CastleStorm 2: Genre-Mischmasch auf Herbst 2020 verschoben

 
CastleStorm 2
Entwickler:
Publisher: Zen Studios
Release:
Q3 2020
Q3 2020
Q3 2020
23.09.2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

CastleStorm 2 auf Herbst 2020 verschoben

CastleStorm 2 (Taktik & Strategie) von Zen Studios
CastleStorm 2 (Taktik & Strategie) von Zen Studios - Bildquelle: Zen Studios
Die Veröffentlichung von CastleStorm 2 ist von den Zen Studios recht kurzfristig auf "Herbst 2020" verschoben worden. Eigentlich sollte das ballistische Echtzeit-Taktikspiel mit Zombie-Schafen am 31. Juli 2020 für für PC via Epic Games Store, PlayStation 4, Switch und Xbox One erscheinen. Die Verschiebung soll ganz allgemein zu einem besseren Spiel führen - bis es auch den Anforderungen des Teams entspricht.

Produktbeschreibung: "CastleStorm 2 hebt den größten Genre-Mischmasch der Spielegeschichte mit der ruchlosen Zerstörungskraft von Unreal 4 und einem völlig neuen Metaspiel von strategischen und taktischen Eroberungszügen auf ein neues Level. Die Helden des Königreichs treffen auf die abscheulichen Truppen der Untoten, wobei Du in zwei epischen story-basierten Kampagnen für beide Seiten deinen Weg zum Triumph planst. Natürlich nicht ohne chaotisches Gemetzel und herrliche Zerstörung! (...) CastleStorm 2 kehrt in ein klassisches Fantasy-Land voll mittelalterlichen Wahnsinns zurück, wo sich heroische Ritter, bezaubernde Hexen, prächtige Greife … und Schafe tummeln. Doch eine neue Bedrohung erhebt sich – buchstäblich ... nämlich aus den Gräbern. Gehende Leichen. Kopflose Reiter. ZOMBIE-Schafe. So richtig widerliche Totenbeschwörungen. Du verstehst schon. Errichte ein ganzes Reich bei einem Gameplay, das deinen inneren Hardcore-Strategen zur Geltung kommen lässt. Dann befehlige - oder besser: STEUERE - deine Soldaten auf dem Weg zum Triumph!"

Letztes aktuelles Video: Release Date Trailer

Quelle: Zen Studios

Kommentare

Pentanick schrieb am
Da habe ich mich wohl zum zweiten Mal zu früh gefreut. Schade.
schrieb am