Assassin's Creed 2020: Gerücht: Der nächste Teil spielt nicht im "Alten Rom"

 
Action-Adventure
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Assassin's Creed Kingdom - Gerücht: Der nächste Teil spielt nicht im "Alten Rom"

Assassin's Creed 2020 (Action-Adventure) von Ubisoft
Assassin's Creed 2020 (Action-Adventure) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
In The Division 2 ist ein "Easter Egg" (u. a. von JorRaptor) gefunden worden, das einen Hinweis auf das Szenario des nächsten Assassin's-Creed-Spiels geben könnte. Die im Spiel entdeckten Poster zeigen eine wikingerähnliche Figur, die den Umhang eines Assassinen trägt, einen Speer hält und stoisch in die Ferne blickt. Darüber prangert der Schriftzug "Valhalla", um etwaige Zweifel zu zerstreuen. Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass der Wikinger eine Kugel in der Hand hält, die einem Edenapfel ähnlich sieht. Laut PC Gamer gab es bereits in Assassin's Creed 2 erste Querverbindungen durch die nordische Göttin Idun.



Auch Jason Schreier von Kotaku stimmte mit ein und meinte, dass sie schon vor einigen Monaten (aus mehreren Quellen) erfahren hätten, dass das nächste Assassin's Creed mit dem Codenamen "Kingdom" in einem Wikinger-Szenario spielen würde. Es wird erwartet, dass der Titel im Jahr 2020 zusammen mit den Next-Generation-Konsolen erscheinen wird.

Bisherige Spekulationen rankten sich um ein Assassin's Creed im "Alten Rom" nach Assassin's Creed Origins und Assassin's Creed Odyssey. In diesem Jahr wird die Serie eine Pause machen.
Quelle: PC Gamer, Kotaku, JorRaptor

Kommentare

Balla-Balla schrieb am
bloub hat geschrieben: ?
09.04.2019 20:51
Balla-Balla hat geschrieben: ?
06.04.2019 15:02
Wenn dem wirklich so wäre, würde damit wohl so langsam das Ende der Reihe eingeläutet werden. AC - Flasche leer. Schade wäre es nicht, von Stringenz in der Story kann ohnehin längst nicht mehr gesprochen werden und die gebündelten Kräfte könnten für etwas Neues genutzt werden.
war das ende nicht schon eingeläutet, als man angefangen hat, geschichten rund um eine islamische sekte weit vor deren entstehung zu entwickeln?
Nicht unbedingt. Gute Geschichten dürfen ja gerne einen Anteil an Fantasie beinhalten. AC hat das immer wettgemacht durch seinen Bezug auf die reale Geschichte, die gut recherchiert war und aufwändig ins Spiel integriert. War ja sogar das Besondere der Reihe. Nur wirkte das später immer mehr an den Haaren herbeigezogen bis hin zum Absurden.
Offensichtlich schwächelt ja der Absatz von AC und man wird sich bei ubi sicher überlegen, ob sich diese aufwändige Produktion auf Dauer so noch lohnt.
LobosOrbus schrieb am
Wenn es mindestens so gut wird wie Odyssey und das Setting stimmen sollte wirds gekauft!
bloub schrieb am
Balla-Balla hat geschrieben: ?
06.04.2019 15:02
Wenn dem wirklich so wäre, würde damit wohl so langsam das Ende der Reihe eingeläutet werden. AC - Flasche leer. Schade wäre es nicht, von Stringenz in der Story kann ohnehin längst nicht mehr gesprochen werden und die gebündelten Kräfte könnten für etwas Neues genutzt werden.
war das ende nicht schon eingeläutet, als man angefangen hat, geschichten rund um eine islamische sekte weit vor deren entstehung zu entwickeln?
Kobba schrieb am
James Dean hat geschrieben: ?
08.04.2019 23:18
Erkannt hat geschrieben: ?
08.04.2019 22:54
Man sollte AC mal in der DDR spielen lassen. Das wäre mal was anderes.
Stimmt, wäre mal ein gutes AC in der Moderne, ohne dass es Autos gibt. Die Idee ist brillant, hoffentlich liest Ubisoft mit. Schön mit dem Assassinen-Paar Ronny/Jaqueline über die Plattenbaudächer hechten. Mit Erich Honecker als Templer.
Für nen AC klingt das vielleicht lächerlisch, aber für nen Watch Dogs wäre das perfekt, bleibt nur das Problem mit den Autos!
James Dean schrieb am
Erkannt hat geschrieben: ?
08.04.2019 22:54
Man sollte AC mal in der DDR spielen lassen. Das wäre mal was anderes.
Stimmt, wäre mal ein gutes AC in der Moderne, ohne dass es Autos gibt. Die Idee ist brillant, hoffentlich liest Ubisoft mit. Schön mit dem Assassinen-Paar Ronny/Jaqueline über die Plattenbaudächer hechten. Mit Erich Honecker als Templer.
schrieb am