Songs of Conquest: Rundenbasierte Strategie à la Heroes of Might & Magic erscheint Anfang 2022

 
von ,

Songs of Conquest: Rundenbasierte Strategie à la Heroes of Might & Magic erscheint Anfang 2022

Songs of Conquest (Taktik & Strategie) von Coffee Stain
Songs of Conquest (Taktik & Strategie) von Coffee Stain - Bildquelle: Coffee Stain
Zwei Jahre nach der Ankündigung von Songs of Conquest gibt es (endlich) Neuigkeiten: Das rundenbasierte Strategiespiel à la Heroes of Might & Magic wird Anfang 2022 für PC via Steam, GOG.com und im Epic Games Store erscheinen. Das Spiel entsteht bei Lavapotion und wird von Coffee Stain Publishing (Valheim und Deep Rock Galactic) vertrieben. Der Trailer (siehe unten) zeigt Kämpfe, Bausystem, Teile der Handlung und natürlich die Pixel-Art-Welt.

In Songs of Conquest baut man ein eigenes Königreich auf, rekrutiert Armeen und steuert "Wielders" genannte Magier. Man wird nach Beute suchen, Monster bekämpfen, Baureihenfolgen und Strategien optimieren, um die Gegner besiegen zu können. Die Kämpfe sollen eine zentrale Rolle spielen. Die Armeen werden vom "Wielder" auf die separaten Schlachtfeld geführt. Die "Wielder" können dort wiederum Magie einsetzen. Während Helden in anderen Spielen normalerweise Mana als Ressource zum Zaubern verbrauchen, erhalten "Wielder" ihre Kraft direkt von ihren Truppen über eine Ressource, die sich "Essence" nennt, was ihre Zaubersprüche von den Einheiten in ihrer Armee abhängig macht. Die Truppen können verschiedene "Essence-Arten" bieten und je nach Einheitentyp auch unterschiedliche Gebäude bauen, weswegen Truppenauswahl und Truppenmanagement wichtiger als in ähnlichen Spielen sind.

Screenshot - Songs of Conquest (PC)

Screenshot - Songs of Conquest (PC)

Screenshot - Songs of Conquest (PC)

Screenshot - Songs of Conquest (PC)

Screenshot - Songs of Conquest (PC)

Screenshot - Songs of Conquest (PC)

Screenshot - Songs of Conquest (PC)

Screenshot - Songs of Conquest (PC)


Lavapotion: "Das Spiel bietet eine reichhaltige, Story-basierte Kampagne, in der Spieler Fragmente von Liedern über ihre heroische Taten sammeln. Songs of Conquest kann zur Veröffentlichung sowohl im Einzelspieler-Modus als auch im lokalen oder Online-Mehrspieler-Modus gespielt werden. (...) Außerdem wird bei der Veröffentlichung ein Karteneditor im Spiel verfügbar sein, mit dem Spieler ihre eigenen Abenteuer erstellen können, vom Scripting von Ereignissen im Spiel über das Kontrollieren des Soundtracks und Verfassen von Dialogen bis hin dazu, die eigene einzigartige Kampagne mit anderen zu teilen."

"In Songs of Conquest kontrollieren Spieler ein kleines Königreich in einer Welt, in der vier Fraktionen um Macht und die Vorherrschaft wetteifern. Jede Fraktion verfügt über eine einzigartige Ästhetik, bevölkert ein eigenes Biom und kommandiert eine Reihe unterschiedlicher gegnerischer Einheiten, die Spieler besiegen müssen. Es gibt folgende Fraktionen:
  • Arleon, alte Ritter, die um die Vorherrschaft streiten
  • Rana, uralte Stämme, die im Sumpf ums Überleben kämpfen
  • Loth, Nekromanten, die die Toten erwecken, um eine glorreiche Zukunft zu schaffen
  • Barya, kühne Söldner und Erfinder, die sich dem Geld und dem Schießpulver verschrieben haben"

"Wir freuen uns sehr, ankündigen zu können, dass Songs of Conquest Anfang 2022 erscheinen wird", sagte Carl Toftfelt, Lead Game Designer bei Lavapotion. "Wir haben die letzten vier Jahre an diesem Spiel gearbeitet und können es nicht erwarten, diese magische Welt voller Eroberungen und Abenteuer mit anderen Fans von Strategiespielen zu teilen."

Kommentare

Hamurator schrieb am
Bin ich richtig scharf darauf. Mir gefällt der Pixel-Stil richtig gut.
Todesglubsch schrieb am
Sieht doch ganz charmant aus... vor allem da Ubisoft ja auf HoMM scheißt.
Ach pardon, die Reihe heißt ja jetzt "Might and Magic: Heroes". Aus Gründen die ich nicht verstehe.
TheSoulcollector schrieb am
Nachdem Kings Bounty und Desciples mich nicht umgehauen haben, scheint das hier tatsächlich die beste Wette zu sein auf ein gutes Strategie-RPG.
Bachstail schrieb am
Oh ?
Davon höre bzw. lese ich gerade ich zum ersten Mal, als großer HoM&M 2 und 3-Fan, muss ich mir das mal anschauen.
CroGerA schrieb am
Ich hab so Bock drauf aber diese Pixelgrafik, aaargh.
schrieb am