Call of Duty: Black Ops Cold War: Saison 1 ist gestartet

 
von ,

Call of Duty: Black Ops Cold War - Saison 1 ist gestartet

Call of Duty: Black Ops Cold War (Shooter) von Activision
Call of Duty: Black Ops Cold War (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Aktualisierung vom 16. Dezember 2020, 17:00 Uhr:

Mittlerweile hat Activision die erste Saison in Call of Duty: Black Ops Cold War und Call of Duty: Warzone mit kostenlosen Inhalten und neuem Battle Pass eingeläutet. Der Hersteller schreibt: "Für Spieler, die den Battle Pass kaufen, werden alle 100 Stufen des Systems und eine große Vielfalt an neuen Inhalten freigeschaltet. Dazu gehören auf Stufe 1 der Operator Stitch inklusive seines Zensiert-Skin, der Adler-Operator-Skin und -Mission und die Silberblitz-Uhr im 80er-Jahre-Design, um die Zeit im Auge zu behalten. Außerdem erhalten die Spieler einen Boost ihrer in Saison 1 verdienten Spieler-EP um zehn Prozent.

Zu den weiteren Highlights gehören über 20 neue Operator-Skins, darunter einige, die erst durch zusätzliche Battle Pass Operator-Missionen freigeschaltet werden, und zusätzliche Waffen-Baupläne für eine Pistole, ein Scharfschützengewehr und LMG, drei Taktikgewehre, vier Sturmgewehre und fünf MPs. Auf Stufe 100 warten schließlich der legendäre Skin für Stitch, die ihn mit seinem orangen Overall aus dem Gulag wiedervereint, sowie die Operator-Mission 'Vergeltung' und der Bauplan für das Sturmgewehr 'Natürliche Ordnung'."



Ursprüngliche Meldung vom 12. Dezember 2020, 12:00 Uhr:

Am 16. Dezember 2020 (um 8 Uhr) wird Saison 1 in Call of Duty: Black Ops Cold War und Call of Duty: Warzone anbrechen. Als kostenlose Inhalte sind u.a. acht weitere Karten, drei Waffen, mehr Spielmodi und die neue Warzone-Karte "Rebirth Island". geplant. Natürlich wird auch der Battle-Pass als saisonales Fortschrittssystem nicht fehlen. Folgende Features beschreibt der Publisher:

Drei neue Operator
Stitch: Warschauer Pakt (Startwoche)
"Vikhor "Stitch" Kuzmin ist ein ehemaliger KGB-Experte für chemische Waffen, der bis 1968 die Produktion von Biowaffen auf Rebirth Island leitete, bevor die Insel von der CIA überfallen wurde. Während seiner Gefangenschaft verlor er bei einem Verhör durch Russell Adler ein Auge. Die sowjetische Führung machte ihn für den Verlust von Rebirth Island verantwortlich und schickte ihn in den Gulag. Dort wurde er von Perseus rekrutiert und radikalisiert. Perseus befreite Stitch später aus dem Gefängnis und setzte ihn erneut als Befehlshaber auf Rebirth Island ein, um die dortigen Anlagen wieder in Betrieb zu nehmen und neue Vorräte des tödlichen Nervengases "Nova 6" herzustellen. Der neue Battle Pass für Saison 1 schaltet Stitch sofort für Black Ops Cold War und Warzone frei. Steigt in den Stufen auf, um seinen legendären Operator-Skin auf Stufe 100 freizuschalten."

Bulldozer: NATO (während der Saison)
"Bulldozer ist ein extrem fähiges Mitglied des Special Reaction Teams des US Marine Corps und Experte für Kampf auf engem Raum und Geiselrettungen. Er ist im Kampf immer vorne mit dabei, bemüht sich, die Hilflosen zu beschützen, und dient mit Hingabe. Ihr könnt Bulldozer für Black Ops Cold War und Warzone im späteren Verlauf von Saison 1 als Teil eines Shop-Bundles erwerben."

Zeyna: NATO (während der Saison)
"Zeyna, die im Senegal geborene DGSE-Spezialistin für Mobilität und schwere Waffen, ist schon seit sie denken kann eine Schrauberin. Sie ist in den Werkstätten ihres Rallyes fahrenden Vaters aufgewachsen und witzelt, dass sie Benzin in den Adern hat. Ihr könnt Zeyna für Black Ops Cold War und Warzone im späteren Verlauf von Saison 1 als Teil eines Shop-Bundles erwerben."

