Plants vs. Zombies 3: Im Hochformat spielbar, 3D-Modelle, Social-Play, Änderungen und Soft-Launch

 
Plants vs. Zombies 3
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Plants vs. Zombies 3: Hochformat, 3D-Modelle, Social-Play, Änderungen und Soft-Launch

Plants vs. Zombies 3 (Taktik & Strategie) von Electronic Arts
Plants vs. Zombies 3 (Taktik & Strategie) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
EA und PopCap haben die Pre-Alpha-Testphase von Plants vs. Zombies 3 abgeschlossen und beginnen schrittweise mit dem regionalen Soft-Launch des Spiels auf Android- und iOS-Geräten - zunächst auf den Philippinen. Weitere Länder werden im Laufe der Zeit folgen. Für die Teilnahme am Soft-Launch braucht man ein Android-Gerät (Galaxy S6 oder vergleichbar) mit KitKat (4.4) oder höher. Als Apple-Nutzer braucht ihr mindestens ein iPhone 6S oder besser mit iOS 13.1 oder höher.

Auch in Plants vs. Zombies 3 wird auf das gewohnte Tower-Defense-Spielkonzept der Vorgänger gesetzt. Auf fünf Bahnen verteidigt man sein Anwesen gegen Zombiewellen. Die Entwickler versprechen neue Zombie-Bosse und die Möglichkeit, sich mit anderen Spielern zu vernetzen, um Saatgut zu tauschen, Strategien zu besprechen und um Preise zu wetteifern. Neben diesen Social-Play-Funktionen stehen schnellere Kämpfe und bessere Synergien für das Pflanzenteam auf der To-Do-Liste, wobei der altbekannte Rasenmäher als letzte Rettung pro Reihe entfernt wird. Außerdem wird man keine Sonnenblumen mehr auf dem Rasen anpflanzen müssen, um Ressourcen für die Pflanzenarmee zu bekommen. Konkreter wurden die Entwickler in der Hinsicht aber nicht. Stattdessen soll die Sonnenblume eine neue Rolle übernehmen.

PvZ 3 wird im Hochformat (Porträtmodus) gespielt, um es Smartphone-freundlicher zu gestalten. "Im Hochformat könnt ihr das Spiel leichter mit einer Hand spielen und einfacher zwischen dem Spiel und anderen Apps wechseln", meinte Bruce Maclean (Executive Producer) in der Ankündigung. Im Gegensatz zu den Vorgängern wird diesmal auf 3D-Grafik setzen. "Zugleich wollten wir aber mehr Flexibilität und gestalterische Möglichkeiten für die Zukunft schaffen (- denn wir haben noch Pläne, liebe Leute!). Mit der neuen 3D-Grafik können wir jetzt noch detailliertere Charaktere kreieren. So kommt ihr durchgeknalltes Äußeres noch besser zur Geltung", erklärte der Produzent weiter.

PvZ 3 wird prinzipiell kostenlos spielbar sein. Es wird aber optional die Möglichkeit geben, den Spielfortschritt mit Mikrotransaktionen zu beschleunigen. Inhalte für Plants vs. Zombies 2 sollen weiterhin entwickelt werden.

Letztes aktuelles Video: Soft Launch Storefront Teaser

Quelle: EA, Popcap

Kommentare

Hans_Wurst80 schrieb am
Der erste Teil wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben. Was für ein schönes, gut durchdachtes Spiel. Ich hab es wieder und wieder durchgespielt, einmal angefangen konnte man einfach nicht aufhören.
Teil 2 finde ich nicht mal so übel wie viele hier. Hab es sogar recht lange gespielt, denn die Welten waren abwechslungsreich und die Grafiken einfach toll gezeichnet. Allerdings war der Zauber von Teil 1 nicht annähernd vorhanden. Es war schon die F2P-Hölle schlechthin, dennoch ging es halt auch ohne Geld wenn man sich mal reingebissen hatte. Ich bin auch ohne einen Cent ziemlich weit gekommen, das allerdings würde ich nicht nochmal machen.
Und da die Beschreibung von Teil 3 eher wie eine Drohung klingt als dass sie Vorfreude bereitet... nein danke.
sir.stan schrieb am
Plants vs Zombies war so eine Bombe ... und dann kam der Nachfolger. Dieses Spiel hatte auch wirklich alles, was F2P so verabscheuungswürdig macht, Pay2Win oder Pay2Play in Reinkultur. Teil 2 habe ich nach 20 min. wieder von der Festplatte gehauen, einen 3. werde ich erst gar nicht runterladen.
DitDit schrieb am
Hochformat = Smartphonefreundlicher?
Na wieder was neues gelernt :lol:
Bestimmt damit man weiter im gehen auf sein Handy starren und Mikrotransaktionen tätigen kann.
Schließe mich dem Tenor an. Teil 1 war super. Sehr gerne gespielt. Teil 2 paar Stunden auf dem Handy getesetet und wieder deinstalliert. Der ganze Zauber von Teil 1 war weg.
Stubbant schrieb am
Au Backe, die "Features" lesen sich ja echt wie das 1x1 der Grausamkeiten der Handyspiele...
Fehlt eigentlich nur noch eine Slotmaschine, die per Zufallsprinzip irgendwelche Pflanzen ausspuckt.
Verdammt schade, den ersten Teil habe ich ohne Ende gespielt, mich sogar um den Zengarten gekümmert und den Survivalmodus immer weiter auf die Spitze getrieben. Aber leider wird der Teil bestimmt eine Gelddruckmaschine :(
Briany schrieb am
Was würde ich für ein vollwertiges, NICHT free to play, Plants vs Zombies, ohne Microtransaktionen, geben. :roll:
Vergebens....
schrieb am