Der Herr der Ringe: Gollum: Wird ebenfalls für PS4, Switch und Xbox One umgesetzt

 
Der Herr der Ringe: Gollum
Release:
Q4 2021
Q4 2021
Q4 2021
Q4 2021
Q4 2021
Q4 2021
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Der Herr der Ringe: Gollum wird ebenfalls für PS4, Switch und Xbox One umgesetzt

Der Herr der Ringe: Gollum (Action-Adventure) von Daedalic Entertainment
Der Herr der Ringe: Gollum (Action-Adventure) von Daedalic Entertainment - Bildquelle: Daedalic Entertainment
Während der "Future Games Show: Gamescom 2020 Edition" hat Daedalic Entertainment verraten, dass The Lord of the Rings: Gollum bzw. Der Herr der Ringe: Gollum Ende 2021 auch für PlayStation 4, Switch und Xbox One erscheinen wird. Bisher war das Spiel nur für PC, PS5 und Xbox Series X vorgesehen.

Die Entwickler wollen den inneren Konflikt (Gollum gegen Smeagol) thematisieren und setzen in dem Action-Adventure ansonsten auf taktische Schleich-Einlagen, Rätsel in der Umgebung, Kletter-Herausforderungen und Parcours-Action, schließlich sei die Hauptfigur "kein klassischer Kämpfer". Im folgenden Video (ohne echte Spielszenen) wird zudem die Vision für die Dialoge im Spiel vorgestellt.



Dazu heißt es vom Hersteller: "Im Titel schlüpfen Spieler in die Rolle von Gollum und erleben dabei neue Abenteuer in Mittelerde aus einer nie dagewesenen Perspektive. Auf seiner Reise erkundet Gollum Orte, die noch in keinem anderen Medium detailliert behandelt oder gezeigt wurden, und trifft neue sowie bekannte Charaktere aus Der Herr der Ringe."

Letztes aktuelles Video: Teaser Trailer

Quelle: Daedalic, Gematsu, GamesRadar

Kommentare

Gimli276 schrieb am
Ein Herr der Ringe mit eigenständiger Story außerhalb der Filmtrilogie im Stile von Elder Scrolls ist mein Wunsch seitdem ich die Bücher vor 20 Jahren gelesen habe und bisher ist immer noch nichts erschienen in die Richtung. Ein Schlacht um Mittelerde 3 würde ich auch gerne nehmen, aber Gollum? Auch wenn die Vorgeschichte von Smeagol interessant ist, für ein Spiel reicht es imo nicht.
Erinnert sich noch jemand an den Leak von "Der weiße Rat" (Ich hoffe so hieß das), das sollte ja ein RPG werden. Schade, dass es nie kam. Vom Harry Potter RPG sieht und liest man auch rein gar nichts. Schade...
Amaunir schrieb am
Wer auch immer bei Daedelic dieses Spiel vorgeschlagen hat, muss in jedem Fall sehr überzeugend gewesen sein. Bei Herr der Ringe würden mir so viele andere Sachen einfallen, aber kein Gollum-Schleichspiel.
aGamingDude schrieb am
Ich schließe mich den Vorredner an. Grundsätzlich habe ich Lust auf Games in der Welt von Herr der Ringe. Allerdings gibt mir Gollum als Charakter nicht genug. Ja, in den Büchern und Filmen ist er ein wichtiger Teil der Story und sorgt für den ein oder anderen Überraschungsmoment oder eine Slapstick-Einlage.
Aber um ein Protagonist zu sein, der eine längere Storyline trägt? Da glaube ich nicht dran und daher werde ich das nur am Rande mitverfolgen.
Swar schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
29.08.2020 18:43
Habe das Hobbit- und die Ringe-Bücher damals mit 11 förmlich verschlungen und lese sie immer noch regelmäßig alle 2 Jahre und werde davon nicht müde.
Auch die 6 Filme schaue ich mir jedes Jahr einmal an (auch wenn ich zugeben muss, dass der Hobbit ganz übel gestreckt wurde und ich sie mir eigentlich nur wegen Martin Freeman ansehen kann).
Warum mich das Spiel selbst sooo kalt lässt, obwohl es von einem meiner Lieblings-Entwickler kommt, kann ich beim besten Willen nicht sagen...
Klassischer Fall von Übersättigung.
Topic:
Was ich erwarte ? Ganz ehrlich ich lasse mich überraschen.
casanoffi schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
29.08.2020 14:58
Kann mich meinem Vorposter nur anschließen - mein Interesse an dem Titel tendiert gegen 0. Und dass obwohl ich früher alles verschlungen habe vom Herr Der Ringe Universum.
Geht mir genau so.
Habe das Hobbit- und die Ringe-Bücher damals mit 11 förmlich verschlungen und lese sie immer noch regelmäßig alle 2 Jahre und werde davon nicht müde.
Auch die 6 Filme schaue ich mir jedes Jahr einmal an (auch wenn ich zugeben muss, dass der Hobbit ganz übel gestreckt wurde und ich sie mir eigentlich nur wegen Martin Freeman ansehen kann).
Warum mich das Spiel selbst sooo kalt lässt, obwohl es von einem meiner Lieblings-Entwickler kommt, kann ich beim besten Willen nicht sagen...
schrieb am