Genshin Impact: Ein aufsteigender Stern: Update 1.1 erscheint am 11. November; auch für PS5

 
von ,

Genshin Impact - Ein aufsteigender Stern: Update 1.1 erscheint am 11. November; auch für PS5

Genshin Impact (Rollenspiel) von miHoYo
Genshin Impact (Rollenspiel) von miHoYo - Bildquelle: miHoYo
Das Inhaltsupdate 1.1 "Ein aufsteigender Stern" für Genshin Impact wird am 11. November 2020 erscheinen. Am gleichen Tag soll das Free-to-play-Rollenspiel ebenfalls für PlayStation 5 veröffentlicht werden. Die PS5-Version soll abwärtskompatibel sein und bessere Grafik sowie kürzere Ladezeiten bieten. Konkrete Details verriet Entwickler miHoYo aber nicht.

"Ein aufsteigender Stern" soll die Haupthandlung weiterführen. Die Spieler sollen die Wahrheit hinter den Geschehnissen in Liyue und mehr über die Vergangenheit der Adepten erfahren. Außerdem wird man vier neue spielbare Figuren vorfinden. Mit "dem Grafen" kommt eine neue 5-Sterne-Figur mit Hydro-Kräften hinzu. Mit ihm kann man einfach zwischen Nah- und Fernkampf hin- und herwechseln. Zhongli ist eine neue 5-Sterne-Figur mit Geo-Kräften. Er setzt auf Stangenwaffen und ist stark in der Verteidigung. Gleichzeitig kann er Geo-Flächenschaden verursachen und Gegner versteinern. Die zwei anderen Neulinge sind die 4-Sterne-Figuren Xinyan und Diona, die man als Spieler in seine eigene Truppe aufnehmen kann.

Des Weiteren wird es in Version 1.1 das erste saisonale Event geben: Ferne Sterne. Die Entwickler erklären: "In dieser Aktion müssen sich Spieler zusammenschließen, um gemeinsam einer großen Katastrophe, die sich über Teyvat ausbreitet, ins Auge zu blicken. In dieser zwei Wochen dauernden Aktion müssen die Spieler im Mehrspielermodus eine Reihe besonderer Aufgaben erfüllen, um (...) Belohnungen sowie die kostenlose 4-Sterne-Figur Fischl dafür zu erhalten."

"Bei Genshin Impact wird zudem das neue System des Städteansehens eingeführt werden. Reisende können beim Vordringen in veschiedene Gebiete Ansehen sammeln, um tolle Belohnungen, spezielle Objekte der neuen Region und personalisierte Objekte freizuschalten. Außerdem haben Reisende die Möglichkeit, eine Reihe völlig neuer Werkzeuge zu erhalten, darunter tragbare Teleportationspunkte, tragbare Herde, Anemoculus- und Geoculus-Resonanzsteine, Anemo-Schatzkompasse, Geo-Schatzkompasse usw. Diese Werkzeuge sind äußerst praktisch bei der Erkundung, dem Überleben und den Kämpfen in Teyvat."

Letztes aktuelles Video: Update 11 Ein aufsteigender Stern

Quelle: miHoYo

Kommentare

Koder 88 schrieb am
Socke81 hat geschrieben: ?03.11.2020 15:30
Koder 88 hat geschrieben: ?02.11.2020 13:28
Socke81 hat geschrieben: ?31.10.2020 17:17 Es ist egal welches Symbol auf den Tasten steht. Der untere Button war immer "Bestätigen" und der rechte "Abbrechen" im Westen. Das SNES gab es vor der Playstation und da war es auch schon so.
Bei dem Spiel ist das so als würde man Bremse und Gas im Auto tauschen.
Beim SNES ist rechts A und unten B. Auch auf dem NES Controller war die Anordnung schon (B) (A) auf dem Controller. Und Nintendo zieht das bis heute durch. A ist bestätigen, B abbrechen/verlassen.
Bestätigen mit X und abbrechen/verlassen mit O wurde im Westen erst so richtig mit der PlayStation eingeführt.
Textverständnis ist nicht so deine Stärke oder?
Was steht in meinem ersten Satz nochmal? Oder bist du betrunken? Dann bitte nichts posten bis die Leber durch ist damit.
Wow... so auf die kacke hauen und dann auch noch so daneben liegen :roll:
Natürlich ist egal was auf dem Button drauf steht... aber guck dir die Controller mal an und dann schau dir mal ein paar NES, SNES, GB, GC, Wii, Switch Spiele an mit welcher Taste man da bestätigt oder abbricht. Also erzähl nicht, dass im Westen schon immer mit der unteren Taste bestätigt wird. Ob da jetzt A (xbox), B (Nintento) oder X (Playstation) drauf steht ist völlig egal...
DancingDan schrieb am
Socke81 hat geschrieben: ?03.11.2020 15:30 Textverständnis ist nicht so deine Stärke oder?
Was steht in meinem ersten Satz nochmal? Oder bist du betrunken? Dann bitte nichts posten bis die Leber durch ist damit.
Was er dir sagen wollte: Bei Nintendo bestätigst du mit dem rechten Button und mit dem unteren brichst du ab.
Also kein Grund ausfallend zu werden.
Socke81 schrieb am
Koder 88 hat geschrieben: ?02.11.2020 13:28
Socke81 hat geschrieben: ?31.10.2020 17:17 Es ist egal welches Symbol auf den Tasten steht. Der untere Button war immer "Bestätigen" und der rechte "Abbrechen" im Westen. Das SNES gab es vor der Playstation und da war es auch schon so.
Bei dem Spiel ist das so als würde man Bremse und Gas im Auto tauschen.
Beim SNES ist rechts A und unten B. Auch auf dem NES Controller war die Anordnung schon (B) (A) auf dem Controller. Und Nintendo zieht das bis heute durch. A ist bestätigen, B abbrechen/verlassen.
Bestätigen mit X und abbrechen/verlassen mit O wurde im Westen erst so richtig mit der PlayStation eingeführt.
Textverständnis ist nicht so deine Stärke oder?
Was steht in meinem ersten Satz nochmal? Oder bist du betrunken? Dann bitte nichts posten bis die Leber durch ist damit.
Koder 88 schrieb am
Socke81 hat geschrieben: ?31.10.2020 17:17 Es ist egal welches Symbol auf den Tasten steht. Der untere Button war immer "Bestätigen" und der rechte "Abbrechen" im Westen. Das SNES gab es vor der Playstation und da war es auch schon so.
Bei dem Spiel ist das so als würde man Bremse und Gas im Auto tauschen.
Beim SNES ist rechts A und unten B. Auch auf dem NES Controller war die Anordnung schon (B) (A) auf dem Controller. Und Nintendo zieht das bis heute durch. A ist bestätigen, B abbrechen/verlassen.
Bestätigen mit X und abbrechen/verlassen mit O wurde im Westen erst so richtig mit der PlayStation eingeführt.
Miep_Miep schrieb am
Controllerbelegung kann man, laut Entwickler, ab Update 1.1 frei anpassen
schrieb am