Fünf neue Waffen
MAC-10: MP (Startwoche)
"Diese neue vollautomatische MP mit überragender Feuerrate leidet anfänglich noch unter leichtem vertikalen Rückstoß und mäßigem Schaden, profitiert dafür jedoch von verbessertem Handhabungstempo. Spielt einfach das Spiel und sichert euch auf Stufe 15 des Battle Pass von Saison 1 kostenlos das MAC-10 zur Verwendung in Black Ops Cold War und Warzone."

Groza: Sturmgewehr (Startwoche)
"Ein vollautomatisches Sturmgewehr mit exzellentem Handhabungstempo, solidem Schaden, schneller Feuerrate und beeindruckender Schadensreichweite. Spielt einfach das Spiel und sichert euch auf Stufe 31 des Battle Pass von Saison 1 kostenlos das Groza zur Verwendung in Black Ops Cold War und Warzone."

Straßenfeger: Schrotflinte (während Saison)
"Mit der schnellsten Feuerrate ihrer Klasse und einem größeren Munitionsvorrat als ihre Geschwister eignet sich diese vollautomatische Schrotflinte ideal, um Räume mit mehreren Feinden zu säubern. Verursacht vor dem Besuch beim Waffenschmied etwas weniger Schaden bei verlässlicher Waffenkontrolle."

Vorschlaghammer: Nahkampf (während der Saison)
"Setzt mit dem Vorschlaghammer ein Zeichen. Diese wuchtige und schwere Nahkampfwaffe ist die richtige Wahl, wenn ihr eure Feinde erschlagen wollt."

Wakizashi: Nahkampf (während der Saison)
"Diese Waffe zur persönlichen Verteidigung ist vor allem als Begleitschwert zum Katana der Samurai bekannt. Die traditionell gefertigte Klinge besteht aus zwei verschiedenen Stahlsorten und ist leicht, widerstandsfähig und haltbar. Ihr könnt den Straßenfeger, den Vorschlaghammer und das Wakizashi zur Verwendung in Black Ops Cold War und Warzone auf zwei Wegen in Saison 1 erhalten: Schließt eine erforderliche Herausforderung ab, um die kostenlose Grundausführung der jeweiligen Waffe zu erhalten, oder kauft ein Bundle mit einem Bauplan der jeweiligen Waffengattung, wenn er im Shop angeboten wird."

Neue Mehrspieler-Modi
Feuergefecht (2v2) (Startwoche)
"Der (...) 2v2-Spielmodus aus Modern Warfare feiert sein Debüt in Black Ops! Mal hektisch, mal taktisch, aber zu jeder Zeit hochspannend, folgt dieser Modus einer einfach Regel: Überlebt als letzter 2er-Trupp! An der Seite eures Partners kämpft ihr auf vier brandneuen Karten gegen zwei Rivalen und müsst beide mit zufälliger Ausrüstung ausschalten. Wenn die Zeit abläuft, erscheint eine Verlängerungsflagge, die beiden Teams für weitere 10 Sekunden die Chance gewährt, sie zu erobern und die Runde für sich zu entscheiden. Erobert keines von beiden Teams die Flagge, gewinnt das Teams mit der höchsten Gesamtgesundheit die Runde. Das erste Team, das 6 Runden gewinnt, gewinnt die Partie."

Requisitenjagd (6v6) (Startwoche)
"Zwei Teams spielen jede Runde abwechselnd als Requisiten und Jäger. Die Requisiten tarnen sich selbst als alltägliche Objekte, die auf den verschiedenen Mehrspieler-Karten verstreut sind – von einem sowjetischen Ticketschalter bis hin zu einem Stutzflügel. Requisiten können zudem eine Druckwelle nutzen, wenn die Jäger ihnen zu nahe kommen, und Klone von sich selbst erzeugen, um für Verwirrung zu sorgen. Allerdings erzeugen Requisiten auch alle 20 Sekunden einen Pfeifton, der es Jägern mit feinem Gehör ermöglicht, ihre Position zu bestimmen. Eine Runde endet, sobald alle Requisiten gefunden und vernichtet wurden oder wenn mindestens eine Requisite nach Ablauf der Zeit noch lebt. Gespielt werden mehrere Runden, sodass jeder die Chance hat, sich zu verstecken und auf Jagd zu gehen. Das erste Team, das drei Runden gewinnt, gewinnt das Spiel. Leicht zu verstehen, schwierig zu meistern und höchst unterhaltsam - dieser Party-Modus erfordert scharfe Sinne, gute Kartenkenntnis und die Fähigkeit, die besten Operator der Welt zu täuschen ... und das als Teil der Kulisse."

