Elden Ring: Weiterhin kein DLC-Release in Sicht, aber Neuigkeiten vom Mutterkonzern

 
von Jonas Höger,

Elden Ring: Wie steht es um den Release des DLCs? Mutterkonzern gibt Update

Elden Ring (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: From Software / Bandai Namco Entertainment
Es gibt wohl keine Neuveröffentlichung, die Soulslike-Fans derzeit so heiß erwarten, wie den DLC von Elden Ring mit dem prunkvollen, aber aktuell noch kryptischen Titel Shadows of the Erdtree.

Obwohl die Ankündigung mittlerweile rund ein Jahr zurückliegt, hält sich From Software mit der Enthüllung eines Release-Termins weiterhin zurück. Das ändert sich auch mit dem jüngst geteilten Finanzbericht nicht, Neuigkeiten gibt es aber trotzdem – und zwar direkt von Kadokawa, dem Mutterkonzern von Entwicklerstudio From Software.

Elden Ring: DLC soll „Langzeitwert“ des Rollenspiels steigern



Wie gehabt, heißt es in der Q&A des erwähnten Finanzberichts auf die Nachfrage, wie es um die Entwicklung des Elden Ring-DLCs steht und wann mit einem Release zu rechnen ist: „Wir arbeiten aktuell hart an der Entwicklung des DLCs für Elden Ring, aber wir haben derzeit noch keinen Veröffentlichungstermin anzukündigen.“ Hinsichtlich des ersehnten Erscheinens der Erweiterung gibt es also leider weiterhin kein Update.

Dafür findet der DLC Shadows of the Erdtree noch an anderer Stelle im Bericht Erwähnung, nämlich im Hinblick auf Unternehmungen von From Software, die Profitabilität auf lange Sicht zu verbessern. Hier heißt es, „mehrere Maßnahmen“ befänden sich gegenwärtig in Arbeit, um weiterhin das monetäre Potenzial von Elden Ring auszuschöpfen, darunter auch ein „erheblicher DLC“, um den „langjährigen Wert zu maximieren.“

Fans spekulieren bereits, was die Formulierung für die Größe der kostenpflichtigen Erweiterung bedeutet. Dabei gilt natürlich zu bedenken: Auch wenn Finanzberichte primär kein Marketingmaterial nach außen darstellen, sollen damit natürlich die geldgewaltigen Investoren beschwichtigt werden, und da neigt man dann gegebenenfalls schon mal zu Übertreibungen. Angesichts der vergangenen DLCs aus dem Hause From Software müssen sich Fans aber wohl keine Sorgen machen, zu wenig Inhalt geliefert zu bekommen.

Über die möglichen Inhalte der Elden Ring-Erweiterung Shadows of the Erdtree spekulieren wir an anderer Stelle und verraten, was genau euch dort spielerisch und Story-technisch erwarten könnte. Ansonsten kochte die Gerüchteküche bezüglich des Rollenspiels zuletzt aufgrund eines möglicherweise kommenden Mobile-Ports vom chinesischen Tech-Titanen Tencent, und ein Fan zeigte, welche Kunst sich aus den Erlebnissen in Elden Ring ziehen lässt.

Quelle: Finanzbericht von Kadokawa

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am
Elden Ring
ab 43,99€ bei