Destroy All Humans!: DNA Collector's Edition und Crypto-137 Edition (ohne Gehirnsaft) angekündigt - 4Players.de

 
Action
Entwickler:
Publisher: THQ Nordic
Release:
2020
2020
2020
Vorschau: Destroy All Humans!
 
 
Vorschau: Destroy All Humans!
 
 
Vorschau: Destroy All Humans!
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Destroy All Humans! DNA Collector's Edition und Crypto-137 Edition (ohne Gehirnsaft) angekündigt

Destroy All Humans! (Action) von THQ Nordic
Destroy All Humans! (Action) von THQ Nordic - Bildquelle: THQ Nordic
THQ Nordic hat zwei Special Editions von Destroy All Humans! angekündigt. Die Destroy All Humans! Crypto-137 Edition wird bei ausgewählten Händlern für 399,99 Euro erhältlich sein. Die Destroy All Humans! DNA Collector's Edition wird für 149,99 Euro angeboten. Das Spiel soll 2020 "auf der Erde" für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

Destroy All Humans! Crypto-137 Edition
  • Das Spiel Destroy All Humans!
  • Crypto-137-Figur (ca. 60 cm hoch | 30 cm diagonal; die Nordhalbkugel ist nicht transparent. Gehirnsaft nicht enthalten.)
  • Crypto-Rucksack
  • Schlüsselanhänger
  • Sechs Lithografien
  • Anti-Stress-Glupschaugenspielzeug
  • Premium-Box (ca. 90 cm × 38 cm × 37 cm)
  • Alle Crypto-Skins im Spiel



Destroy All Humans! DNA Collector's Edition
  • Das Spiel Destroy All Humans!
  • Crypto'N'Cow-Figur (ca. 23 cm hoch)
  • Schlüsselanhänger
  • Sechs Lithografien
  • Anti-Stress-Glupschaugenspielzeug
  • Premium-Box (ca. 35 cm × 30 cm × 37 cm)
  • Alle Crypto-Skins im Spiel



Screenshot - Destroy All Humans! (PC)

Screenshot - Destroy All Humans! (PC)


