Genshin Impact: Open-World Action-Rollenspiel (Free-to-play) für PC, PS4, Android und iOS veröffentlicht

 
Genshin Impact
Entwickler:
Publisher: miHoYo
Release:
28.09.2020
28.09.2020
28.09.2020
28.09.2020
28.09.2020
kein Termin
Erhältlich: Digital (PSN)
Erhältlich: Digital (PSN)
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Genshin Impact
83
Test: Genshin Impact
83
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 55% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Genshin Impact: Open-World Action-Rollenspiel (Free-to-play) für PC, PS4, Android und iOS veröffentlicht

Genshin Impact (Rollenspiel) von miHoYo
Genshin Impact (Rollenspiel) von miHoYo - Bildquelle: miHoYo
Genshin Impact ist für PC, PlayStation 4, Android und iOS veröffentlicht worden. Das Action-Rollenspiel in einer offenen Spielwelt ist prinzipiell kostenlos spielbar (Free-to-play), umfasst aber einen Ingame-Shop, in dem Artikel von 1 Euro bis 110 Euro gekauft werden können (hauptsächlich "Genesis Crystals"). Wir werden uns das Spiel in den nächsten Tagen auch näher anschauen.

Das Spiel kann auf der PlayStation 4 über den PlayStation Store, auf Android-Geräten über Google Play, für iPhone sowie iPad über den App Store und auf PC von der offiziellen Seite (Client-Download, Anleitung) runtergeladen werden. Die offizielle Website zeigt momentan jedenfalls Überlastungsanzeichen.

Das Entwickler-Studio miHoYo aus Shanghai beschreibt das Spiel, das über einen plattformübergreifenden Mehrspielermodus verfügt, folgendermaßen: "Mit Genshin Impact entführt miHoYo die Spieler in die atemberaubenden Landschaften von Teyvat, wo sieben Götter über sieben Elemente herrschen. Die Spieler schlüpfen in die Rolle des mysteriösen 'Reisenden', der sich auf die Suche nach Antworten begibt, um seinen verlorenen Verwandten zu finden und schließlich die letzten Geheimnisse zu lüften, die in dieser Welt verborgen liegen. Spieler können die wundersame Welt verschiedenster Kulturen und Landschaften erkunden, sich mit mehr als 20 Gefährten zusammenschließen, von denen jeder einzigartige elementbasierte Kräfte hat, und so die Rätsel und Mysterien von Teyvat lösen. (...) Der Start des Spiels ist nur der Anfang. Nach dem offiziellen Start von Genshin Impact können die Spieler zwei der sieben großen Städte in Teyvat erkunden, nämlich Mondstadt und Liyue. Jede Stadt hat eine einzigartige kulturelle Atmosphäre, ihre eigenen Hintergründe und eine beeindruckende Umgebung. Überall gibt es verschiedenste Kreaturen, Feinde, Rätsel und versteckte Schätze."



"In den letzten dreieinhalb Jahren hat unser Team alles daran gesetzt, ein Spiel mit einer riesigen und gleichzeitig schönen offenen Welt zu schaffen, die die Spieler einzeln oder mit Freunden auf unterschiedlichen Geräten zusammen frei erkunden können", so der Generaldirektor von miHoYo Forrest Liu. "Wir sind so dankbar dafür, dass sich bereits mehr als zehn Millionen Spieler für  Genshin Impact auf PlayStation 4, PC und mobilen Geräten vorangemeldet haben. Wir sind jetzt schon sehr gespannt darauf, alle in Teyvat zu sehen."

Genshin Impact soll in Zukunft stetig aktualisiert werden. Neue Inhalte wie Städte, Handlungsstränge, Figuren und saisonale Aktionen sind geplant. Darüber hinaus soll das Spiel in Zukunft weiter für verschiedene Plattformen optimiert werden.



Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)

Screenshot - Genshin Impact (Android, iPad, iPhone, PC, PlayStation4)


