Dungeon Defenders: Awakened: Early Access wird Ende Mai verlassen; Konsolen-Versionen verschoben

 
Dungeon Defenders: Awakened
Entwickler:
Publisher: Chromatic Games
Release:
28.05.2020
Q4 2020
Q3 2020
Q4 2020
Early Access:
21.02.2020
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dungeon Defenders: Awakened - Early Access wird Ende Mai verlassen; Konsolen-Versionen verschoben

Dungeon Defenders: Awakened (Rollenspiel) von Chromatic Games
Dungeon Defenders: Awakened (Rollenspiel) von Chromatic Games - Bildquelle: Chromatic Games
Dungeon Defenders: Awakened wird den Early Access auf dem PC am 28. Mai 2020 mit einem großen Update hinter sich lassen (Preis: 39,99 Dollar). Die Konsolen-Umsetzungen wurden im gleichen Atemzug um jeweils ein Quartal verschoben. Zunächst wird die Switch bedient, und zwar im dritten Quartal (Juli bis September). PlayStation 4 und Xbox One sollen im vierten Quartal (Oktober bis Dezember) versorgt werden.

Das PC-Update auf Version 1.0 umfasst u.a. die Bossgegner "Alter Drache" und "Kobold-Mech", gemischte und reine Spielmodi, den Massaker-Schwierigkeitsgrad, neue Haustiere und weitere Herausforderungskarten. Im "reinen Strategiemodus" dürfen ausschließlich Belagerungsmethoden (Türme, Barrikaden etc.) eingesetzt werden, um die Flut der Eindringlinge einzudämmen. Im Mixed-Modus sollen zufällige Spawns und Co. die bekannten Karten überraschender machen.

Dungeon Defenders: Awakened ist ein kooperatives Action-Rollenspiel mit Tower-Defense-Elementen (defensive Barrieren und offensive Türme) und reichlich Beute, das sich vorrangig an dem ersten Teil orientieren und vom zweiten Teil distanzieren soll, weswegen es nicht Free-to-play ist. Auch der Vergleich mit Orcs Must Die! ist durchaus angebracht, wobei Dungeon Defenders in der Regel mehr auf Gegenstände, Verbesserungen, Beute und buntere Optik setzt. Die Entwickler nutzen die Unreal Engine 4 und setzen auf einen kooperativen Multiplayer-Modus mit bis zu vier Spielern. Version 1.0 wird insgesamt sechs Schwierigkeitseinstellungen und vier Helden umfassen. Zusammen mit den Konsolen-Versionen sollen neue Karten, Ausrüstung, Haustiere und ein fünfter Held hinzugefügt werden.

Letztes aktuelles Video: Steam Release Announcement Trailer

Quelle: Chromatic Games

Kommentare

AS Sentinel schrieb am
mit Splitscreen? Wenn es sich schon am ersten Teil orientiert.
schrieb am