Immortals Fenyx Rising: Ein neuer Gott (DLC #1): Erste Erweiterung steht an

 
Immortals Fenyx Rising
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
03.12.2020
03.12.2020
03.12.2020
03.12.2020
03.12.2020
03.12.2020
03.12.2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store, UPlay, Nintendo eShop), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store, UPlay, Nintendo eShop), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store, UPlay, Nintendo eShop), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store, UPlay, Nintendo eShop), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store, UPlay, Nintendo eShop), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store, UPlay, Nintendo eShop), Einzelhandel
Test: Immortals Fenyx Rising
87
Test: Immortals Fenyx Rising
87
Test: Immortals Fenyx Rising
87
Vorschau: Immortals Fenyx Rising
 
 
Test: Immortals Fenyx Rising
85
Test: Immortals Fenyx Rising
87
Test: Immortals Fenyx Rising
87
Jetzt kaufen
ab 38,97€
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Immortals Fenyx Rising - Ein neuer Gott (DLC #1): Erste Erweiterung steht an

Immortals Fenyx Rising (Action-Adventure) von Ubisoft
Immortals Fenyx Rising (Action-Adventure) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Am 28. Januar 2021 wird Ubisoft die erste Download-Erweiterung "Ein neuer Gott" für Immortals Fenyx Rising (ab 38,97€ bei kaufen) veröffentlichen. In der Erweiterung besucht Fenyx den Sitz der Götter und muss den Test der Olympioniken bestehen. Dabei müssen von den Göttern gebaute und herausfordernde Vaults gemeistert werden, um in den inneren Kreis des Pantheons aufgenommen zu werden.

Im Laufe des Jahres sollen noch zwei Erweiterungen folgen. Der zweite Story-DLC "Mythen des östlichen Reiches" ist in der chinesischen Mythologie angesiedelt und führt einen neuen Spieler-Charakter ein. Der dritte Downloadinhalt "Die verlorenen Götter" führt wieder zurück nach Griechenland, setzt aber auf eine Top-Down-Perspektive (à la Diablo oder Darksiders Genesis) und eine neue Spielfigur.


Letztes aktuelles Video: PostLaunchTrailer


Der Season Pass von Immortals Fenyx Rising beinhaltet drei Story-DLCs:
  • "Ein neuer Gott: In diesem Abenteuer besucht Fenyx den Sitz der Götter und muss den Test der Olympioniken bestehen. Spieler meistern von den Göttern gebaute (...) und herausfordernde Vaults, um in den inneren Kreis des Pantheons aufgenommen zu werden.
  • Mythen des östlichen Reiches: Angesiedelt in der chinesischen Mythologie, wird in der 2. Episode ein neuer Held eingeführt, Ku. Dieser neue Held begibt sich auf eine Reise, um die Sterblichen in einem neuen, mystischen Land an der Grenze zwischen Himmel und Erde zu retten.
  • Die verlorenen Götter: Die dritte und auch letzte Episode bietet Top-Down-Gameplay, brandneue Prügeleien und einen neuen Helden, Ash. Dieser neue Held der von Fenyx ausgewählt, um die verlorenen Götter zurückzubringen. Die Episode findet auf einer neuen mysteriösen Insel statt, auf der Spieler von den verlorenen Göttern inspirierte Gebiete erkunden müssen, um die Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen."
Quelle: Ubisoft

Kommentare

monthy19 schrieb am
Habe das Spiel erst einmal pausiert.
Habe jetzt 2 Götter frei gespielt. Das Spiel ist geil, aber auf Grund der Fülle an Zeugs echt anstrengend.
Fast wie Arbeit. Werde es dennoch weiter spielen. Irgend wann.
Den DLC werde ich mir aber nicht antun. Ist ja nur more of the same...
Herb THE berT schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
26.01.2021 15:17
Die Beschreibungen lesen sich als ob man unbedingt einen Season Pass machen wollte. Aber keinen blassen Schimmer hat wie Immortals sinnvoll zu erweitern ist. Bestenfalls lohnt sich der erste DLC.

:D ja stimmt.
zum glück hab ich mir den damals ausgeredet :)
Xris schrieb am
Die Beschreibungen lesen sich als ob man unbedingt einen Season Pass machen wollte. Aber keinen blassen Schimmer hat wie Immortals sinnvoll zu erweitern ist. Bestenfalls lohnt sich der erste DLC.
schrieb am
Immortals Fenyx Rising
ab 38,97€ bei