Quelle: miHoYo

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Ich bin schon stutzig geworden, als die meinen PS-Account mit ihren "Servern" verbinden wollten. Hab das derweilen noch nicht gemacht.
Ist aber vermutlich nichts ungewöhnliches...
masterofmuppets schrieb am
Das Spiel selber braucht auf PC Admin-Rechte.
Ist aber wahrscheinlich bei jedem sich selbst updatenden Launcher so?
Hat mir zu lange gedauert (0.25MB/s von 4.5 möglichen).
Auf der PS4 gings flott und da ist auf keinen Fall was von Root-Kit drin.
Bis auf die (nicht änderbare) Nintendo Tastatur Belegung sehr schön bisher (Prolog 1 abgeschlosssen).
Die Charaketere aus dem 8/10 Pack lohnen sich nicht, da die Story eigenen Charaktere viel bessere Affinitäten (Eis / Blitz) haben. Also gar nicht erst leveln.
Die Waffen sind habe ich aber sofort gemerkt.
Aidn schrieb am
Zu behaupten dieses Spiel wäre ein BOTW-Clone ist nicht völlig falsch. Zumindest einige Dinge wirken wie kopiert und damit meine ich nicht das klettern und gleiten, so wie die generelle Farbskala. Als ich gestern im Spiel den ersten Früchte tragenden Baum gesehen hatte, erinnerte mich das doch schon etwas an BOTW, als ich dann am Topf über dem Lagerfeuer kochen sollte...und als ich dann an einem See einem von diesen nervigen, sich teleportierenden, piepsenden Elektrostab schwingenden Zauberer begegnete dachte ich schon, dass das schon recht dreist kopiert ist.
Die kleinen Lager mit den kleinen Aussichtstürmen und den Truhen, die magisch gesichert bleiben bis man den letzten Gegner vermöbelt hat kannte man ja bereits. Wäre ja auch nicht weiter schlimm, da dies ja zunächst mal nur die Spielwelt betrifft, die ansonsten ja schön ist und zumindest eigene kleine Rätsel und auch von BOTW abweichende Minibosse mit elementaren Empfindlichkeiten anbietet.
Mein Problem ist nicht das zweifellose dreiste Kopiere, sondern eher die generelle Atmosphäre und vor allem das Kampfsystem. Da wird ja eventuell noch gefixt, ist also nur eine Momentaufnahme. Ok, die Atmosphäre und die Belanglosigkeit aller Charaktere wird sich wohl eher nicht ändern. :roll: Die Geschichte ist äh, keine Ahnung, habe vor Langeweile nicht aufgepasst. Selten das ich Dialoge direkt mal von Anfang an wegklicke. Also wegen der Story und dem ausgefeilten Charakter-Design braucht man Genshin Impact nicht spielen, es ist halt wie jedes besch.., handelsübliche Asia-Grinder was das betrifft. Möglicherweise ändert sich das später, aber man sollte doch von Anfang an abgeholt werden.
Beim Kämpfen stört mich, das es überhaupt nicht fließend stattfindet, selbst bei den Standardattacken habe ich das Gefühl von unangenehmer Latenz. Aber womöglich ist das subjektiv, oder/und ich habe zu viel Hades gespielt. 8)
Die Figuren laufen meiner Meinung nach auch zu langsam und der Ausdauerbalken für den Sprint/Dodge ist sofort...
Cheraa schrieb am
Gefällt mir bislang wirklich gut. Bin nun auf Abenteuer Rang 8 und habe die 1. Prolog Questreihe abgeschlossen. Spiel wirkt etwas wie Skylanders. Die Charaktere haben unterschiedliche Elemente, welche für diverse kleine Puzzel benötigt werden.
Gratis bekommt man während der Questreihe
Wind - Hauptcharakter 1H Schwert
Feuer - Bogenschütze
Eis - 1H Nahkampf
Blitz - Zauberer
Damit ist die Gruppe auch voll. Zudem habe ich einen 2 Hand Erde Charakter aus dem Special Offer bekommen, der war ja 100% safe.
Hokurn schrieb am
L!ght hat geschrieben: ?
28.09.2020 23:13
Es hat das gleiche Zahlmodell wie Honkai Impact 3rd, trotzdem bist du nicht drauf angewiesen. Du farmst vielleicht mal 1-2 tage länger, aber das ok. Wer immer alles sofort haben will sollte solche Spiele halt erst gar nicht spielen anstatt dann zu meckern und zu behaupten man müsste dafür Geld ausgeben.
Erst mal Selber spielen und dann urteilen anstatt mit absolut schlechten beispielen wie Star Wars und Life is Strange anzukommen was völlig verschiedene Spiele sind von völlig verschiedenen Firmen.
Wie auch so schonmal hier geschrieben... So wirklich wird hier nicht gemeckert...
Wenn man 1-2 Tage nicht zusätzlich grinden will dürfte das genauso legitim sein wie, wenn man das duldet. Btw. ich spiel NBA 2K und grinde zu Anfang auch ein wenig mehr als wenn ich direkt ein bisschen was für MTA?s ausgebe. Bin also diesem System nicht grundsätzlich völlig abgeneigt wenn das Spiel dahinter passt.
Auch habe ich hier geschrieben, dass ich es mal ausprobieren werde (es ist geladen ;) )
Und meine Beispiele sind doch für das was ich sagen will perfekt. Spiel 1 hat ein anderes Bezahlmodell als Spiel 2 vom selben Entwickler. Mehr wollte ich nicht.
Kann natürlich gut sein, dass Genshin Impact genau das selbe Modell hat wie das Spiel davor... weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ging aus den Nachrichten auf die ich mich bezog auch nicht hervor.
Insofern habe ich das jetzt erst mit bekommen. Wenns stimmt und es handelt sich nur um Kosmetisches oder eine Abkürzung die Grind erspart. Hier muss man natürlich sehen was ne Stunde Grind wert ist.
Sowohl in ? als auch in Spielfortschritt.
schrieb am