Fall Guys: Ultimate Knockout: Ab heute endlich Free to Play – Release für Xbox und Nintendo Switch

 
von ,

Fall Guys: Ab heute endlich Free to Play – Release für Xbox und Nintendo Switch

Fall Guys: Ultimate Knockout (Musik & Party) von Devolver Digital
Fall Guys: Ultimate Knockout (Musik & Party) von Devolver Digital - Bildquelle: Devolver Digital
Schon heute, am 21. Juni, ist es endlich soweit: Das Battle Royale der etwas anderen Art, Fall Guys, wird gratis spielbar. Zeitgleich erfolgt das Release für Switch und Xbox.

Auf der PS5 soll es eine neue Version von Fall Guys: Ultimate Knockout, wie der vollständige Titel des Games lautet, mit schnelleren Ladezeiten und Performance-Upgrades geben. Außerdem ist dann Cross-Play und Cross-Progression auf allen Plattformen möglich.

Fall Guys als Free to Play-Titel: Erster Season Pass und Legacy-Paket geschenkt


Wer Fall Guys bereits besitzt, erhält den ersten Season Pass und ein Legacy-Paket mit freischaltbaren Inhalten gratis. Wie gewohnt enthält der Season Pass der neuen Season 1 "Free for All" Kostüme und freischaltbare Gegenstände. Doch auch für Neulinge soll es weiterhin einige kostenlos erhältliche Inhalte geben. 

Des Weiteren wird Fall Guys ab dem 21. Juni vom Steam Store in den Epic Games Store wandern. Spieler, die Fall Guys bereits vor diesem Datum auf Steam gekauft haben, können das Spiel weiterhin in ihrer Steam-Bilbiothek nutzen. Auch Updates und Patches soll es hier wie gewohnt geben.

Man darf gespannt sein, ob der Umstieg auf das Free to Play-Modell Fall Guys: Ultimate Knockout zu neuem Aufwind verhelfen kann. 2020 wechselte Entwickler Psyionix mit Rocket League ebenfalls auf ein kostenloses Modell und ist bis heute erfolgreich damit. 

Letztes aktuelles Video: Free for All Trailer

Quelle: Fall Guys / Mediatonic

Kommentare

Flux Capacitor schrieb am
Gestern mal kurz angespielt. Die Grafik ist natürlich zweckmässig, aber Prinzip so simpel wie spassig. Die Ladezeiten sind etwas lange für die kurzen Runden, aber das Problem haben andere online Games mit vielen Spielern auch.
Werde es am Wochenende sicher mal mit Freunden etwas versuchen, mal schauen wie lange es motiviert nach dem Prinzip: ?Nur noch eine Runde? , da die Level ja jetzt nicht die ganz grosse Abwechslung bieten.
NoCrySoN schrieb am
Sollen sie ruhig machen. Vlt ist es ja nötig, um am Laufen zu bleiben. RL lebt ja auch gefühlt ewig und tut niemandem weh. So bin ich auch erst auf RL gekommen und habe bisher dreistellige Stunden darin verbracht und tue es noch immer.
Zu FG:
Ist ein spaßiges Spiel für zwischendurch, welches mittlerweile enorm viel Inhalt besitzt. So kann man, wie schon erwähnt, endlich zwischen verschiedenen Plattformen zusammen zocken bzw. ich nun auf PS. Finde solche Art Spiel einfach besser auf Konsolen als auf PC, allein wenn man es Freunden zeigen will. Gab's eigentlich Splitscreen? :?:
Sevulon schrieb am
Naja, hier muss man aber die Lanze brechen: Der erste Prämium-Season-Pass ist kostenlos, man verdient da mehr als genug Premium-Währung und wenn man ihn beendet (oder halt mindestens 1000 Premium-Währung im Pass sammelt) kriegt man auch direkt den nächsten Premium Season-Pass umsonst. Das ist schon mehr als Fair und ähnlich wie in Rocket League, wo man sich den nächsten Premium Season-Pass ja auch jedes mal problemlos mit dem aktuellen Premium Season-Pass verdienen kann.
Der Grind ist auch mehr als Fair. Die Dailys droppen massig Points und ich bin heute schon am ersten Tag nach 6 Runden (bis die Dailys durch waren) direkt auf Level 7 geklettert und hab die ersten 100 Premiumwährungsdinger for free kassiert.
Todesglubsch schrieb am
Oynox hat geschrieben: ?17.05.2022 18:22 Wenn ich an die halb-alten Battlefield Teile denke, muss ich dir widersprechen. Da war ebenso Gameplay King und keine Cosmetics da. Siehe z.B. auch die alten Star Wars Battlefront.
Na, wenn's grundsätzlich keine Cosmetics gab, isses ja ne vollkommen andere Geschichte :)
Aber wenn ein Spiel früher zehn Cosmetics zum Freischalten hatte, sind's heute halt nur noch gefühlt fünf - und den Rest kannste käuflich erwerben. Der einen Spielergruppe geht das am Allerwertesten vorbei, weil sie sich tatsächlich nicht um Cosmetics scheren, die anderen sind stinkig.
Betrifft ja nicht nur Shooter. Der Begriff "Fashion Souls" wurde ja auch nicht geschaffen, weil man nur das Gameplay bei den Souls-Teilen liebt.
Oynox schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?17.05.2022 17:14 Ah, das "Es sind doch nur Cosmetics"-Argument.
Ja, einerseits. Andererseits gieren wir Spieler gerne nach Cosmetics - und früher waren die halt im Spiel. Zum Freischalten. Nicht zum Freikaufen. Aber früher gab's ja auch kein F2P.
...wundert mich im übrigen, dass Fall Guys überhaupt noch gespielt wird.
Wenn ich an die halb-alten Battlefield Teile denke, muss ich dir widersprechen. Da war ebenso Gameplay King und keine Cosmetics da. Siehe z.B. auch die alten Star Wars Battlefront. Selbst mit Battlefield 1942 hatte ich einen Heidenspaß und das hatte nur 3 Klassen und gefühlt ebenso viele Maps.
Heute kann man sowas (in der Art, schön wär's für BF 1942) halt kostenlos spielen und wenn man gerne ingame tanzen möchte wie der heißeste Cloudrapper, dann muss man dafür blechen.
schrieb am