Tales of Arise: Veröffentlichung auf unbestimmte Zeit verschoben

 
Tales of Arise
Entwickler: Bandai Namco Studios
Publisher: Bandai Namco Entertainment Europe
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Tales of Arise: Veröffentlichung auf unbestimmte Zeit verschoben

Tales of Arise (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe
Tales of Arise (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment Europe
Die Veröffentlichung von Tales of Arise ist auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Die Entwickler begründen die Verschiebung mit den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie, aber auch damit, dass sie mehr Zeit bräuchten, um die gewünschte Qualität des Titels sicherzustellen.

Bandai Namco Entertainment: "Das Ziel von 'Tales of Arise' ist es, eine vertraute aber innovative Gameplay-Erfahrung für die Fans der Serie zu erschaffen - und dabei gleichzeitig bis an die Grenzen des technisch Möglichen zu gehen, um die beste Grafikqualität zu gewährleisten und sowohl die zu beeindrucken, die schon lange spielen als auch diejenigen, die zum ersten Mal ein 'Tales of'-Spiel in der Hand halten. Die Entwicklung ist in 2020 auf einem guten Wege und wir haben uns allen Herausforderungen gestellt.

Covid-19 hat zwar einige Bereiche der Entwicklung betroffen, aber wir haben unser Bestes gegeben, um uns an die Situation anzupassen und für unser Team Alternativen zur Arbeit im Büro zu schaffen. Allerdings brauchen wir mehr Zeit, um die Qualität und die großartige Erfahrung, die wir uns für unsere Spieler vorgestellt haben, zu erreichen. Deshalb haben wir uns entschlossen, 'Tales of Arise' zu einem späteren Termin als vorgesehen zu veröffentlichen. Wir werden ein neues Veröffentlichungsdatum bekanntgeben, sobald wir weitere Details haben."


Letztes aktuelles Video: TGS 2019 Trailer - A Fateful Encounter

Quelle: Bandai Namco Entertainment

Kommentare

cM0 schrieb am
ICHI- hat geschrieben: ?
25.06.2020 17:33
Frage mich was ständig diese Covid 19 ausrede soll.
So wie ich die News verstehe, liegt es aber nicht nur an Covid-19, dass sie mehr Zeit brauchen. Ganz eindeutig wird das zwar nicht gesagt, klingt jedoch so, als ob sie es auch so verschieben würden, um bessere Qualität abzuliefern.
Zum Thema: Schade, denn ich habe mich darauf gefreut, aber lieber so, als ein nicht so gutes Spiel zu veröffentlichen. Zestiria mochte ich nicht, aber Berseria fand ich ziemlich gut. Wenn sie qualitätstechnisch daran anknüpfen können und vielleicht noch einen drauflegen, bin ich zufrieden.
VincentValentine schrieb am
ICHI- hat geschrieben: ?
25.06.2020 17:33
Frage mich was ständig diese Covid 19 ausrede soll.
Ich muss Weiterhin ins Büro und Normal arbeiten. Nur der Abstand zum Sitznachbar beträgt jetzt 1,5 Meter
und die Arbeitsflächen wurden entsprechend angepasst.
Sitz man als Videospiele Entwickler nicht im Büro?

trifft jetzt nicht unbedingt auf Tales of zu aber gerade in der Covid Phase kannst du z.b in den Motion Capture Studios nicht arbeiten, woraufhin andere Teams mit der Arbeit warten müssen. Lokalisationsarbeit ist davon dann ebenfalls betroffen. Kompositionen und Soundtrack die im Studio mit großen Teams und teilweise einem Chor erstellt werden, auch nicht möglich
Da kommt schon einiges zusammen - vor allem kommen andere Teams ja nicht weiter wenn z.b bestimmte Szenarien nicht erfüllt wurden. Wie sieht es z.b mit Outsourcing Teams aus, der Kommunikation und Deadlines.
Einfach nur im Büro sitzen und Spiele entwickeln, so einfach ist das nicht mehr
Todesglubsch schrieb am
Och.
Wenn am Ende aber mal wieder ein richtiges Tales rauskommt, an das viele mit leuchtenden Augen denken, dann isses in Ordnung.
Der letzte Tales "Meilenstein" war / ist ja immer noch Symphonia / Vesperia.
Berseria war zwar in Ordnung, würde sogar sagen gut, aber schlug halt nicht ein.
Cheraa schrieb am
Wer sagt das sie nicht arbeiten?
Es dauert halt nur länger. Hinzu kommt dass Videospiele meist Interkontinental produziert werden, die Corona Maßnahmen aber nicht weltweit zur gleichen Zeit durchgeführt wurden.
Und Normalität ist auch noch lange nicht eingetreten in der Berufswelt.
yopparai schrieb am
Hawke16 hat geschrieben: ?
25.06.2020 17:13
Wisst ihr noch damals als 2020 das beste Videospiel Jahr aller Zeiten werden sollte :cry:
Isses doch. So viel zocken konnte ich mein ganzes Leben noch nicht. :ugly:
schrieb am