Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers: Action-Rollenspiel-Ableger nach Musou-Machart für PS4 und Switch - 4Players.de

 
Action-Rollenspiel
Entwickler: Omega Force (Koei Tecmo)
Publisher: Atlus
Release:
kein Termin
kein Termin
Alias: Persona 5 S
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers - Action-Rollenspiel-Ableger nach Musou-Machart für PS4 und Switch

Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers (Rollenspiel) von Atlus
Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers (Rollenspiel) von Atlus - Bildquelle: Atlus
Atlus hat soeben Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers für PlayStation 4 und Switch angekündigt. Es ist ein Action-Rollenspiel nach Musou-/Warriors-Vorbild und wird von Omega Force (Studio von Koei Tecmo) entwickelt. Zu den typischen Musou-Vertretern gehören die Reihen Dynasty Warriors und Samurai Warriors sowie Titel wie Hyrule Warriors, Warriors All-Stars und Fire Emblem Warriors. In Musou-Titeln treten mächtige Charaktere in Massenschlachten gegen haufenweise Gegner an. Weitere Angaben wurden nicht gemacht.

Vielfach ist darauf spekuliert worden, dass das bisher als Persona 5 S präsentierte Spiel eine Switch-Umsetzung von Persona 5 sein könnte. Aber die Hoffnungen hat Atlus nun enttäuscht.

Letztes aktuelles Video: Japanischer Trailer

Quelle: Atlus

Kommentare

sabienchen schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
26.04.2019 14:07
Ach ja? Ist das etwa wie Resi 2 Hardcore S? :Blauesauge:
und ner Mischung Crash Bandicoot.. :Häschen:
Kuttelfisch schrieb am
Irgendwie könnte ich mir einen Deal vorstellen. Persona 1 war ja auch auf der Playstation Mini drauf...okay das war Final Fantasy VII auch ^^
Aber Persona hatte im westen doch mit den ersten zwei teilen absolutes nischendasein und trotzdem hat mans auf dem mini drauf gepackt und mit der Marke Playstation identifiziert? Okay kann auch einfach am Erfolg von Persona 5 gelegeb haben und generell war die spieleauswahl bei dem Teil fragwürdig.
Ich finde es furchtbar spannend was wohl der grund sein könnte, auch wenn de rletztendlich vielleivht einfach nur langweilig ist so der marke wir haben keine kapazitäten.
Aber nach den mobilen Persona 3 und 4 hätte ein mobiles Persona 5 auf der switch sinn gemacht.
Und Grundsätzlich scheint Atlus ja Persona auf Nintendo Plattformen sehen zu wollen. Immerhin kommen alle Spin-offs darauf raus.
Aber siehe Catherine auf PC. Das macht alles keinen sinn und sowas wie exklusivverträge (auch für das Catherine remaster) wären halt die einfachste erklärung.
Kann mir das auh sehr gut vorstellen weil sony trotz nachlassender relevanz den japanischen markt nicht ganz aufgeben will.
Levi  schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
26.04.2019 16:57
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
26.04.2019 15:15
Xris hat geschrieben: ?
25.04.2019 23:48
Ich denke das die VKZ weit hinter jenen der PS4 wären. Als ob Persona 5 nen Systemseller waere.
In Japan hat die Switch mittlerweile die PS4 überholt. Ich denke schon, dass sich Atlus da eine Menge Verkäufe entgehen lässt.
Du vermutest. Wie viele davon aber bereits P5 haben wissen wir nicht.
wenn das so einfach ist... Warum gab's dann persona 4 golden? Die meisten Vita Besitzer werden auch eine PS2 gehabt haben...
Efraim Långstrump schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
26.04.2019 18:04
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
26.04.2019 17:51
Xris hat geschrieben: ?
26.04.2019 16:57

Du vermutest. Wie viele davon aber bereits P5 haben wissen wir nicht.
Ja, so wie Du. ;)
Ich versuchs mal mit Logik um Dich mundtot zu machen: wenn da derartige Unmengen an Umsatz möglich wären, denkst Du nicht ein gewinnorientiertes Unternehmen wie Atlus wuerde P5 nicht Porten?
Naja einen Versuch wars immerhin wert. :ugly:
Das wurde hier schon erwähnt: man weiß nicht, ob und in welchem Umfang Deals ausgehandelt wurden, welche Probleme es mit der Engine geben könnte usw.
Unterm Strich bleibt nur die Glaskugel. :mrgreen:
Xris schrieb am
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
26.04.2019 17:51
Xris hat geschrieben: ?
26.04.2019 16:57
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
26.04.2019 15:15

In Japan hat die Switch mittlerweile die PS4 überholt. Ich denke schon, dass sich Atlus da eine Menge Verkäufe entgehen lässt.
Du vermutest. Wie viele davon aber bereits P5 haben wissen wir nicht.
Ja, so wie Du. ;)
Ich versuchs mal mit Logik um Dich mundtot zu machen: wenn da derartige Unmengen an Umsatz möglich wären, denkst Du nicht ein gewinnorientiertes Unternehmen wie Atlus wuerde P5 nicht Porten?
Naja einen Versuch wars immerhin wert. :ugly:
schrieb am