Bleeding Edge: Keine weiteren Content-Updates für die Arena-Action der Hellblade-Macher

 
von ,

Bleeding Edge: Keine weiteren Content-Updates für die Arena-Action der Hellblade-Macher

Bleeding Edge (Prügeln & Kämpfen) von Microsoft
Bleeding Edge (Prügeln & Kämpfen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Ninja Theory und Microsoft werden keine weiteren Inhalts-Updates mehr für das im März 2020 erschienene Arena-Kampfspiel Bleeding Edge veröffentlichen, wie die Verantwortlichen via Twitter bekannt gaben:


Als Grund wird die Fokussierung der Entwickler auf kommende Spiele wie Senua's Saga: Hellblade 2, Project: Mara und The Insigth Project genannt. Nichtsdestotrotz werde man die chaotische Helden-Action (zum Test) weiterhin auf PC und Xbox spielen können. Die Spielerzahlen via Steam sind laut SteamCharts allerdings schon seit Längerem sehr überschaubar. In den letzten 30 Tagen seien maximal elf Spieler gleichzeitig online gewesen. Darüber hinaus ist Bleeding Edge aber auch via Microsoft Store und Xbox Game Pass (Ultimate) erhältlich.

Letztes aktuelles Video: VideoTest

Quelle: Ninja Theory / Microsoft / Twitter / SteamCharts

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am