Assassin's Creed Valhalla: In 4K-Auflösung mit 60 fps auf Xbox Series X; hochskaliertes 4K mit 60 fps auf PS5

 
Assassin's Creed Valhalla
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
10.11.2020
10.11.2020
12.11.2020
10.11.2020
10.11.2020
10.11.2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store, UPlay), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store), Einzelhandel
Test: Assassin's Creed Valhalla
85
Test: Assassin's Creed Valhalla
85
Test: Assassin's Creed Valhalla
85
Vorschau: Assassin's Creed Valhalla
 
 
Test: Assassin's Creed Valhalla
85
Test: Assassin's Creed Valhalla
85
Jetzt kaufen
ab 53,60€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Assassin's Creed Valhalla in 4K-Auflösung mit 60 fps auf Xbox Series X; hochskaliertes 4K mit 60 fps auf PS5

Assassin's Creed Valhalla (Action-Adventure) von Ubisoft
Assassin's Creed Valhalla (Action-Adventure) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Assassin's Creed Valhalla (ab 53,60€ bei kaufen) soll laut einem (mehrfach angepassten) Next-Generation-Update-Bericht von Ubisoft auf PlayStation 5 und Xbox Series X in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde laufen. In Hinblick auf die hohen Systemanforderungen der PC-Version überraschte diese klare Einstufung durchaus. Auf Nachfrage von Dualshockers erklärte dann ein PR-Mitarbeiter von Ubisoft, dass 4K mit 60 fps auf der PlayStation 5 nur bedingt richtig sei, denn die Auflösung auf der PS5 wird nachträglich auf 4K hochskaliert. Das Action-Adventure läuft also nicht nativ in 4K mit 60 fps auf der Sony-Konsole, sondern nutzt sehr wahrscheinlich eine dynamische Auflösung, um die Bildwiederholrate zu halten. Auf der Xbox Series X soll es hingegen in "voller" 4K-Auflösung mit 60 fps laufen, dies bestätigte Ubisoft gegenüber Windows Central.

Erst kürzlich hob Microsoft hervor, dass die Xbox Series X und die Xbox Series S die einzigen Next-Generation-Konsolen seien, welche alle Funktionen von RDNA 2 (GPU-Architektur von AMD) unterstützen würden. In der Vergangenheit wurde schon mehrfach darüber spekuliert, ob in der PS5 wohl eine eigene Mischversion zwischen RDNA und RDNA 2.0 zum Einsatz kommt, da Sony vor der Finalisierung der RDNA-2-Spezifikationen mit der Gestaltung des eigenen Chips begann. Deswegen ist es bisher auch unklar, ob die PS5 z.B. "Variable Rate Shading (VRS)" als RDNA-2-Feature unterstützen wird oder nicht (Quellen: Microsoft, Hardwaretimes).

Bei Watch Dogs Legion werden im Ubisoft-Blog übrigens die Schlagwörter "4K" und "60 fps" gezielt nicht genannt. Laut Angaben aus dem Beyond-3D-Forum via Resetera u.a. auf Basis von (unbestätigten) Informationen von Digital Foundry sieht es so aus, als würde das Spiel auf der Xbox Series X in dynamischer Auflösung laufen, um die 30 fps zu halten. 1440p sei aber die unterste Schwelle - höchstwahrscheinlich aufgrund der hohen Anforderungen durch Raytracing.

Letztes aktuelles Video: Cinematic TVSpot

Quelle: Dualshockers, Windows Central, Microsoft, Hardwaretimes, Beyond 3D, Resetera

Kommentare

Ryan2k6 schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
05.11.2020 15:24
Und das dann auch nur mit Hardware vom Konsolenhersteller.
Ach komm, die Leute motzen doch schon, wenn es proprietäre Speichererweiterung gibt. Was soll denn erst los sein, wenn die GPU tauschbar ist, aber nur mit Teilen von Sony/MS selbst?
Man darf auch nicht vergessen, dass das alles Garantieprobleme mitbringt. Einen Erweiterungsslot für ne SSD anbieten ist das eine, aber ne Konsole so zu bauen, dass GPU, RAM und CPU modular tauschbar sind, ohne dass man irgendwas aufschrauben muss, und zusätzlich ein Kühlkonzept vorhanden ist, dass auch bei stärkeren GPUs später noch funktioniert, ist ein Design Super GAU. Außerdem dürfen die neuen Teile, dann nur bestimmte Maße haben und ne Slim Version ist auch gestorben.
Nein, modulare Konsolen haben für mich nur Nachteile, die die ein, zwei Vorteile deutlich überwiegen. Da würd ich noch eher über eine Verschlankung der PC-Hardware nachdenken, dass es eben nicht mehr drölfzig verschieene RAM Module, Mainboards, CPUs und GPUs gibt. Sondern Hardware für FHD, für WQHD und für 4K.
gEoNeO schrieb am
Hokurn hat geschrieben: ?
10.11.2020 18:34
Wenn sich einige über die Technik ihrer Konsole/ihren PC als die klügeren darstellen wollen, klingt das immer ein bisschen so als bauen die grad ein Zelt unter der Bettdecke...
Ich spiele Games immer noch wegen Gameplay/Story und weniger wegen ner FPS Anzahl und anderen technischen Dingen...
1+ So sehe ich das auch.
Hokurn schrieb am
Wenn sich einige über die Technik ihrer Konsole/ihren PC als die klügeren darstellen wollen, klingt das immer ein bisschen so als bauen die grad ein Zelt unter der Bettdecke...
Ich spiele Games immer noch wegen Gameplay/Story und weniger wegen ner FPS Anzahl und anderen technischen Dingen...
Arzila schrieb am
gEoNeO hat geschrieben: ?
05.11.2020 17:17
Arzila hat geschrieben: ?
04.11.2020 01:52
gEoNeO hat geschrieben: ?
01.11.2020 11:02

