von Sören Wetterau,

Ghostwire: Tokyo - Xbox- und Game Pass-Release mit Gratis-Update im April

Ghostwire: Tokyo (Action-Adventure) von Bethesda Softworks
Ghostwire: Tokyo (Action-Adventure) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda
Auf dem PC und der PlayStation 5 kann schon seit März 2022 Ghostwire: Tokyo gespielt werden. Xbox-Besitzer schauten bisher in die Röhre, aber das wird sich schon bald ändern, wie Publisher Bethesda heute bekanntgab.

Demnach wird das Action-Adventure von Tango Gameworks am 12. April für die Xbox Series X | S erscheinen. Damit aber nicht genug, denn am selben Tag wird Ghostwire: Tokyo auch im Xbox Game Pass und PC Game Pass aufschlagen und damit allen Abonnenten zur Verfügung stehen.

Ghostwire: Tokyo – Großes Gratis-Update für alle Plattformen



Das ist aber noch nicht die letzte Neuigkeit zu Ghostwire: Tokyo. Zeitgleich mit der Veröffentlichung für die Xbox Series X | S und den Gamepass erscheint ein neues Inhaltsupdate mit dem Namen "Der Faden der Spinne", welches ordentlich Gewicht auf die Waage bringt.

Unter anderem enthält das Update einen neuen Spielmodus, bei dem ihr euch durch 30 von insgesamt 120 verschiedenen Ebenen kämpfen müsst. Sterbt ihr auf dem Weg, dann müsst ihr wie in einem Rogue-Lite von vorne anfangen, aber behaltet einen Teil eurer zuvor freigeschalteten Verbesserungen.



Darüber hinaus erweitert Der Faden der Spinne die Hauptgeschichte um neue Schauplätze, wie zum Beispiel eine gruselige Mittelschule, und Story-Zwischensequenzen. Zusätzlich gibt es neue Fähigkeiten und frische Bedrohungen, die unvorsichtigen Spielern auf die Pelle rücken. Wem das zu gruselig ist, der kann zudem mit einer neuen Einstellung ein paar der gruseligen Effekte von Ghostwire: Tokyo durch Shiibuya Hachi-Sticker ersetzen.

Das komplett kostenlose Update erscheint ebenfalls am 12. April und zwar nicht nur für die Xbox-Konsolen. Stattdessen wird auch die PC-Version, sowie die PlayStation 5 um die neuen Inhalte ergänzt. Ob sich derweil die Wartezeit auf das recht actionreiche Horrorspiel gelohnt hat, erfahrt ihr übrigens in unserem Test zu Ghostwire: Tokyo.

Letztes aktuelles Video: LaunchTrailer

Quelle: Bethesda, Youtube / Bethesda Softworks

Kommentare

AnonymousPHPBB3 schrieb am
Stellt sich die Frage ob auch alle Stores auf dem PC das Update bekommen. Ich erinnere dazu gerne mal an The Evil Within was im Microsoft Store ein Update mit einigen gewünschten Features bekommen hat. Die Steam Version allerdings nicht.
P0ng1 schrieb am
Sehr schön, dass auch die anderen Plattformen das Inhaltsupdate gratis bekommen, top. :D
schrieb am
Ghostwire: Tokyo
ab 7,62€ bei