Pistol Whip: Stylisher Rhythmus-Shooter erscheint im Juli für PSVR

 
Pistol Whip
Entwickler:
Publisher: Cloudhead Games
Release:
07.11.2019
07.11.2019
07.11.2019
07.11.2019
Q3 2020
30.07.2020
07.11.2019
07.11.2019
Erhältlich: Digital (Steam)
Erhältlich: Digital (Steam)
Erhältlich: Digital (Steam)
Erhältlich: Digital (Steam)
Keine Wertung vorhanden
Test: Pistol Whip
81
Test: Pistol Whip
83
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Pistol Whip
83
Test: Pistol Whip
83

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pistol Whip: Stylisher Rhythmus-Shooter erscheint im Juli für PSVR

Pistol Whip (Shooter) von Cloudhead Games
Pistol Whip (Shooter) von Cloudhead Games - Bildquelle: Cloudhead Games
VR-Spieler mit einem PC oder der Oculus Quest können dank Pistol Whip schon seit November 2019 ihrem inneren John Wick freien Lauf lassen. Im Upload VR Showcase wurde eben endlich verraten, wann der rhythmische VR-Shooter für PSVR erscheinen wird, nämlich am 28. Juli 2020.





Der nach vorne gerichtete Spielablauf dürfte gut zum frontalen Tracking der PSVR passen. Des Weiteren wurde eine DLC-Roadmap bekanntgegeben, mit der neue "Szenen" (also Lieder mit surrealen, an Musikvideos erinnernden Landschaften) ins Spiel kommen. Die Heartbreaker Trilogy etwa geht es etwas zarter und romantischer an als der Großteil des hochenergetischen Dubstep- und Electro-Gewubbers.

Screenshot - Pistol Whip (HTCVive)


Quelle: Uploadvr.com

Kommentare

Gesichtselfmeter schrieb am
Halueth hat geschrieben: ?
17.06.2020 20:18
Ja ist schon derbe anstrengend, wenn man einige Runden spielt. Finde allerdings Beat Saber ähnlich anstrengend...
Meine Lieblingsstage ist The Grave. Geiler Beat, obwohl ich sonst nicht so der Liebhaber elektronischer Musik bin.
Lässt sich mit den Movecontrollern bestimmt auch super steuern, da man sich ja nicht mittels Sticks bewegen muss. Für alle PSVR-Besitzer eigentliche ein muss ;)
Geht mir ähnlich, elektronische Musik habe ich nur zu meiner Club-Zeit damals "passiv" konsumiert. Im Zusammenhang mit diesen Rhytmus-Spielen macht die mir aber richtig Bock...und ja, The Grave ist Feuer.
Nicht zu unterschätzen ist aber bei PW, dass der Rhytmus nicht visualisiert wird wie bei BS, was einige unserer teutonischen Brüder und Schwestern vor arge Probleme stellen dürfte. :lol: Deshalb habe ich ja gesagt, zumindest mit dem Fuss sollte man zur Musik ein wenig tappen, sonst wirds nix mit guten Scores ;) Das Mädel in dem Clip spielt es richtig, also mit vollem Körpereinsatz.
BTW das Spiel wird weiterhin mit neuen Tracks und Features geupdated. Kommen also noch mehr Levels dazu.
Halueth schrieb am
Ja ist schon derbe anstrengend, wenn man einige Runden spielt. Finde allerdings Beat Saber ähnlich anstrengend...
Meine Lieblingsstage ist The Grave. Geiler Beat, obwohl ich sonst nicht so der Liebhaber elektronischer Musik bin.
Lässt sich mit den Movecontrollern bestimmt auch super steuern, da man sich ja nicht mittels Sticks bewegen muss. Für alle PSVR-Besitzer eigentliche ein muss ;)
Gesichtselfmeter schrieb am
Briany hat geschrieben: ?
17.06.2020 12:44
Gesichtselfmeter hat geschrieben: ?
16.06.2020 21:49
Wer ne PSVR sein eigen nennt und Hüftgold und das One-Pack loswerden will kaufen...KAUFEN!!!
Anstrengender als Beat Saber? Da schwitze ich mir schon einen ab, ab expert. :lol:
Hab mir mal Gameplay angeschaut, sieht zwar stylisch aus, hat aber weniger mit Rhytmus zu tun, habe ich das Gefühl.
Zudem gibts nur 10 Stages und wird mit nur einer Waffe gespielt oder?
Glaub mir 3-4 Minuten Schüssen im Matrix-Style auzuweichen ist anstrengender als Beat Saber auf Expert, weil der ganze Körper involviert ist. Zumal man bei sowas ja ein bisschen zur Musik grooven sollte...
Denn doch, Du bekommst Extra-Punkte, wenn Du im Rhythmus ballerst und es gibt eine Dual Wield Option und nen Hardcore-Mode ohne Aim-Assist, dann muss man für das John Wick-Feeling richtig hart ackern ;)
Briany schrieb am
Gesichtselfmeter hat geschrieben: ?
16.06.2020 21:49
Wer ne PSVR sein eigen nennt und Hüftgold und das One-Pack loswerden will kaufen...KAUFEN!!!
Anstrengender als Beat Saber? Da schwitze ich mir schon einen ab, ab expert. :lol:
Hab mir mal Gameplay angeschaut, sieht zwar stylisch aus, hat aber weniger mit Rhytmus zu tun, habe ich das Gefühl.
Zudem gibts nur 10 Stages und wird mit nur einer Waffe gespielt oder?
Gesichtselfmeter schrieb am
Wer ne PSVR sein eigen nennt und Hüftgold und das One-Pack loswerden will kaufen...KAUFEN!!!
schrieb am