Monster Hunter: World - Iceborne: Termin der großen Erweiterung steht fest - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Publisher: Capcom
Release:
01.2020
06.09.2019
06.09.2019
Vorbestellen
ab 59,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Monster Hunter: World - Iceborne: Termin der großen Erweiterung steht fest

Monster Hunter: World - Iceborne (Action) von Capcom
Monster Hunter: World - Iceborne (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Am Anfang der zweiten Ausgabe von State of Play, dem PlayStation-Video-Magazin von Sony, ist der Veröffentlichungstermin von Monster Hunter: World - Iceborne auf PlayStation 4 und Xbox One verraten worden. Die große Erweiterung wird am 6. September 2019 erscheinen. Die PC-Fassung erscheint später. Capcom wird das Add-on heute Nacht um 01.00 Uhr ausführlich vorstellen (zum Video).



Monster Hunter: World - Iceborne bietet neue Questränge, Orte, Monster, Moves und Ausrüstungsgegenstände in Verbindung mit einer Geschichte, die an das Ende von Monster Hunter: World anschließt. Weitere Informationen zur Erweiterung werden im nächsten Frühjahr veröffentlicht. Iceborne soll in etwas so umfangreich werden, wie frühere G-Erweiterungen bzw. die Ultimate-Versionen der Monster-Hunter-Spiele.

Letztes aktuelles Video: Ankündigung

Quelle: Sony
Monster Hunter: World - Iceborne
ab 59,99€ bei

Kommentare

Twycross448 schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben: ?
10.05.2019 16:34
Falls sich das auf mich bezog wegen den pc spielern,dass war nicht ernstgemeint.
Nein, es war nicht auf dich bezogen. ;) Es war eher ein allgemeiner sarkastischer Seitenhieb (mit einem gewissen Augenzwinkern).
flo-rida86 schrieb am
Twycross448 hat geschrieben: ?
10.05.2019 15:20
Raskir hat geschrieben: ?
10.05.2019 13:56
20 werden es nicht werden, rechne eher mit 10 max 15. Da müssen sogar die alten bekannten dinger neu gemacht werden und können nicht wie früher einfach neu verwurstet werden :)
Mag schon sein, aber trotzdem können sie eine Menge Asset-Recycling betreiben. Kuck dir mal die Bewegungen von Beotodus und Banbaro an. Man kann schön erkennen, das hier Barroth und Jyuratodus Paten standen. Sogar der Turf-War der beiden ist eine Kopie von Barr&Juyr.
Bei anderen wie Nargacuga hingegen mussten sie wohl tatsächlich ein neues Skelett und Animationen machen, da Narc in seinen Bewegungen zu sehr von den schon existenten Monstern abweicht. Aber auch hier gilt, das sie kopieren, wo sie nur können. Der Turf-War zwischen Narc und Rathalos ist teilweise neu, hat aber auch Teile, die vom Rathalos&Anjanath Turf-War kopiert sind. (Wo Rathalos seinen Gegner packt, hochhebt und dann fallen lässt.)
Von daher kann ich klar sagen, das mich persönlich alles andere als mindestens 15 neue Monster für den aufgerufenen Preis enttäuschen würde. (Aber da ich ja eh PC-Spieler bin, hab ich ja eh nichts zu melden. :arrow: )
Falls sich das auf mich bezog wegen den pc spielern,dass war nicht ernstgemeint.
Capcom hat auch bei den neuen Monstern kopiert sich ist der anjath quasi eine schwächere Kopie vom deviljho.
Jyuratodus eine schwächere Kopie vom plesioth.
Der große Unterschied für die Mehrarbeit ist überwiegend wegen der extra Power der Hardware auf den konsolen da war man beim 3ds schon länger am Limit.
Auch muss sich zeigen ob die neuen Moves von iceborne die Abwechslung bringen wie bei mhgu die kampfstyle samt jagdtechniken.
flo-rida86 schrieb am
Raskir hat geschrieben: ?
10.05.2019 13:56
20 werden es nicht werden, rechne eher mit 10 max 15. Da müssen sogar die alten bekannten dinger neu gemacht werden und können nicht wie früher einfach neu verwurstet werden :)
Schon klar:) dafür hat man aber auch weit mehr Personal.
Ich erwarte auch kein ultimate Upgrade wie bei mh4u oder mhgu.
10 monster wären mir definitiv zu wenig.
Jedenfalls ist das nicht genug damit ich bl3 warten lasse:)
Ps das skelett von diversen monster ist immer noch das selbe.
DeathHuman schrieb am
Was für eine starke Ankündigung!
Hoffe der Brüller am Ende stammt wirklich vom Tigrex!
Twycross448 schrieb am
Raskir hat geschrieben: ?
10.05.2019 13:56
20 werden es nicht werden, rechne eher mit 10 max 15. Da müssen sogar die alten bekannten dinger neu gemacht werden und können nicht wie früher einfach neu verwurstet werden :)
Mag schon sein, aber trotzdem können sie eine Menge Asset-Recycling betreiben. Kuck dir mal die Bewegungen von Beotodus und Banbaro an. Man kann schön erkennen, das hier Barroth und Jyuratodus Paten standen. Sogar der Turf-War der beiden ist eine Kopie von Barr&Juyr.
Bei anderen wie Nargacuga hingegen mussten sie wohl tatsächlich ein neues Skelett und Animationen machen, da Narc in seinen Bewegungen zu sehr von den schon existenten Monstern abweicht. Aber auch hier gilt, das sie kopieren, wo sie nur können. Der Turf-War zwischen Narc und Rathalos ist teilweise neu, hat aber auch Teile, die vom Rathalos&Anjanath Turf-War kopiert sind. (Wo Rathalos seinen Gegner packt, hochhebt und dann fallen lässt.)
Von daher kann ich klar sagen, das mich persönlich alles andere als mindestens 15 neue Monster für den aufgerufenen Preis enttäuschen würde. (Aber da ich ja eh PC-Spieler bin, hab ich ja eh nichts zu melden. :arrow: )
schrieb am