Erstmal haben beide Plattformen ihre Vorteile/Nachteile.
Hab selbst eine Gaming PC. Doch zock ich eigentlich lieber an der Konsole. Da mag jeder seine Präferenzen haben.
Am PC hast du höhere Stromkosten, spiele kann man nur digital erwerben - was wenn es irgendwann kein Steam, Uplay, Origin usw. Pleite, bzw. schließen? Dann kannst du mit deinen PC deine gekauften exklusive Spiele auch nicht mehr spielen. Die meisten sogenannten PC exklusiv Titel erscheinen verspätet auch auf Konsolen. Wäre ja dumm nicht auf Plattforme XYZ auch an den Titel was zu verdienen. Natürlich gibt es da aber auch spiele nur für den PC, allerdings hat sich auch hier in den letzten 20 Jahre der Markt verändert bzw. Hersteller bringen die Games auf alle Plattformen. Da fehlt mir eigentlich kein Spiel, welches ich vermisse.
Andauernd hohe Anschaffungskosten für Hardware. Nervige Cheater. Lästige Probleme beim starten von games. Gefühlt tausend Accounts für jedes Spiel eine anderen Publisher. Account Hacker uvm. Das hast du bei der Konsole kaum. Dafür musst du eben mit anderen Abstrichen/Kleinigkeiten eben leben. Ich hab mittlerweile keine Lust am PC mehr zu Spielen, da mich sehr viel daran ankotzt. Aufrüsten, fehlerhafte Software wie Hardware. Cheater ohne Ende. Grafik hat sich seit Crisis 1 - zumindest für mich - kaum bis minimal verbessert, aber brauchst für Spiel X eine 800? - 1200? Graka. Also wenn du damit dein Spaß hast, bitte schön. Ich schalte den Knopf an und kann zocken.
Im ernst jetz? Was ist mit deinen sony digital spiele? die kannst du noch weiter spielen wenn sony pleite ist? am pc hat man wenigstens nocht das möglichkeit die spiele trotzdem spielen zu können mit cracks^^
Nervige cheater? Du hast wohl einige zeit nicht mehr konsolen gespielt? Oder verdrängst du es einfach? Jeder mit ein paar euro kann so leicht wie noch nie cheaten auf der xbox oder...
gEoNeO schrieb am
Arzila hat geschrieben: ?
04.11.2020 01:52
gEoNeO hat geschrieben: ?
01.11.2020 11:02
red23 hat geschrieben: ?
31.10.2020 18:25

Viel Spaß beim überteuerte Spiele kaufen.
Viel Spaß mit dem Irrglauben PC zocken wäre teurer. Langzeit ist es das NICHT. Man kann auch einen vollkommen ausreichenden Gaming PC für 500? bauen. Der wird dann auch nicht jedes Game in 4k 60 FPS auf ultra schaffen aber das braucht speziell jemand der von der Konsole kommt auch nicht. Wie wir sehen hakelt es da auf der PS5 schon bei release.
Auf dem PC kriegste Spiele hinterher geschmissen, vor allen Dingen dieses Jahr. Unzählige KOSTENLOSE Spiele von EPIC. Ansonsten ist das Netz voller Deals ... oder man wird einfach Pirat und zahlt nichts für Spiele oder testet sie zumindest vorher bevor man sie Kauft. Demos wurden ja fast komplett abgeschafft.
Viel Spaß beim Shooter mit Gamepad spielen ROFL.
Viel Spaß beim RTS mit Gamepad spielen ROFL - noch schlimmer, oder es erscheint gar nicht erst.
Viel Spaß beim monatlich Geld zahlen damit man online spielen darf ROFL 9 Euro pro Monat PSPlus, wenn man nicht gleich für 12 Monate 60? zahlt. Und das jedes Jahr! ROFL aber die bösen PCs sind ja so teuer. Ihr merkt gar-nicht wie ihr verarscht werdet.
Viel Spaß beim neidisch auf PC Spieler gucken die ihre Games mit allen möglichen mods besser/schwerer/leichter/SCHÖNER machen ... komplette Kampanien Mods für umsonst ... die es nicht für Konsole gibt.
Viel Spaß beim Verpassen zahlreicher PC Exklusivtitel im Indie oder RTS Bereich.
Hast du diesen Forumsbeitrag auf deiner Konsole geschrieben? Brauchst du sonst keinen PC im Leben? Der kostet auch Geld, statt Office PC nächstes mal Gaming PC und nie wieder zurückschauen.
Warum glaubst du, dass Konsolen überhaupt existieren und die Konzerne sich da Konkurrenz machen? Damit du billiger Spielst? ROFL.
Die PS3 hat 700? gekostet aus die rauskam. Mein PC für ~1000? war der so haushoch überlegen damals. Und was war mehr oder weniger immer so.
Oh man ich muss dringend meine Master Race...
schrieb am
Assassin's Creed Valhalla
ab 53,60€ bei