Elden Ring: Einige Spieler haben den Titel bereits erhalten und teilen Spoiler im Internet

 
von Dominik Zwingmann (freier Redakteur),

Elden Ring: Einige Spieler haben den Titel bereits erhalten und teilen Spoiler im Internet

Elden Ring (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe
Elden Ring (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment Europe
Obwohl der Release von Elden Ring (ab 43,99€ bei kaufen) noch eine Woche entfernt ist, haben es erste Spieler geschafft, an ein Exemplar des langerwarteten Projekts von From Software zu kommen. Das hat allerdings auch zur Folge, dass es mittlerweile zahlreiche Spoiler an verschiedenen Stellen im Internet zu finden gibt. Aus diesem Grund sollte man bei YouTube, Twitter und Co. vorerst lieber nicht nach Elden Ring suchen, wenn man möglichst spoilerfrei in das Spieler starten möchte.

Wie Eurogamer berichtet, wurde u.a. bereits die komplette Eröffnungssequenz bei YouTube geleakt. Zwar kämpft Publisher Bandai Namco gegen die Veröffentlichung der Videos an, doch nicht alle Clips lassen sich schnell aus dem Internet entfernen. In den letzten Tagen gab es zudem bereits Twitch-Streamer, die für einige Minuten ein bisschen Gameplay von Elden Ring gezeigt haben. Hier wurden die Kanäle jedoch nach kurzer Zeit gesperrt. Voller Spoiler ist momentan auch das Reddit-Forum, das Screenshots bislang unbekannter Bereiche beinhaltet. Elden Ring erscheint am 25. Februar 2022 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC.

Letztes aktuelles Video: StoryTrailer

Quelle: Eurogamer

Kommentare

forest-hunter schrieb am
RyanDerPinguin hat geschrieben: ?24.02.2022 13:21 Wie ist das eigentlich jetzt mit bonfiren? Reseten die dann die ganze Welt? Oder nur ihr Gebiet? Dann könnte man ja ein Gebiet clearen, in einem anderen am BF rasten und zurück ins leere Gebiet gehen?
Denke mal die ganze Welt, ist auch besser so zum farmen, das war bisher auch immer so. Minibosse und Bosse bleiben aber permanent tot wenn man sie besiegt hat.
Zu der Wertungsdiskussion, ich finde schon das die Spiele eine hohe Wertung verdienen, im Bereich Action RPG gibt es nichts besseres. Es gibt sonst kein Spiel mit hunderten Waffen PVP und COOP in dem Genre.
johndoe711686 schrieb am
Wie ist das eigentlich jetzt mit bonfiren? Reseten die dann die ganze Welt? Oder nur ihr Gebiet? Dann könnte man ja ein Gebiet clearen, in einem anderen am BF rasten und zurück ins leere Gebiet gehen?
Seitenwerk schrieb am
TheSoulcollector hat geschrieben: ?23.02.2022 22:50
Cartracer hat geschrieben: ?23.02.2022 19:48
Ploksitural hat geschrieben: ?23.02.2022 16:20 98 bei Metacritic. Ist wohl ganz ok geworden.
https://www.metacritic.com/game/playsta ... elden-ring
Das Dumme bei solchen Wertungen ist, dass man, obwohl man schon weiß, dass man diesen Crap nicht mögen wird, gezwungen sein könnte, zu Bildungs- und Verifizierungszwecken, sich diesen Müll tatsächlich anzuschauen und wider besseres Wissen zum x-ten Male 60? zu verschwenden, nur um dann zu sagen: FUCK!
Naja nur nach Wertungen zu gehen ist nicht besonders klug. Für mich heißt das erstmal nur, dass die Spiele von der Qualität wohl ähnlich sind wie die Souls Spiele. Wer die gemocht hat, dann wird man hier wohl auch glücklich. Wer da vorher schon keinen Zugang gefunden hat, sollte lieber hier auch die Finger von lassen.

Dem kann ich nur zustimmen. Wertungen wie diese werden vom aktuellen Geschmack und was die Leute derzeit toll finden eben stark beeinflusst. Das heist aber nicht das die Spiele deswegen grundsätzlich so gut sind. Wenn man ehrlich ist währen die Souls Games unter anderen Umständen vermutlich schlecht bewertet worden: Technisch Mittelmaß, Zugang oft schlecht, stringente alte Konzepte, Brutal harte Systeme (heutzutage würde man von katastrophalem Speichersystem sprechen). Wie gesagt ist das alles nicht so fest in Stein gemeißelt.
Im Gegenzug habe ich über die Jahre immer wieder echte Spieleperlen gefunden die eigentlich schlecht bewertet waren. Solche Bewertungen muss man am Ende immer für sich selbst analysieren. Was für den einen ein Hit ist ist für den anderen langweilig.
Ich selber lese die Tests, freue mich natürlich über generelle positive Wertungen, aber achte in den Texten eben auch auf die Details. Manchmal zündet bei mir eine Gameplay Idee, selbst wenn die Umsetzung als ganzes eigentlich "nur" 70% erhalten hat. Umgekehrt kann es aber sich sein. Ein Top Titel der gut umgesetzt wurde aber im großen und...
forest-hunter schrieb am
Um Mitternacht heute kann man starten wenn man es digital gekauft hat. Ich werde als Vagabund starten der aber Faith levelt mit den ensprechenden Zaubern.
Das Spiel ist auf jeden Fall auch was für Leute die bisher keine Souls spiele gespielt haben, man kann ja die ganze Welt erkunden also auch erst mal da farmen wo schwächere Gegner sind. So kann man leveln und die nächsten Bosse werden nicht so schwer. Mit ein wenig geduld kann jeder diese Spiele schaffen.
Cartracer schrieb am
TheSoulcollector hat geschrieben: ?23.02.2022 22:50
Cartracer hat geschrieben: ?23.02.2022 19:48
Ploksitural hat geschrieben: ?23.02.2022 16:20 98 bei Metacritic. Ist wohl ganz ok geworden.
https://www.metacritic.com/game/playsta ... elden-ring
Das Dumme bei solchen Wertungen ist, dass man, obwohl man schon weiß, dass man diesen Crap nicht mögen wird, gezwungen sein könnte, zu Bildungs- und Verifizierungszwecken, sich diesen Müll tatsächlich anzuschauen und wider besseres Wissen zum x-ten Male 60? zu verschwenden, nur um dann zu sagen: FUCK!
Naja nur nach Wertungen zu gehen ist nicht besonders klug. Für mich heißt das erstmal nur, dass die Spiele von der Qualität wohl ähnlich sind wie die Souls Spiele. Wer die gemocht hat, dann wird man hier wohl auch glücklich. Wer da vorher schon keinen Zugang gefunden hat, sollte lieber hier auch die Finger von lassen.
Das ist sehr richtig, danke für den Tipp. :D
schrieb am
Elden Ring
ab 43,99€ bei