Atomkoffer (6v6) (während der Saison)
"In diesem hektischen Spiel mit einer nuklearen heißen Kartoffel kämpfen zwei Teams um die Kontrolle über einen speziellen und äußerst wichtigen Aktenkoffer. Zu Beginn jeder Runde stürmen beide Teams zur Position des Atomkoffers, um ihn für sich zu erobern. Sobald ein Spieler den Koffer aufnimmt, wird er automatisch mit einer starken Pistole ausgerüstet. Letzten Endes liegt die Sicherheit des Kofferträgers jedoch in den Händen seiner Teamkameraden. Das Team mit dem Koffer erhält Zugriff auf die enthaltenen Startcodes und stetig Punkte für das eigene Team. Stirbt ein Spieler des Teams, das den Koffer kontrolliert, kann er erst wieder einsteigen, wenn der Kofferträger ausgeschaltet und der Koffer fallen gelassen wurde. Ist euer Team nicht im Besitz des Koffers, müsst ihr ihn jagen und bergen, bevor es zu spät ist. Besitzt und kontrolliert ein Team den Koffer lange genug, um das Punktelimit zu erreichen, werden die Befehle zur Ausführung eines Atomschlags bestätigt und die Runde endet ... auf hochexplosive Weise! Das erste Team mit 200 Punkten gewinnt."

Verbundene Waffen: Stellung (12v12) (Startwoche)
"Die Regeln sind ganz einfach: zwei 12er-Teams kämpfen um die Kontrolle der Stellung, deren Position auf der Karte regelmäßig wechselt, und sammeln Punkte für ihre Zeit innerhalb der Zone. Genau wie bei der 6v6-Version gewinnt in Stellung das Team, das zuerst das Punktelimit erreicht oder nach Ablauf der Zeit die meisten Punkte gesammelt hat. Miami ist in Saison 1 Teil der Kartenrotation von Verbundene Waffen, sodass den Spielern insgesamt vier 12v12-Schauplätze zur Auswahl stehen."

Acht Mehrspieler-Karten
  • The Pines (6v6) (Startwoche)
  • Raid (6v6) (Startwoche)
  • Nuketown '84-Feiertage (6v6) (Startwoche)
  • Game Show (2v2) (Startwoche)
  • ICBM (2v2) (Startwoche)
  • KGB (2v2) (Startwoche)
  • U-Bahn (2v2) (Startwoche)
  • Sanatorium (Feuertrupp) (während der Saison)

Neue Prestige-Stufen und Prestige-Shop (Startwoche)
"Zu Beginn vom Saison 1 wird eure Saisonstufe auf 1 zurückgesetzt. Durch euren Aufstieg in den Militärrängen freigeschaltete Klasseneditor-Objekte bleiben erhalten und euer Fortschritt läuft ab der höchsten Prestigestufe weiter, die ihr in der vorherigen Saison erreicht habt. Diese Saison bietet vier zusätzliche Prestigestufen, die ihr über die ersten 200 Stufen erreichen könnt, sowie einen neuen Waffenbauplan. Die Belohnungen sind wie folgt aufgeteilt:

  • Stufe 50: Neues Prestige, Emblem, Prestige-Schlüssel, Waffenbauplan und Battle Pass-Stufensprung
  • Stufe 100: Neues Prestige, Emblem, Prestige-Schlüssel und Battle Pass-Stufensprung
  • Stufe 150: Neues Prestige, Emblem, Prestige-Schlüssel und Battle Pass-Stufensprung
  • Stufe 200: Neues Prestige, Emblem, Prestige-Schlüssel, Battle Pass-Stufensprung, Meisterprestige-Visitenkarte und Freischaltung aller saisonalen Herausforderungen
  • Stufe 250-1.000: Neuer Prestige-Schlüssel alle 50 Stufen"

Inhalte des Battle-Pass-Systems (Black Ops Cold War einschließlich Warzone)
"Allein durch das Spielen des Spiels könnt ihr zwei neue funktionale Waffen, ein paar Waffen-Baupläne, kosmetische Inhalte für eure Operator, euer Profil und den Waffenschmied sowie ein paar hundert COD-Punkte freischalten, die ihr im Shop ausgeben oder für den Battle Pass der nächsten Saison sparen könnt. Diese kostenlosen Stufen umfassen auch die bislang größte Erweiterung der Schlachtlieder mit Hits aus den 1980er Jahren und einem Mixtape mit Black Ops-Klassikern, die in jedem Fahrzeug abgespielt werden können, das ihr in Verdansk oder auf Rebirth Island steuert.

