Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2: Limitierte Collector's Edition und Rückkehr eines bekannten Charakters

 
Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2
Entwickler:
Release:
2021
2021
2021
2021
2021
Vorbestellen
ab 53,99€
Spielinfo Bilder Videos

Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2
Ab 53.99€
Jetzt vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2: Limitierte Collector's Edition und Rückkehr eines bekannten Charakters

Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 (Rollenspiel) von Paradox Interactive
Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 (Rollenspiel) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Koch Media und Paradox Interactive haben eine limitierte Collector's Edition von Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 angekündigt. Die auf 3.000 Exemplare limitierte Edition kann für 169,99 Euro im Paradox Store bestellt werden - oder für 109,99 Euro ohne Spiel. Enthalten sind eine Karte von Seattle, eine 28cm große Figur, ein Steelbook, der Soundtrack auf Vinyl, drei DLC-Pakete (First Blood Pre-order Pack, Unsanctioned Blood Pack, Season of the Wolf Pass) und eine digitale Version des Regelbuchs (5. Edition).



Außerdem ist bestätigt worden, dass Damsel (Brujah) als Charakter aus dem ersten Bloodlines-Teil ebenfalls im zweiten Teil dabei sein wird. Auch ihre damalige Synchronsprecherin (Courtenay Taylor) wird Damsel wieder ihre Stimme leihen. Einen Releasetermin für das Vampir-Rollenspiel wollte Paradox Interactive aber nicht nennen.

Letztes aktuelles Video: Damsel Reveal

Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

oppenheimer schrieb am
Eikant hat geschrieben: ?
27.07.2020 17:09
Die alten Fehler sind alle bekannt, der Publisher macht keinen Stress, sondern unterstützt sehr...Bloodlines 1 hat ja auch nicht wegen überragender Technik und Kampfmechaniken einen so guten Ruf, aber auch da werden wir sicher überrascht werden.
Du, ich würds auch mit dem schrecklichen Kampfsystem, den ätzenden Kanalisationsabschnitten und den game breaking bugs des Vorgängers mit Kusshand nehmen, wenn es atmosphärisch und von der Entscheidungsfreiheit her an den Erstling heranreicht.
Ich bleib aber erst mal vorsichtig optimistisch, denn Troika haben damals etwas ganz Besonderes erschaffen. Bloodlines ist locker in meiner ewigen Top 8 oder so.
Eikant schrieb am
oppenheimer hat geschrieben: ?
15.06.2020 23:59
Eikant hat geschrieben: ?
14.06.2020 15:12
Es sind die gleichen Leute am Start, die für die Story und Quests verantworlich waren.
Okay, sorry, ich nehm alles zurück. Da war ich schlecht informiert.
Jetzt sehe ich dem Titel gelassener entgegen.
Es gab letzten Monat einen 3 Stunden Podcast mit Brian Mitsoda und ich bin mir 100% sicher, dass Bloodlines 2 ein starkes Spiel wird.
Die alten Fehler sind alle bekannt, der Publisher macht keinen Stress, sondern unterstützt sehr...Bloodlines 1 hat ja auch nicht wegen überragender Technik und Kampfmechaniken einen so guten Ruf, aber auch da werden wir sicher überrascht werden.
Ich erwarte da mein persönliches Spiel des Jahres. Ja, Cyberpunk, schon klar. Das wird auch top werden, aber ob sie die Narrative konsequent dichter und besser hinbekommen, da bin ich mir unsicher.
oppenheimer schrieb am
Eikant hat geschrieben: ?
14.06.2020 15:12
Es sind die gleichen Leute am Start, die für die Story und Quests verantworlich waren.
Okay, sorry, ich nehm alles zurück. Da war ich schlecht informiert.
Jetzt sehe ich dem Titel gelassener entgegen.
Eikant schrieb am
oppenheimer hat geschrieben: ?
13.06.2020 20:34
SethSteiner hat geschrieben: ?
13.06.2020 20:18
Oh man ey, das ist ein echter abtörner, ganz zu Schweigen von diesem DLC Gedöns.
Jo, in solchen Augenblicken bin ich manchmal froh, dass die meisten meiner Lieblingsspiele-Reihen längst ausgestorben sind und nicht durch diese DLC-Grütze sowie Editionssammelwahn geschändet werden.
Aber ganz ehrlich: Ohne die ursprünglichen Entwickler hatte ich von Bloodlines 2 eh nichts erwartet.
Es sind die gleichen Leute am Start, die für die Story und Quests verantworlich waren.
schrieb am