von Jonas Höger,

Elden Ring: Spieler beendet Durchgang, ohne getroffen zu werden - mit einem Saxophon

Elden Ring (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe
Elden Ring (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment / From Software
Rund anderthalb Jahre hat Elden Ring mittlerweile auf dem Buckel und während Fans geduldig auf den angekündigten DLC warten, überbrücken einige von ihnen die Zeit mit ganz besonderen Herausforderungen.

Erst im Januar zerlegte die Streamerin MissMikkaa gleich zwei Varianten von Malenia, ihres Zeichens Schwert von Miquella und der wohl schwerste Boss des Spiels, mit einer Tanzmatte und zwang die rothaarige Walküre mit ihren wilden Moves zu Boden. Ein anderer Streamer hingegen machte sich die Kraft der Musik zunutze, um das gesamte Spiel ohne Treffer zu beenden.

Elden Ring: Streamer musiziert sich ohne Treffer zum Sieg



Der Twitch-Unterhalter Dr. DeComposing hat sich auf der gleichnamigen Streaming-Plattform bereits eine beachtliche Fanbase aufgebaut, die ihm regelmäßig dabei zuschaut, wie er schwere Spiele mit einem elektronischen Saxophon beendet. Nun hat er sich Elden Ring vorgenommen und ließ im gesamten Zwischenland seinen Free Jazz ertönen, der schon bald den dort lebenden Kreaturen das Fürchten lehrte.

Denn jeder Ton ist ein Kommando, den sein Charakter auf dem Bildschirm ausführt, womit das Spektakel nicht unbedingt melodisch, aber doch ziemlich beeindruckend ist – die unkonventionelle Art der Steuerung unterscheidet sich schließlich merklich von einem klassischen Controller. Mit dieser Methode hat Dr. DeComposing es nun geschafft, Elden Ring zu beenden, ohne dabei ein einziges Mal getroffen zu werden.



Seinen Erfolg teilte er auch auf Twitter, wo er die letzten Schritte seines Durchgangs in Videoform zeigte. Viel war nicht mehr nötig, um Radagon und die Elden Bestie zu besiegen: Mit nur wenigen Tönen und Schlägen lag das dynamische Duo im Staub und macht den Weg frei für die Credits sowie den ersten No-Hit-Run von Elden Ring mit einem unkonventionellen Controller.

Wenn ihr nach dem Appetithäppchen bei Twitter auf den Geschmack gekommen seid, findet ihr auf dem YouTube-Kanal von Dr. DeComposing noch jede Menge weitere Videos, die seine spektakulären Saxophon-Abenteuer in der Welt der Videospiele zeigen. Und falls ihr den Release vom Elden Ring-DLC auch schon nicht mehr abwarten könnt, haben wir alle bisherigen Infos und Spekulationen in einem separaten Artikel für euch gesammelt.

Quelle: Twitter /@DrDeComposing, YouTube /Dr. DeComposing

Kommentare

Kajetan schrieb am
nawarI hat geschrieben: ?02.08.2023 11:38 und trotzdem gibt es Leute, denen Souls-Spiele zu schwer sind und die einen Einfach-Modus wollen..
(ironie off)
Nicht jeder kann ein Saxophon spielen ...
:mrgreen:
nawarI schrieb am
und trotzdem gibt es Leute, denen Souls-Spiele zu schwer sind und die einen Einfach-Modus wollen..
(ironie off)
ZackeZells schrieb am
c452h hat geschrieben: ?01.08.2023 13:22 Wozu? Der wird damit sicherlich viel viel Geld verdienen.
Aye - mit 331 Subs wird man Reich :D
c452h schrieb am
Wozu? Der wird damit sicherlich viel viel Geld verdienen.
schrieb am
Elden Ring
ab 44,84€ bei