King's Bounty 2: Taktik-Rollenspiel für PC, PS4 und Xbox One angekündigt - 4Players.de

 
Taktik-Rollenspiel
Entwickler:
Release:
2020
2020
2020
Alias: King's Bounty II
Vorschau: King's Bounty 2
 
 
Vorschau: King's Bounty 2
 
 
Vorschau: King's Bounty 2
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

King's Bounty 2: Taktik-Rollenspiel für PC, PS4 und Xbox One angekündigt

King's Bounty 2 (Rollenspiel) von 1C Entertainment
King's Bounty 2 (Rollenspiel) von 1C Entertainment - Bildquelle: 1C Entertainment
King's Bounty 2 befindet sich bei 1C Entertainment für PC, PlayStation 4 und Xbox One in Entwicklung. Das Taktik-Rollenspiel für Einzelspieler soll 2020 erscheinen. Es wird englische sowie russische Sprachausgabe und deutsche Texte bieten.

Während die (durchaus guten) Vorgänger stark an Heroes of Might & Magic erinnerten, soll im Nachfolger der Rollenspiel-Aspekt deutlich ausgebaut werden. Entscheidungen sollen wichtig sein, egal, ob es dabei um Kämpfe gegen Untote oder Beziehungen mit Dorfbewohnern geht. Auch moralische Entscheidungen sind vorgesehen. Drei Helden, allesamt mit eigener Geschichte, wird man durch ein nicht-lineares Abenteuer in einer offenen Fantasy-Welt führen. Aus der Third-Person-Perspektive (Verfolgerperspektive) reist man durch das Reich, erledigt Quests, erkundet die Wildnis und spricht mit den Bewohnern. Sobald jedoch ein Kampf beginnt, wechselt das Spiel in eine taktische Perspektive auf Basis von Hexfeldern. Diesmal sollen die Kampfkarten "nicht flach" sein.

"Das weitläufige Reich Antara ist in großer Gefahr. Eine geheimnisvolle Krankheit breitet sich aus und verdirbt sowohl das Land als auch alle, die darin leben. Flüchtlinge strömen aus den betroffenen Gebieten in das Königreich Nostria und sorgen dafür, dass die Lebensmittel und anderen Ressourcen knapp werden. Die einst lebendigen Seelen, die von der Krankheit befallen wurden, streifen jetzt durch das Land und hinterlassen nichts als Chaos und Zerstörung. Das Reich selbst kämpft ums Überleben, weshalb die Entscheidungen der Spieler auch mehr Gewicht haben als je zuvor. Wie wird dir Zukunft von Antara aussehen", heißt es von den Entwicklern.

Letztes aktuelles Video: Ankündigung


Features (laut Hersteller):
  • "Interaktive Geschichte mit Videosequenzen: Die Geschichte von King's Bounty 2 wird in vielen Videosequenzen erzählt und die Taten der Spieler sind von entscheidender Bedeutung. Ganz im Stil der klassischen Rollenspieltradition werden die Spieler ständig mit schwierigen moralischen Entscheidungen konfrontiert, die weitreichende Auswirkungen auf das gesamte Reich haben. Doch diese Entscheidungen beschränken sich nicht auf einfache Dialogoptionen, sondern werden durch die Handlungen der Spieler beeinflusst.
  • Die Umgebung ist wichtig: Sobald ein Kampf beginnt, spiegelt das Schlachtfeld den Teil der Weltkarte wider, den die Spieler gerade bereisen. Dadurch müssen die Spieler vor jedem Kampf ihre Umgebung berücksichtigen, um die Risiken zu minimieren und sich vielleicht sogar einen Vorteil zu verschaffen.
  • Keine flachen Arenen mehr: Realistische, volumetrische Schlachtfelder sind ein fixer Bestandteil von King's Bounty 2. Die Kampfkarten sind voller Hindernisse wie Schluchten, Hügeln, Wagen und mehr und erhöhen dadurch die taktische Vielfalt. Es gibt jetzt in jedem Kampf eigene taktische Vor- und Nachteile.
  • Neues Charakterentwicklungssystem: In King's Bounty 2 können die Spieler aus drei Charakteren wählen, die alle eine eigene Geschichte haben. Und während sie das Reich erkunden, verändern sich diese Geschichten anhand unterschiedlicher Ideale: Stärke, Kunst, Ordnung und Anarchie. Diese Entscheidungen wirken sich jedoch nicht nur auf die NPCs, sondern auch auf den Rest der Welt aus.
  • Einzigartige Trupps: Jeder Trupp besteht aus einzigartigen Einheiten, die alle eigene Fähigkeiten und ein eigenes Aussehen besitzen. Anstatt auf gesichtslose Rekruten zurückzugreifen, erstellen die Spieler ihre Armeen aus Menschen, Elfen, Trollen und anderen Kreaturen, die den Großteil des Abenteuers Seite an Seite verbringen und enge Bande knüpfen.
  • Taktische Tiefe auf dem Schlachtfeld: King's Bounty 2 führt viele neue taktische Funktionen wie die Sichtlinie für eine tiefgreifendere und umfassendere Kampferfahrung ein. Außerdem werden überraschende taktische Ereignisse während der Kämpfe die Spieler zusätzlich fordern.
  • Eine einzigartige Mischung aus Realismus und Fantasy: Die Spieler können sich auf eine große Fantasy-Welt freuen, in der sich klassische Genreelemente mit hartem Realismus vermischen und dafür sorgen, dass sie das Leid des Reichs aus erster Hand miterleben."

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)

Screenshot - King's Bounty 2 (PC)


Quelle: 1C Company

Kommentare

meistergigi schrieb am
Hey cool, ich war ja schon von der ersten Version angefixt, weiß nur nicht mehr ob das auf dem C64 oder Amiga war.
Todesglubsch schrieb am
tomtom73 hat geschrieben: ?
15.08.2019 18:54
Ich hoffe auf mehr Taktik (gerne in Richtung Fantasy Wars) und weniger Aufbau- und/oder Basis-Management.
Wir reden von King's Bounty. Das hatte keinerlei Aufbau- und Basismanagement. Hurz, du hattest nicht einmal ne Basis in dem Sinne.
tomtom73 schrieb am
Ich hoffe auf mehr Taktik (gerne in Richtung Fantasy Wars) und weniger Aufbau- und/oder Basis-Management. Unverbrauchteres Setting fände ich zwar besser, werde mich aber wohl mit Elfen, Zwergen usw. arangieren müssen - schließlich, wenn man Teil 2 rausbringt, darf man nicht einfach den gesamten Hintergrund von Teil 1 umkrempeln, oder?
8Bit schrieb am
katzenjoghurt hat geschrieben: ?
15.08.2019 11:26
Oh! Schöni!
Die King's Bounty Spiele sind toll und spielen sich sehr süffig.
Treffender kann man es nicht sagen :Hüpf:
Bis auf das "uralt" KB hatte ich sie alle (teils mehrmals) durchgespielt.
:banane: :banane: :banane:
Blood-Beryl schrieb am
Ich habe den ersten Teil zunächst ganz gerne gespielt, aber nach 14 h abgebrochen, weil die Präsentation doch sehr spartanisch bis abseits von Textfenstern praktisch nicht vorhanden war (und die Story an sich auch nicht interessant genug war, um von Textfenstern getragen zu werden).
Videosequenzen als kleiner Präsentations-Boost für Teil 2 finde ich daher schonmal sehr gut.
Behalte ich mal im Auge. : )
schrieb am