Ghost Recon Breakpoint: Großes Update im Anmarsch

 
Ghost Recon Breakpoint
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
04.10.2019
04.10.2019
18.12.2019
04.10.2019
Test: Ghost Recon Breakpoint
61
Test: Ghost Recon Breakpoint
61
Keine Wertung vorhanden
Test: Ghost Recon Breakpoint
61

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ghost Recon Breakpoint: Großes Update im Anmarsch

Ghost Recon Breakpoint (Shooter) von Ubisoft
Ghost Recon Breakpoint (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft stellt noch für diese Woche ein großes Update für den (Koop-)Shooter Ghost Recon Breakpoint in Aussicht, mit dem man nach dem enttäuschenden Start weiter Schadensbegrenzung betreiben und das Ruder noch herumreißen möchte. Genauer gesagt soll das Update 1.1.0 nach Angaben von PC GamesN am 28. Januar für PC, PS4 und One ausgeliefert werden. Es soll in erster Linie dazu dienen, eine Reihe von ärgerlichen Bugs und Expoits aus der Welt zu schaffen, unter denen das Spiel seit seiner Veröffentlichtung im vergangenen Oktober leidet.

Wer z.B. sein Nachtsichtgerät verloren hat, bekommt es nach der Installation des Patches wieder zurück, sobald man einen früheren Spielstand lädt. Auch an der feindlichen KI will Ubisoft weiter geschraubt haben: So sollen die Gegner jetzt Stellen meiden, an denen schon viele ihrer Kameraden getötet wurden. Auch werden sie weiterkämpfen anstatt sich vorschnell zurückzuziehen, wenn sie noch nah genug an der Position des Spielers sind.

Darüber hinaus soll mit dem Update auch die Nachtsicht verbessert worden und der Scharfschützen-Exploit mit einem bestimmten Gewehr nicht länger möglich sein. Zudem werden hinsichtlich der Ausdauer nach dem letzten Update weitere Änderungen vorgenommen, um die Balance zu verbessern. Nach dem Patch wird das digitale Zielrohr außerdem über mehrere Zoom-Stufen verfügen.

Ursprünglich sollte  dieses große Update bereits im Dezember erscheinen, doch entschied man sich bei Ubisoft Paris für eine Verschiebung. Am großen Ziel will man weiterhin festhalten, basierend auf dem Feedback der Community das bisherige Spiel umzukrempeln, um eine "radikalere und immersivere Version von Ghost Recon Breakpoint" zu erschaffen. Das nächste größere Update ist für Februar geplant.

Letztes aktuelles Video: Raid 1 - Projekt Titan

Quelle: PC GamesN

Kommentare

Briany schrieb am
Swar hat geschrieben: ?
28.01.2020 22:24
Ubisoft kann sich nur beglückwünschen, sie haben in den letzten Jahren eine Spielerschaft herangezogen die einfach alles spielt was man ihnen vor die Nase setzt und zusätzlich animiert weiter Geld reinzustecken, ist jetzt nicht wirklich überraschend das Breakpoint weiter auf dem Markt rumschwirrt, ich werde Eindruck nicht los das Ubisoft hier eine Grenze ausgelotet hat umzuschauen wie das unfertige Produkt überhaupt ankommt.
Den Aktienkurs hat jedenfalls nicht geschadet, der klettert wieder fröhlich rauf.
In einem anderen Thread hatte ich eine ähnliche Theorie aufgestellt: Breakpoint war und ist der Höhepunkt einer lang anhaltenden Marktforschungsstudie am Kunden. Also ausloten wie weit man gehen kann.
Verrückterweise giibt es immer noch genug Menschen die das Spiel, Ubisoft und alles drum herum bis aufs Blut verteidigen.
Swar schrieb am
Ubisoft kann sich nur beglückwünschen, sie haben in den letzten Jahren eine Spielerschaft herangezogen die einfach alles spielt was man ihnen vor die Nase setzt und zusätzlich animiert weiter Geld reinzustecken, ist jetzt nicht wirklich überraschend das Breakpoint weiter auf dem Markt rumschwirrt, ich werde Eindruck nicht los das Ubisoft hier eine Grenze ausgelotet hat umzuschauen wie das unfertige Produkt überhaupt ankommt.
Den Aktienkurs hat jedenfalls nicht geschadet, der klettert wieder fröhlich rauf.
Herschfeldt schrieb am
@Briany: Habe ich auch bemerkt. Ist unglaublich!!!! Spiel läuft immer noch nicht! 17 Tacken noch überbezahlt!!!
Briany schrieb am
Herschfeldt hat geschrieben: ?
28.01.2020 16:48
Habe es vor kurzem im Uplay Store für 21 (Standard) erworben und mir für 100 U-Points (heißen die so?) noch mal 20 % für 16,80 ? gegönnt. Jetzt wo es langsam spielbar wird nicht zuviel. Wenn es Knaller wirk kann man doch noch den Seasons- Pass kaufen... Erstmal abwarten wie es mit den KI-Kameraden wird. Ach ja das Update hat nur sparsame 11,32 GB! Anders da CODMW mit 48 GB für einen Patch!!!!
Dafür bauen diese sparsamen 11 GB wieder neue Fehler ein. Sogar einen der das Spiel komplett zum Absturz bringt. Großartig :lol:
Herschfeldt schrieb am
Habe es vor kurzem im Uplay Store für 21 (Standard) erworben und mir für 100 U-Points (heißen die so?) noch mal 20 % für 16,80 ? gegönnt. Jetzt wo es langsam spielbar wird nicht zuviel. Wenn es Knaller wirk kann man doch noch den Seasons- Pass kaufen... Erstmal abwarten wie es mit den KI-Kameraden wird. Ach ja das Update hat nur sparsame 11,32 GB! Anders da CODMW mit 48 GB für einen Patch!!!!
schrieb am