Mortal Kombat 11: PC: Zwei Patches verfügbar; Aufhebung der 30-fps-Limitierung in Aussicht gestellt - 4Players.de

 
Beat-em up
Publisher: WB Games
Release:
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
Test: Mortal Kombat 11
83
Vorschau: Mortal Kombat 11
 
 
Test: Mortal Kombat 11
85
Test: Mortal Kombat 11
83
Vorschau: Mortal Kombat 11
 
 
Test: Mortal Kombat 11
85
Jetzt kaufen
ab 47,99€

ab 43,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Mortal Kombat 11
Ab 47.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mortal Kombat 11 - PC: Zwei Patches verfügbar; Aufhebung der 30-fps-Limitierung in Aussicht gestellt

Mortal Kombat 11 (Action) von WB Games
Mortal Kombat 11 (Action) von WB Games - Bildquelle: WB Games
Für die PC-Version von Mortal Kombat 11 sind am 14. und am 17. Mai zwei neue Patches erschienen. Die Updates schafften Bugs aus der Welt, optimierten den Towers-Modus weiter, verbesserten die Steuerung mit Maus/Tastatur und sorgten dafür, dass Zwischensequenzen auf 21:9-Monitoren nun korrekt angezeigt werden (Change-Log #1, Change-Log #2).

Außerdem kündigten die Entwickler an, dass sie die Kritik vieler Spieler über die 30-fps-Limitierung in manchen Spielbereichen wahrgenommen hätten und derzeit an einer Option arbeiten würden, mit der es möglich sein wird, diese Beschränkung in Zukunft auf 60 fps anzuheben. Obwohl die Spiellogik in Mortal Kombat 11 grundlegend auf 60 fps fußt, was in den eigentlichen Kämpfen auch weitgehend gut klappt (je nach Hardwarekonfiguration), werden bestimmte Zwischensequenzen in den Kämpfen wie Brutalities, Fatalities und Fatal Blows lediglich mit rund 30 fps wiedergegeben - was tatsächlich einen bemerkbaren Wechsel in Sachen Geschmeidigkeit der Inszenierung ausmacht. Auch das gesamte Menü ist auf 30 fps beschränkt.

Letztes aktuelles Video: Grafikvergleich Switch vs Xbox One X

Quelle: Warner Bros. Interactive Entertainment und NetherRealm Studios, Steam
Mortal Kombat 11
ab 43,99€ bei

Kommentare

magandi schrieb am
der switch port hat stellenweise ingame slowdowns. vorallem wenn die schatteneffekte von noob saibot vorkommen.
casanoffi schrieb am
Ron64 hat geschrieben: ?
19.05.2019 01:24
wenn man mal bedenkt, das die switch ne handheldkonsole is. und die one x microsofts schlachtschiff is, mit der besten grafikpower aller konsolen. so wie sie microsoft gerne vermarkted. stinkt die x hier ja mal richtig ab. :lol: :lol: :lol:
Keine Ahnung, wovon Du sprichst, aber es sind vor allem in den Kämpfen schon deutliche Unterschiede sichtbar.
Dass die Switch-Fassung trotzdem ganz passabel daherkommt, kann man meiner Meinung nach eher positiv denen auslegen, die für den Switch-Port zuständig waren.
Du tust ja gerade so, als wäre das Spiel auf der XBO hässlich ^^
Leon-x schrieb am
In der News ist ein Vergleichsvideo Switch vs One X drin.
Inhalt der eigentlichen Neuigkeit das Aufbessern der PC Version.^^
Levi  schrieb am
Ron64 hat geschrieben: ?
19.05.2019 01:24
wenn man mal bedenkt, das die switch ne handheldkonsole is. und die one x microsofts schlachtschiff is, mit der besten grafikpower aller konsolen. so wie sie microsoft gerne vermarkted. stinkt die x hier ja mal richtig ab. :lol: :lol: :lol:
Zusammenhang? Sinn? Hintergrund?
Ron64 schrieb am
wenn man mal bedenkt, das die switch ne handheldkonsole is. und die one x microsofts schlachtschiff is, mit der besten grafikpower aller konsolen. so wie sie microsoft gerne vermarkted. stinkt die x hier ja mal richtig ab. :lol: :lol: :lol:
schrieb am