The Dark Pictures Anthology: Little Hope: Infos zu Bonusinhalten, Entscheidungen und Visionen

 
The Dark Pictures Anthology: Little Hope
Entwickler:
Release:
30.10.2020
30.10.2020
29.10.2020
Vorbestellen
ab 26,99€

ab 29,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

The Dark Pictures Anthology: Little Hope
Ab 26.99€
Jetzt vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Dark Pictures Anthology: Little Hope - Infos zu Bonusinhalten, Entscheidungen und Visionen

The Dark Pictures Anthology: Little Hope (Action) von Bandai Namco Entertainment Europe
The Dark Pictures Anthology: Little Hope (Action) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment Europe
Begleitet von einem neuen Video haben Bandai Namco und Supermassive Games Informationen zu Bonusinhalten und Spielelementen im Horrorspiel The Dark Pictures Anthology: Little Hope (ab 26,99€ bei vorbestellen) geteilt. Demnach können Spieler u.a. Behind-The-Scenes-Videos, Interviews, Artworks und sogar Comics freischalten.

Neben den Entscheidungen als eines der zentralen Spielelemente kann man an speziellen Bildern wie schon beim Vorgängern anhand von Visionen einen Blick in eine mögliche Zukunft werfen und diese mit entsprechenden Handlungen noch abwenden.

Vorbesteller erhalten nach Angaben in der Pressemitteilung früheren Zugang zum Curator's Cut, der im Gegensatz zum normalen Theatrical Cut zusätzliche Szenen und andere spielbare Figuren enthält.

The Dark Pictures Anthology: Little Hope erscheint pünktlich vor Halloween am 30. Oktober für PC, PS4 und Xbox One.

Letztes aktuelles Video: Secrets Premonitions Trailer

Quelle: Pressemitteilung
The Dark Pictures Anthology: Little Hope
ab 29,99€ bei

Kommentare

cM0 schrieb am
Danke für die Info. Mal sehen, wie das hier gelöst ist.
Todesglubsch schrieb am
cM0 hat geschrieben: ?
16.10.2020 13:19
Ok, wenn ich nicht vorbestelle, kriege ich eine beschnittene Version? Dann warte ich bis zum Sale der den Curator's Cut beinhaltet. So kann man sich auch unbeliebt machen.
Beim ersten Teil waren diese "zusätzlichen Szenen" einfach nur ein Perspektivenwechsel. Du hast die Szenen aus den Augen des Coop-Spielers gesehen und gespielt. Mehr nicht.
Ist dennoch ein sehr seltsamer "Vorbestellerbonus".
cM0 schrieb am
Vorbesteller erhalten nach Angaben in der Pressemitteilung früheren Zugang zum Curator's Cut, der im Gegensatz zum normalen Theatrical Cut zusätzliche Szenen und andere spielbare Figuren enthält.
Ok, wenn ich nicht vorbestelle, kriege ich eine beschnittene Version? Dann warte ich bis zum Sale der den Curator's Cut beinhaltet. So kann man sich auch unbeliebt machen.
schrieb am