Quelle: THQ Nordic

Kommentare

Scorplian190 schrieb am
CTH hat geschrieben: ?
13.08.2019 17:48
Ja stimmt, WENN die Preise erschwinglich sind. Also zu meiner Jugend gab es schon Gamesläden. Mit allerlei Merchandise. :)
Gut, ich wohne im Saarland. Vielleicht lag es auch daran ^^'
In meiner Kindheit hatten wir nur in Saarbrücken ein Laden namens XComics, welcher durchaus mal ein paar extravagantere Sachen hatte (den Laden gibts auch noch). Nur eben waren das nicht viel, da der Laden hauptsächlich Comics/Mangas und Warhammer verkauft hat.
Ist hat überhaupt kein Vergleich zu dem was Gamestop heute so bietet.
Die angesprochenen Crash B Figuren gab es meines Wissens auch nur in USA.
CTH hat geschrieben: ?
13.08.2019 17:48
Ja die Sache ist halt nur die, wenn man jetzt z.b nur die Alienfigur neben dem Spiel toll findet, man dazu aber eine 400 Euro Edition für kaufen muss um die zu bekommen.
Und selbst dann ist es noch günstiger, mit dem Spiel 60 Euro eingerechnet (wenn die Figur ansich 200 Euro kostet). Das jetzt ein Schlüsselanhänger, Rucksack, eine Knete und paar Karten das auf 400 Euro hochpushen ist ziemlich seltsam. Selbst wenn man für den Rücksack 40 Euro rechnen würde, wäre man immernoch bei 300 Euro.
Gut, 250-300 hätte wohl besser gepasst.
Bei so einem Rucksack kannst du übrigens auch schon von höheren Preisen als 40? ausgehen. Dieses Design wird denen schon als Begründung reichen :ugly:
CTH hat geschrieben: ?
13.08.2019 17:48
Oh ein Animefan? :Hüpf:
Joa, so ein bisschen. Ich hab diese Seite immer ein wenig im Auge, da mich die Figuren von One Piece interessieren.
CTH hat geschrieben: ?
13.08.2019 17:48
Jedenfalls die Figuren auf der Seite kommen mir auch teilweise ziemlich überteuert vor. Spyro Figur für 400 Euro? :roll: Nur weil das eine bekannte Spielfigur ist? Ich denke mal das die Figuren aus so einer Art Hartgummi sind. Bei mir war mal bei einem Anime eine kleine Figur dabei aus dem Material.
Nja wer das Geld hat und nicht braucht. :Blauesauge: :Häschen:
Ne, die Spyro-Figur ist so teuer, weil die von First4Figures ist. Die sind da nämlich fast alle so...
SethSteiner schrieb am
Nebenbei, ja ich finde auch dass manche Figur im regulären Handel überteuert ist aber das gilt weniger für die Kategorie PVC, wo vieles IMO Recht passend bepreist ist als Resin. Die westlichen Statuen scheinen mir da vielleicht manchmal größer zusein aber qualitativ mit den japanischen Produkten kaum mithalten zu können (so wie Hasbro nicht mit GSC).
CTH schrieb am
Scorplian190 hat geschrieben: ?
12.08.2019 19:44
CTH hat geschrieben: ?
12.08.2019 18:05
Ja aber man konnte das oft separat kaufen als Fan-Merch. Und da hat eine 60cm Figur nicht viel gekostet geschweige denn ein Rucksack.
Also zur PS1 Zeit waren Gaming Merchandise in Deutschland eigentlich ziemlich rah. Ich erinnere mich noch, dass meine Eltern mir die damals erhältichen Crash Bandicoot Action Figuren alle aus dem Internet bestellen mussten.
Von den alleeeer berühmtesten Marken hat man dann schonmal eher etwas in normalen Läden gefunden (zB Mario).
GameStop gab es damals ja auch noch nicht bei uns und Läd n wie Media Markt hatten wirklich nur die Spiele.
Das ist heute echt schön muss ich sagen :)
Ich mag Merchandise.
Ja stimmt, WENN die Preise erschwinglich sind. Also zu meiner Jugend gab es schon Gamesläden. Mit allerlei Merchandise. :)
Scorplian190 hat geschrieben: ?
12.08.2019 19:44
Zum Preis an sich:
Wie hier ein paar andere schon erwähnten, ist der Preis für so eine große Figur eigentlich recht normal. Es kommt meist halt auf die Qualität an. Siehe z.B. hier https://anime-figuren.de/
Die Crypto-Figur sieht auf den ersten Blick da eigentlich schon ganz gut aus. Nur sagt ein Bild nicht unbedingt viel aus ^^'
Zieht man halt noch das Geld vom Rest ab, wäre es schon interessant ob die Figur seine 200-250? wert ist :ugly:
Abseits davon. Ich glaube ich hole mir die "kleine" CE. Die Figur ist richtig stylish und mit der Tasche aus der großen CE kann ich eh nicht viel anfangen.
Ja die Sache ist halt nur die, wenn man jetzt z.b nur die Alienfigur neben dem Spiel toll findet, man dazu aber eine 400 Euro Edition für kaufen muss um die zu bekommen.
Und selbst dann ist es noch günstiger, mit dem Spiel 60 Euro eingerechnet (wenn die Figur ansich 200 Euro kostet). Das jetzt ein Schlüsselanhänger, Rucksack, eine Knete und paar Karten das auf 400 Euro hochpushen ist ziemlich seltsam. Selbst wenn man für den Rücksack 40 Euro rechnen würde, wäre man immernoch bei 300 Euro.
Oh ein Animefan? :Hüpf:
Swar schrieb am
Heiliger Crypto ist der Rucksack hässlich.
Todesglubsch schrieb am
*hust hust* jemand der ein Spiel doppelt aus Sammlergründen kauft, sollte sich nicht über CEs mokieren. *hust hust*
:mrgreen:
schrieb am