von Paul Radestock,

Federleicht & pfeilschnell: Die Razer Viper Gaming-Maus bekommt ihr jetzt für nicht mal die Hälfte bei Amazon

Amazon (Unternehmen) von Amazon - Bildquelle: Symbolbild von stock.adobe.com / DAndreev
Der Trend bei Gaming-Mäusen zeigt eine eindeutige Tendenz auf: Immer mehr Hersteller versuchen, das Gewicht ihrer neuen Modelle zu reduzieren, um uns Spielern noch mehr Bewegungsfreiheit und Präzision zu ermöglichen. So auch Razer mit der Viper, die es bei Amazon gerade zum bisherigen Tiefstpreis zu finden gibt.

Neben ihrem ultraleichten Gewicht bietet sie noch einen weiteren entscheidenden Vorteil: Eine besonders flotte Abtastrate, die euch in wettbewerbsorientierten Titeln wie Counter-Strike 2, Valorant und Co. einen entscheidenden Vorteil bringen kann.

Amazon: Was bietet euch die Razer Viper Gaming-Maus im Detail?


Die Razer Viper ist eine kabelgebundene Gaming-Maus, die dank ihres ultraleichten Gewichts von nur 71 Gramm förmlich über euer Mauspad fliegt. Eine noch geringere Last bringen nur wenig andere Modelle auf die Waage, die es derzeit auf dem Markt gibt. Trotz des federleichten Designs wird nicht an ihrer Ergonomie, geschweige denn ihrer Verarbeitung gespart. So genießt ihr immer volle Kontrolle, ganz als wäre die Viper ein Teil eurer Hand. Bei Amazon zahlt ihr für das Fliegen-, oder besser gesagt Mausegewicht, Geizhals zufolge gerade den bisherigen Tiefstpreis:


Dabei zahlt ihr nicht einmal mehr die Hälfte ihres ursprünglichen Preises von ganzen 99,99 Euro. Doch zurück zur Maus selbst: Die Razer Viper ist mit der 8.000 Hertz Hyperpolling-Technologie ausgestattet, die eine extrem schnelle Abtastrate gewährleistet. Ihr genießt eine praktisch latenzfreie Verbindung, bei der Position und Klicks bis zu 8.000 Mal pro Sekunde an euren PC übermittelt werden. Zum Vergleich: Herkömmliche Gaming-Mäuse bieten üblicherweise eine Abtastrate von bis zu 1.000 Hz.

Die optischen Maus-Switches von Razer der zweiten Generation reagieren ebenfalls sehr schnell und garantieren euch eine lange Lebensdauer von bis zu 70 Millionen sauber ausgeführten Klicks, ohne, dass ihr dabei von lästigen Doppelauslösern betroffen seid. Dank der fünf speicherbaren Profile, die auf der Gaming-Maus selbst gespeichert werden, braucht ihr euch außerdem nie zu sorgen, wenn ihr einmal nicht an eurem gewohnten Setup sitzt.

Personalisierte Tastenzuweisungen und Makros sind standardmäßig ebenfalls mit an Bord und auch das Feintuning der Gaming-Maus gelingt dank der mitgelieferten, hauseigenen Software ganz unkompliziert. Die Viper gliedert sich somit in Razers riesiges Ökosystem aus PC-Peripherie ein, welches von Profispielern aus aller Welt seit Jahrzehnten genutzt und gefeiert wird. Vertraut ihr der Marke mit den Schlangenköpfen hingegen nicht, findet ihr mit der Sabre Pro Gaming-Maus von Corsair bei Amazon aber eine ebenso leichte, passende Alternative.

Die mit „Anzeige“ oder einem Stern gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.
Quelle: Amazon, Geizhals

Kommentare

die-wc-ente schrieb am
meine maus wiegt 144 gramm = doppelt so viel. voll die fette sau... :Blauesauge:
schrieb am