Partisans 1941: Echtzeit-Taktik rund um Sabotage im Zweiten Weltkrieg

 
Taktik & Strategie
Entwickler:
Publisher: -
Release:
kein Termin
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Partisans 1941: Echtzeit-Taktik rund um Sabotage im Zweiten Weltkrieg

Partisans 1941 (Taktik & Strategie) von
Partisans 1941 (Taktik & Strategie) von - Bildquelle: Alter Games
Das russische Studio Alter Games arbeitet seit mehreren Jahren an Partisans 1941 für PC. Das Echtzeit-Taktikspiel erinnert schwer an Commandos oder Shadow Tactics. Einen ersten Eindruck gibt das folgende Video mit englischen Untertiteln.

In Partisans 1941 (via Kotaku) geht es um sowjetische Partisanen und ihre Aktionen während des Zweiten Weltkriegs hinter den feindlichen Linien, die allerdings eher lose auf historischen Gegebenheiten basieren. Die Sabotage von gegnerischen Einrichtungen soll im Vordergrund stehen. Mit einer Truppe aus unterschiedlichen Partisanen (Soldaten, Zivilisten) wird man das Territorium erkunden und Attacken geschickt planen müssen, damit die Feinde, die in der Regel in der Überzahl sein werden, die Anwesenheit der Parisanen nicht bemerken.

Wie bei Commandos und Konsorten lassen sich die Sichtkegel der Gegner einblenden, was die taktische Planung des Einsatzes erleichtert. Die Entwickler meinen aber auch, dass man schwierige Entscheidungen treffen muss, zum Beispiel ob man in den Missionen gezielt Zivilisten helfen möchte, wodurch unter Umständen die Positionen der eigenen Leute verraten werden können.

Neben den Echtzeit-Taktikkämpfen wird es Basismanagement und eine Strategiekarte geben. Im strategischen Modus wird man die Partisanen zur Aufklärung aussenden und Missionen für die Truppe auswählen können. Einige Schauplätze/Missionen müssen erfüllt werden, da sie die Haupthandlung fortspinnen. Abseits dieser Missionen findet man "versteckte Einsätze" und zufällige Missionen. Die Truppe besteht aus mehr als zehn Charakteren, von denen jeder über eine eigene Biographie, Persönlichkeit und Stärken verfügen soll. Auch die Beziehung zwischen den Partisanen untereinander soll wichtig sein.

Quelle: Alter Games, Kotaku

Kommentare

nepumax schrieb am
Spiele sind immer gut, wenn sie an ältere Lieblingsspiele erinnern. Ich bekomme gerade tierisch Lust auf Commandos...
schrieb am