Spellbreak: Die Magiekämpfe haben begonnen

 
Spellbreak
Entwickler:
Publisher: Proletariat
Release:
03.09.2020
03.09.2020
03.09.2020
03.09.2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spellbreak: Die Magiekämpfe haben begonnen

Spellbreak (Rollenspiel) von Proletariat
Spellbreak (Rollenspiel) von Proletariat - Bildquelle: Proletariat
Am 3. September 2020 haben die Bostoner Entwickler Proletariat ihr Fantasy-Battle-Royale Spellbreak für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch veröffentlicht. Der Free-to-play-Titel kann kostenlos via Epic Games Store, PlayStation Store, Microsoft Store und eShop heruntergeladen werden.

Spielbeschreibung des Herstellers: "Wo Magie verboten ist und eingeschlossen im eisernen Griff der Vowkeeper, liegt es an dir, zu widerstehen und zurückzufordern, was dir gehört. Mach dir die rohe Kraft deiner Fehdehandschuhe zunutze und nutze die unvorstellbaren Kräfte der Elementarebenen. Stürze dich in heftige Kämpfe auf schwebenden Inseln und unmöglichem Gelände, um den Zerstörer in dir loszulassen."

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer


Screenshot - Spellbreak (PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Spellbreak (PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Spellbreak (PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Spellbreak (PC, PS4, Switch, One)

Screenshot - Spellbreak (PC, PS4, Switch, One)


Quelle: Proletariat

Kommentare

Black Stone schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
04.09.2020 11:55
Ich weiß nicht was du damit aussagen willst?
...
Der Name klingt nach etwas, was eigentlich schon existieren müsste.
Genau das. Die an den Tag gelegte Schöpfungshöhe entspricht in meinen Augen etwa der eines flachen Teppichs und der Name passt da perfekt dazu.
Es klingt einfach so beliebig wie es aussieht und bleibt für nicht auch nur 2 Minuten in Erinnerung...
Todesglubsch schrieb am
Ich weiß nicht was du damit aussagen willst?
Wenn du Spielenamen in ihre Einzelteile aufbrichst, kommen natürlich viele Suchergebnisse raus.
Nicht, dass du unrecht hast. Der Name klingt nach etwas, was eigentlich schon existieren müsste.
Die Figuren sehen, grafisch, ganz nett aus - die Landschaft hingegen sieht aus, als wäre sie eine Standard-Oberfläche die mit der Engine geliefert wird.
Auf PS4 zudem keine Platin-Trophäe. Also für viele sowieso irrelevant.
Black Stone schrieb am
Spell (2.329 Treffer in der Steam-Suche), Break (3.173 Treffer in der Steam-Suche) und genauso generisch wie das schon klingt, sieht es auch aus... Möge das Gras der Zeit schnell über dieses Machwerk wachsen.
schrieb am