HTC Vive Cosmos: HTC gibt Unterstützung des Wireless-Adapter und Fakten zum Bildschirm bekannt - 4Players.de

 
Hardware
Entwickler: HTC
Publisher: HTC
Release:
2019
kein Termin
2019
2019
2019
2019

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Vive Cosmos: HTC gibt Unterstützung des Wireless-Adapter und Fakten zum Bildschirm bekannt

HTC Vive Cosmos (Hardware) von HTC
HTC Vive Cosmos (Hardware) von HTC - Bildquelle: HTC
HTC hat bekanntgegeben, dass sein nächstes PC-Headset Vive Cosmos den bereits erhältlichen Wireless-Adapter für die Vive (und Vive Pro) unterstützt - das berichtet das Magazin Uploadvr.com. Somit wäre die Vive Cosmos das einzige neue VR-Headset für den PC, das sich vom Start weg kabellos benutzen lässt. Das Gerät soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Facebooks Oculus Rift S und Valves Index verlassen sich schließlich auf einen verkabelten Betrieb, zumal es bei diesen Modellen trotz Forschung in der Richtung keine konkrete Ankündigungen gibt. Die Zusatz-Hardware zum drahtlosen Betrieb der Vive ist momentan für rund 329 Euro erhältlich (zum Test). Es existieren auch von TPCast entsprechende Erweiterungen für Vive und Rift. Außerdem haben Oculus mit der Quest und HTC mit der Focus autarke mobile Headsets ohne Kabelgewirr am Markt.

Vor kurzem hatte HTC zudem die Auflösung der kommenden Vive Cosmos verkündet: Das LCD-Display bietet 2880×1700 Pixel, also 1440 x 1700 pro Auge, und zwar bei 90 Hertz. Man liegt also nur minimal über den Spezifikationen von Vive Pro, Valve Index und Oculus Quest, die allesamt mit 1440x1600 pro auge auflösen. Zum Vergleich: Eine höhere Pixelzahl pro Auge bieten die relativ exotischen Headsets HP Reverb (2160 x 2160 Pixel) und Pimax 5KX (2560 x 1440).

Anders als bei den alten Vive-Modellen ist bei der neuen Vive Cosmos ein Inside-Out-Tracking geplant, für das man keinerlei Tracking-Würfel, Kameras oder ähnliches im Raum aufstellen muss. Sechs am Gerät angebrachte Kameras erfassen die Umgebung und liefern so ein freies "Six Degrees of Freedom Positional Tracking" (6DOF).

Letztes aktuelles Video: Teaser-Trailer

Quelle: Uploadvr.com

Kommentare

4P|Jan schrieb am
4P_1448908616_E4359 hat geschrieben: ?
05.07.2019 19:49
Es sind 6 Kameras .....in der Cosmos ...kurz nach der Präsentation der Rift S wurde das nochmal überarbeitet deswegen der späte Release.
Danke, wurde aktualisiert.
4P_1448908616_E4359 schrieb am
Es sind 6 Kameras .....in der Cosmos ...kurz nach der Präsentation der Rift S wurde das nochmal überarbeitet deswegen der späte Release.
schrieb am