Hearthstone: Verschwörung der Schatten: Der große Coup: Das Einzelspieler-Abenteuer startet am 16. Mai - 4Players.de

 
Strategie
Release:
09.04.2019
09.04.2019
09.04.2019
09.04.2019
09.04.2019
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Hearthstone: Verschwörung der Schatten - Der große Coup: Solo-Abenteuer startet am 16. Mai

Hearthstone: Verschwörung der Schatten (Strategie) von Blizzard Entertainment
Hearthstone: Verschwörung der Schatten (Strategie) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Am 16. Mai wird in Hearthstone: Verschwörung der Schatten der neue Einzelspieler-Modus seine Pforten öffnen.

"Erzschurke Rafaam hat eine handverlesene Liga von gemeingefährlichen und größenwahnsinnigen Superschurken zusammengestellt, um seinen bislang teuflischsten Plan in die Tat umzusetzen - die magische Stadt Dalaran zu stehlen!"



Das fünf Kapitel umfassende Solo-Abenteuer verspricht neun spielbare Helden, 27 neue Heldenfähigkeiten, 75 Bosse, viel Beute und "unzählige" Spielmöglichkeiten. Einen Überblick über den "den großen Coup" gibt Game Designer Giovanni Scarpati im folgenden Video.



Features laut Blizzard:
  • "Während ihr in 'Der große Coup' voranschreitet, schaltet ihr neue Heldenfähigkeiten und Startdecks für eure bunt zusammengewürfelte Ganovencrew frei.
  • An einigen Stellen während eures Abenteuers könnt ihr Änderungen an eurem Deck vornehmen. Wechselt Diener aus, fügt eurem Deck neue hinterhältige Hilfsmittel hinzu und verbreitet ein wenig Anarchie!
  • Die Geschichte von 'Der große Coup' ist in fünf Akte unterteilt. Jeder einzelne davon führt euch in ein Abenteuer mit einzigartigen Besonderheiten und Kämpfen, die sich thematisch unterscheiden."
Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

mafuba schrieb am
Hab mir jetzt das 900 MB update runtergeladen aber da steht, dass Verschwörung der Schatten erst in 1 Woche freigeschaltet wird :(
mafuba schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
16.05.2019 12:21
Tja, das Vorhaben hielt genau einen Tag :oops:
:lol:
Geht mir genau so - nicht wegen F2P, aber Gwent reizt mich null.
F2P ist bei mir auch zweitsache, hatte es nur nochmal erwähnt wegen meinem Ursprungspost.
Ich hatte mir das Spiel sogar gekauft, weil ich SP Kartenspiele sehr mag (mein absoluter Favorit mit über 200 Spielstunden zur Zeit is Slay the spire) später jedoch refunded.
Obwohl mir das drumherum sehr gut gefallen hat war ich absolut enttäuscht von Gwent. Ich finde das kann auf keinen Fall mit HS, Magic, Artifact und Co mithalten.
Irgendwie hat mir Gwent bei Witcher 3 auch viel mehr spaß gemacht :oops:
casanoffi schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
15.05.2019 13:19
Das ist genau der agrund, wieso ich nicht mehr (so oft) online Spiele. Nach manchen Updates muss man das gesammte Deck anpassen. Da fehlt mir dann doch die Zeit und Muse :)
Versteh ich ^^
Als ich sah, was alles weggefallen ist, ging mir erstmal der Puls hoch und ich dachte, ich fass den Dreck nie wieder an...
Tja, das Vorhaben hielt genau einen Tag :oops:
Naja, viel Zeit investier ich da nicht, auch weil ich kein Ranked mehr spiele.
Aber bissi Standard Casual geht immer.
mafuba hat geschrieben: ?
15.05.2019 13:20
Cheraa hat geschrieben: ?
14.05.2019 15:23
Ansonsten dürfte es wohl Gwent: Thronebreaker sein, mit seiner kompletten ca. 40 Stunden Kampagne. Da kommt HS nicht mal im geringsten Ansatz heran.
Kann leider mit Gwent absolut nichts anfangen und es ist nicht F2P.
Geht mir genau so - nicht wegen F2P, aber Gwent reizt mich null.
mafuba schrieb am
Cheraa hat geschrieben: ?
14.05.2019 15:23
Auf dem Handy aktuell bestimmt.
Ansonsten dürfte es wohl Gwent: Thronebreaker sein, mit seiner kompletten ca. 40 Stunden Kampagne. Da kommt HS nicht mal im geringsten Ansatz heran.
Kann leider mit Gwent absolut nichts anfangen und es ist nicht F2P.
mafuba schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
15.05.2019 08:55
mafuba hat geschrieben: ?
14.05.2019 14:36
Sehr schön mal wieder mehr solo abenteuer.
Schaue alle paar Monate mal auf dem Handy in HS rein um die Solo Abenteuer zu spielen. Da man auch mittlerweile wirklich schnell Gold farmt, musste ich wirklich noch kein Cent ausgeben.
Für Solo Spiler hat HS mMn eins der fairsten F2P Modelle.
Bisher gab es nur einen einzigen Solo-Modus, den man per MTA erweitern konnte, soweit ich mich erinnern kann?
Ich zähle hier die Tuniermodi mit, welche für Solo Spieler sind. Ausser dennen sinds glaube ich 2. Kara und Lich King.
Bin mir nicht mehr sicher, aber das war dann nur mittels Echtgeldtransaktion möglich.
Nein konnte man auch mit Gold kaufen.
Und Goldpunkte kann man ja, wie Du schon geschrieben hast, recht schnell farmen.
Allerdings geht das doch nur bei Online-Duellen, Solospieler haben da keine Möglichkeit :Kratz:
Ja hast du recht aber ab und zu Tavernenspiele zu spielen um die Quest zu erledigen genügt meistens.
Jedes meiner Turnier-Decks wurde mit dem Wegfall von Knights of the Frozen Throne regelrecht vernichtet :lol:
Da musste ich schon schwer schucken, aber das gehört im Standard-Format nunmal dazu...
Das ist genau der agrund, wieso ich nicht mehr (so oft) online Spiele. Nach manchen Updates muss man das gesammte Deck anpassen. Da fehlt mir dann doch die Zeit und Muse :)
schrieb am