GRID: Zurück auf die Piste: Rennspiel wird am 13. September für PC, PS4 und Xbox One erscheinen; Trailer veröffentlicht - 4Players.de

 
Simulation
Entwickler:
Publisher: Codemasters
Release:
13.09.2019
13.09.2019
13.09.2019
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GRID für PC, PlayStation 4 und Xbox One angekündigt; Trailer veröffentlicht

GRID (Rennspiel) von Codemasters
GRID (Rennspiel) von Codemasters - Bildquelle: Codemasters
Aktualisierung vom 23. Mai 2019, 08:27 Uhr:

Inzwischen hat Codemasters auch einen ersten Trailer sowie eine weitere Ladung Screenshots zu Grid veröffentlicht:



Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Ursprüngliche Meldung vom 21. Mai 2019, 15:55 Uhr:

Codemasters hat soeben GRID für PC (DVD, Steam), PlayStation 4 und Xbox One angekündigt. Das Rennspiel soll am 13. September 2019 erscheinen. Der vierte Teil der Reihe verspricht "rasante Renn-Action auf vier Kontinenten mit einigen der bekanntesten Stadtkursen und Rennstrecken der Welt". Spieler können zwischen Fahrzeugen der Klassen GT, Touring, Stock, Muscle, Super-Modified etc. wählen. Verschiedene Modi wie Circuit, Street Racing, Ovals, Hot Laps, Point-to-Point und World Time Attack sind geplant.

"GRID bietet eine perfekte Mischung aus Risiko und Belohnung für jeden Typ Rennfahrer und Spieler. Die Steuerung reagiert schon auf die kleinsten Bewegungen und die Lernkurve ist sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für Hardcore-Renn-Sim-Fahrer geeignet. Den eigenen Fortschritt belohnt GRID dabei mit Rennlackierungen, Spielerkarten, Teammitgliedern und Achievements. Die Gegner-KI treibt die Spieler auf ihrem Weg zum Gesamtsieg in der GRID World Series Championship bis an ihre Leistungsgrenzen. Das realistische Schadensmodell hat direkten Einfluss auf Leistung und Handhabung der hochmotorisierten Rennfahrzeuge. Zu viele Zweikämpfe mit demselben Gegner lassen diesen darüber hinaus zur Nemesis des Spielers werden - ein Gegner der vor nichts haltmacht, um während des Rennens Rache zu üben", schreibt Codemasters in der Ankündigung.

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Screenshot - GRID (PC)

Fernando Alonso ist als Motorsport-Berater für das Spiel im Einsatz. Zusätzlich treffen die Spieler in einer Reihe von Ingame-Events in mehreren Rennsportklassen auf Mitglieder aus Alonsos eSports-Team "FA Racing", bevor sie dem ehemaligen Weltmeister (mit Formel 1 Renault R26) im digitalen Finale gegenüberstehen.

"GRID ist als Renn-Franchise bei unserer Community überaus beliebt und wir freuen uns sehr, die Serie auf die aktuelle Konsolengeneration bringen zu können", sagt Chris Smith, GRID Game Director bei Codemasters. "Das Spiel bietet so viel Variationen und Tiefgang, angefangen mit der Anzahl moderner und klassischer Autos, bis zu den Rennstrecken und Modi. Die Serie ist für ihr Fahrzeug-Handling bekannt und ist sowohl etwas für Gelegenheitsfahrer, die eine Herausforderung suchen als auch perfekt für Sim-Fahrer geeignet, die eine Menge Spaß haben wollen. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Fernando Alonso, der unbestritten einer der größten Fahrer aller Zeiten ist. Seine Erfahrungen und sein Wissen erlauben es uns, Performance und Handhabe der Autos zu verbessern. Nichts macht uns stolzer, als ihn sowohl im Spiel als auch als Motorsport-Berater im Team zu haben. Wir können es kaum abwarten, den Spielern im September die finale Version auf PS4, Xbox One und PC zu präsentieren."

GRID wird auch als Ultimate Edition (mit Vorabzugang) angeboten. Die Ultimate Edition enthält zusätzlich den Content der Seasons 1 bis 3.
Quelle: Codemasters

Kommentare

Wortgewandt schrieb am
Du meinst damit hoffentlich aber nicht Dirt Rally 2.0..... oder Dirt 4 :lol: Dirt Rally 1 war definitiv nicht schlecht, aber was den Umfang anging auch schon sehr mager.
Doch, genau die meine ich. Und nur, weil du sie nicht gut fandest, weil du lieber Casual-Arcade-Racer erwartet hast, kannst du die Firma nicht schlechtreden. Momentan präsentieren die das Maß aller Dinge in Punkto Rally-Feeling. Die Spiele waren definitiv Qualität - statt Quantität. Aber für mich war der Umfang mehr als ausreichend.
Provo schrieb am
Find ich ja ganz geil.
Die Rennspiele mit den offiziellen Lizenzen sind ja gleich so Simulationsmonster die man mit Controller kaum spielen kann.
Das neue Assetto Corsa hätte ich so gerne gespielt, ich liebe die Blancpain GT Serie.
Hier sehe ich schonmal authentische Lackierungen der GT Fahrzeuge und das macht mich echt an.
BigEl_nobody schrieb am
Wortgewandt hat geschrieben: ?
23.05.2019 10:52
BigEl_nobody hat geschrieben: ?
21.05.2019 22:11
Grid 1 war großartig. Alles danach schien nur noch halbgar. Codemasters ist seit geraumer Zeit ganz schön am schwächeln :|
Lach, was quatschst du denn für Minus. Codemasters haut grad eine Rally-Sensation nach der anderen raus und du schreibst so einen Blödsinn?!
Du meinst damit hoffentlich aber nicht Dirt Rally 2.0..... oder Dirt 4 :lol: Dirt Rally 1 war definitiv nicht schlecht, aber was den Umfang anging auch schon sehr mager.
Wortgewandt schrieb am
BigEl_nobody hat geschrieben: ?
21.05.2019 22:11
Grid 1 war großartig. Alles danach schien nur noch halbgar. Codemasters ist seit geraumer Zeit ganz schön am schwächeln :|
Lach, was quatschst du denn für Minus. Codemasters haut grad eine Rally-Sensation nach der anderen raus und du schreibst so einen Blödsinn?!
the curie-ous schrieb am
Immer noch Gummiband-KI?? Wenn ja, lass ich die Finger davon.
Finde es persönlich schade das auf dieses "KI-Feature" selten Bezug genommen wird (zumindest gefühlt nach meiner Erfahrung), wenn es Berichte über jegliche Rennspiele gibt.
schrieb am