturniere der Mortal Kombat 11 Pro Kompetition. Weitere Informationen und die Anmeldung zu diesem Event sind auf www.mortalkombat.com/esports zu finden."

Quelle: Warner Bros. Interactive Entertainment und NetherRealm Studios
Mortal Kombat 11
ab 42,51€ bei

Kommentare

Twycross448 schrieb am
Master Chief 1978 hat geschrieben: ?
18.04.2019 18:09
Die gibt es nur bei den bisher von mir Getesteten Chars halten sich die Änderungen da in Grenzen!
Bei Johnny Cage sind das: Sonnenbrille, Handschuhe und seine Gürtelschnalle. Da ändert sich nicht so viel wie bei Injustice 2 am look und fällt während eines Kampfes kaum auf.
Sonya Blade: Kopfbedeckung, Handschuhe und ihre Drohne. Siehe Oben
Cassie Cage: Sonnenbrille, Pistole und ihre Drohne. Siehe Oben Bei Cassie kommt auch noch dazu das sich die Outfits selbst fast nicht unterscheiden. Hatte sie bei X wenigsten noch ihr Sport Dress ist hier alles irgendwie eintönig.
Ach was. Kopf hoch. Outfits, die wirklich was ändern können WB und NR ja immer noch als Microtransaction und/oder DLC nachliefern. :mrgreen:
Senseo1990 schrieb am
Danke für den Bericht! Ich hoffe, dass die Gear Slots bei anderen Charakteren da mehr ändern. Gerade wenn es um Masken etc. geht, ist das Potenzial ja eigentlich groß.
Bei Injustice 2 gab es ja auch einige Kämpfer, deren Look sich durch das Gear kaum verändert hat (Black Canary, Starfire ...)
Wäre echt schade, wenn sie die Unlockables bei MK11 versaut haben.
Master Chief 1978 schrieb am
Senseo1990 hat geschrieben: ?
18.04.2019 14:16
Master Chief 1978 hat geschrieben: ?
17.04.2019 22:42
Bin schon halb durch den Storymodus, spielt sich gut, nur das Anpassen der Charaktere gefällt mir nicht so das ist in Injustice 2 besser gemacht.
Ich weiß echt nicht ob ich Lust hab für einen Skin in ner anderen Farbe Stunden zu Grinden.
Gibt doch weiterhin drei Gear slots pro Charakter?!
Die gibt es nur bei den bisher von mir Getesteten Chars halten sich die Änderungen da in Grenzen!
Bei Johnny Cage sind das: Sonnenbrille, Handschuhe und seine Gürtelschnalle. Da ändert sich nicht so viel wie bei Injustice 2 am look und fällt während eines Kampfes kaum auf.
Sonya Blade: Kopfbedeckung, Handschuhe und ihre Drohne. Siehe Oben
Cassie Cage: Sonnenbrille, Pistole und ihre Drohne. Siehe Oben Bei Cassie kommt auch noch dazu das sich die Outfits selbst fast nicht unterscheiden. Hatte sie bei X wenigsten noch ihr Sport Dress ist hier alles irgendwie eintönig.
Malvero schrieb am
Ron64 hat geschrieben: ?
17.04.2019 23:56
muss man scarlet wirklich mir kurzen haaren spielen ? die sahso geil aus in der erweiterung von mortal kombat 9. aber die neue scarlet ist erschreckend. um es nett auszudrpcken.^^
Hab Mortal Kombat 9 nicht mitverfolgt damals und Skarlet mit MK11 erst kennengelernt. Mir persönlich gefällt ihr Stil im aktuellen Teil. Nun ja, wie das mit den Geschmäckern halt so ist...
Senseo1990 schrieb am
Master Chief 1978 hat geschrieben: ?
17.04.2019 22:42
Bin schon halb durch den Storymodus, spielt sich gut, nur das Anpassen der Charaktere gefällt mir nicht so das ist in Injustice 2 besser gemacht.
Ich weiß echt nicht ob ich Lust hab für einen Skin in ner anderen Farbe Stunden zu Grinden.
Gibt doch weiterhin drei Gear slots pro Charakter?!
schrieb am