Hinweis: Modern Warfare-Spieler können zwar Fortschritte für den Battle Pass erspielen, jedoch keine Battle Pass-Inhalte für Black Ops Cold War in Modern Warfare nutzen.

Mit dem Kauf des Season 1-Battle Pass öffnet das System alle 100 Stufen, auf denen eine außergewöhnliche, noch nie dagewesene Vielfalt an Inhalten freigeschaltet werden kann. Zusätzlich zu den 1.300 CoD-Punkten innerhalb der 100 Stufen können die Spieler im Battle Pass den brandneuen Operator Stitch, Doppel-EP- und Waffen-EP-Token, Waffentalismane, Uhren, Sticker, Embleme und Visitenkarten freischalten. Außerdem gibt es zahlreiche Skins für Operator und Fahrzeuge, über ein Dutzend zusätzliche Waffen-Baupläne und einen neuen Vollstrecker."


Battle Pass-Direktfreischaltungen
  • "Neuer Operator - Stitch: Der berüchtigte einäugige Verbrecher, der Adler Rache geschworen hat, wird mit dem Kauf des Battle Pass freigeschaltet, inklusive seines ahnungsvollem Zensiert-Skins. Schließt seine enthaltene Operator-Mission 'Operator befreien' ab, um vier weitere Skins, zwei Visitenkarten und zwei Embleme freizuschalten.
  • Adler-Operator-Skin und -Mission - Bereitet Adler mit dem Reisender-Skin auf die Reise zurück nach Rebirth Island vor. Zwei weitere Skins, eine Visitenkarte und ein Emblem-Token können durch das Operator-Missionsset 'Urbaner Infiltrator' freigeschaltet werden, das in dieser prall gefüllten Sammlung aus Belohnungen für den Kauf des Battle Pass enthalten ist.
  • Silberblitz-Uhr - Stürzt euch mit einer brandneuen Uhr in Saison 1. Bewundert das Retro-Design aus den 80er Jahren und behaltet die Zeit immer im Blick, wenn ihr in einer Spielsitzung im Spiel drauf schaut.
  • EP-Boost - Genießt mit diesem EP-Boost eine Steigerung von 10 % für alle in Saison 1 verdienten Spieler-EP - beim Kauf des Battle Pass enthalten."

Zwei Battle-Pass-Varianten:
  • "Battle Pass: Kauft den Battle Pass für 1.000 CP und erhaltet Zugang, um den neuen Operator Stitch, bis zu 100 Stufen voller neuer Inhalte sowie bis zu 1.300 CP (genug für den Battle Pass der nächsten Saison und noch etwas mehr) freizuschalten - einfach nur durchs Spielen. Ruft die Battle Pass-Registerkarte auf, um euch einen Eindruck von all den Sachen zu machen, die ihr im Battle Pass-System in dieser Saison freischalten könnt.
  • Battle Pass-Bundle: Kauft das Battle Pass-Bundle für 2.400 CP, um Zugriff auf alle 100 Stufen und 20 direkt aktivierte Stufensprünge zu erhalten – ihr spart 40 % gegenüber dem Einzelkauf des Battle Pass und der 20 Stufensprünge."

Quelle: Activision Blizzard

Kommentare

hA1Nz schrieb am
Ich bin etwas enttäuscht. Ich dachte es kommt eine komplett neue Map wie (für Warzone) Verdansk. Rebirth Island kann man ja den Hasen geben... :Häschen:
Cold War besitze ich nicht...
JarlVader schrieb am
Leider ist das Spiel für mich nach dem Update auf der PS5 nicht mehr spielbar. Es treten unglaublich heftige Lags auf. Aber Hauptsache der Shop läuft. :evil:
OptimuzCrim3 schrieb am
DonDonat hat geschrieben: ?16.12.2020 17:26 Scheint sich ja nicht sonderlich gut verkauft zu haben, gibt das Ganze ja schon nicht mal nen Monat nach Release für 40? zu haben... Im Offiziellen Store.
War bei MW nicht anders, glaube letzte Jahr auch recht fix nach Release für 40? im Battle.net Store bekommen.
DonDonat schrieb am
Scheint sich ja nicht sonderlich gut verkauft zu haben, gibt das Ganze ja schon nicht mal nen Monat nach Release für 40? zu haben... Im Offiziellen Store.
schrieb am