Boneworks: VR-Shooter im Half-Life-Stil mit Physik-Tricks und Finger-Tracking startet heute

 
Action-Adventure
Entwickler:
Release:
10.12.2019
10.12.2019
10.12.2019
2019
Keine Wertung vorhanden
Test: Boneworks
70
Test: Boneworks
70
Test: Boneworks
70

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Boneworks: VR-Shooter im Half-Life-Stil mit Physik-Tricks und Finger-Tracking startet heute

Boneworks (Action-Adventure) von Stress Level Zero
Boneworks (Action-Adventure) von Stress Level Zero - Bildquelle: Stress Level Zero
Frisch gebackene Besitzer einer Valve Index oder eines anderen aktuellen VR-Headsets können sich ab heute Abend schon einmal auf Half-Life: Alyx einstimmen. Der Shooter Boneworks (zum Steam-Store) erinnert beim Design und seinen Physik-Spielereien stark an Valves kommenden VR-Shooter sowie an Half-Life 2.

Nicht umsonst war Entwickler Stress Level Zero eines der ersten Teams, die öffentlich mit Valves neuen Index-Controllern experimentieren durften. In einem Youtube-Video mit Teammitgliedern auf dem Kanal The Node konnte man die Controller schon früh in Aktion bewundern. In Boneworks darf man schließlich allerlei Gegenstände eigenhändig mit den erfassten Fingern greifen, werfen, Gegner festhalten oder wegschubsen und mehr. Hier ein Blick auf eine aktuellere Ausgabe:



Das PC-Spiel erscheint aber auch für HTC Vive, Oculus Rift, Valve Index und Windows Mixed Reality, laut Uploadvr.com um 19 Uhr deutscher Zeit. Auf der Steam-VR-Website "warnen" die Entwickler, dass das Spiel fortgeschrittene VR-Mechaniken und -Konzepte verwendet. Den Spielern wird empfohlen, VR-Erfahrung und die gängigen VR-Spielprinzipien verinnerlicht zu haben.

Stress Level Zero möchte den Kampf in VR intensiver und authentischer gestalten: Statt wie anderswo Knöpfe zu drücken oder vorberechnete Attacken zu starten, soll der Kampf in Boneworks komplett physikbasiert ablaufen - mit mannigfaltigen Gewehren, Schlagwaffen, Pfeil und Bogen oder sogar zahlreichen anderen herumliegenden Gegenständen.

Dadurch könne der Spieler Attacken sehr individuell und experimentell entgegentreten, Rätsel lösen und sogar Fallen bauen. Die Interaktion mit VR-Objekten wird "als hyper-realistisch" beschrieben. Die Grundlage für die Immersion soll allerdings eine realistisch wirkende Körperpräsenz für die physische Interaktion in der virtuellen Welt sein. Boneworks wird neben dem Story-Modus auch einen Sandbox-Modus und eine Kampfarena bieten.

Letztes aktuelles Video: Release Date Trailer

Quelle: Steam, Uploadvr.com

Kommentare

Iltisjim schrieb am
Wird es einen Test geben?
tom300z schrieb am
Iltisjim hat geschrieben: ?
10.12.2019 11:58
Ich freu mich riesig drauf auch Wenn's glaub ich eher nur ne große Demo ist.
Eine 10 Stunden Demo mit Story soweit ich weiß. Aber die Grafik sieht tatsächlich etwas simpel aus
Iltisjim schrieb am
Hab gestern mal ne gute Stunde gespielt und auch wenn es recht simpel ist bin ich total fasziniert. Man hat echt das Gefühl wenn man was schweres in der Hand hat das es auch schwer ist oder beim greifen von Dosen, Holz zerschlagen, klettern .... es fühlt sich echt gut an .
Tscherno schrieb am
4P|Jan hat geschrieben: ?
10.12.2019 12:44
Tscherno hat geschrieben: ?
10.12.2019 12:01
Weiß man im wieviel Uhr es los geht? 18 Uhr?
Erst um 19 Uhr laut Uploadvr.com :Hüpf:
https://uploadvr.com/boneworks-unlock-time/
Danke!
Dann kann ich schön Indie Präsentation gucken und danach Boneworks testen oder so ähnlich.... Mal sehen was es überhaupt kostet.
schrieb am