Assassin's Creed: The Rebel Collection: Assassin's Creed 4: Black Flag und Rogue für Switch erhältlich

 
Assassin's Creed: The Rebel Collection
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
06.12.2019
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Assassin's Creed: The Rebel Collection für Switch erhältlich

Assassin's Creed: The Rebel Collection (Action-Adventure) von Ubisoft
Assassin's Creed: The Rebel Collection (Action-Adventure) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Die Assassin's Creed: The Rebel Collection ist für Nintendo Switch veröffentlicht worden (Preis: 49,99 Euro) - im Einzelhandel und im eShop. The Rebel Collection beinhaltet Assassin's Creed 4: Black Flag mit allen Einzelspieler-Erweiterungen sowie Assassin's Creed Rogue. Käufer der Box-Version müssen Assassin's Creed Rogue über den Nintendo eShop heruntergeladen. Ubisoft verspricht ein Touchscreen-Interface, eine verbessertes Nutzeroberfläche und Zielen mithilfe von Bewegungssteuerung.

Mit dabei ist auch das Extra-Paket: "Dieses beinhaltet den CGI-Trailer und die Konzeptzeichnungen von Assassin's Creed 4 Black Flag, die ersten 55 Seiten aus Assassin's Creed 4 Black Flag: Blackbeard: The Lost Journal und das Manga Assassin's Creed Awakening Volume I & II (nur in englischer Sprache). Dieser zusätzliche Inhalt ist zum Teil auf der Softwarekarte vorhanden und kann kostenlos über den Nintendo eShop heruntergeladen werden."

Neue und exklusive Monturen: "Von der Altaïr-Montur bis hin zur Alexios-Montur bietet das Spiel zehn neue exklusive Kostüme der Hauptspielfiguren der Serie. Zusätzlich haben Spieler von Assassin's Creed 3 Remastered die Möglichkeit, über den Ubisoft-Club eine exklusive Montur für Assassin's Creed: The Rebel Collection kostenlos freizuschalten. Spieler können in Assassin's Creed 4 Black Flag das Tier in sich entfesseln, indem sie das traditionelle Outfit des kolonialen Assassinen tragen."

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer


Assassin's Creed 4: Black Flag: "Die Spieler segeln in das goldene Zeitalter der Piraterie, als Piraten ihre eigene gesetzlose Republik errichteten. Dabei schlüpfen sie in die Rolle von Edward Kenway, dem gefürchtetsten Piraten-Kapitän der Karibik, der in den uralten Konflikt zwischen Templern und Assassinen involviert ist. Die Spieler werden Teil der weltberühmten Schlachten der Karibik. Dazu können die Spieler verborgene Schätze entdecken sowie Legenden wie beispielsweise Blackbeard treffen. Die große offene Welt des Spiels bietet unzählige abgelegene Inseln, auf denen Korruption, Gier und Grausamkeit an der Tagesordnung stehen. Alle Singleplayer DLCs, darunter Freedom Cry und vieles mehr. In Freedom Cry spielen die Spieler als Adewale, der als Sklave geboren wurde und seine Freiheit als Pirat an Bord von Edward Kenways Schiff findet. 15 Jahre später kämpft Adewale für die Freiheit und Rache der Sklaven als ausgebildeter Assassine. Neben diesem DLC und dem Aveline-DLC, sind das Berühmte Piraten-Paket und alle Schiffsanpassungsgegenstände in Assassin's Creed 4: Black Flag ebenfalls verfügbar."

Assassin's Creed Rogue: "Inmitten des Französischen und Indischen Krieges erleben die Spieler den langsamen Abstieg eines Mannes in die Dunkelheit, der die Zukunft der amerikanischen Kolonien für immer verändert. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Shay Patrick Cormac und erleben den Übergang eines loyalen Mitglieds der Assassinen-Bruderschaft zum ultimativen Assassinen-Jäger. Auf dieser gefährlichen Reise durch Amerika und die eiskalten Gewässer des Nord-Atlantiks erleben die Spieler die Geschichte zum ersten Mal aus der Perspektive eines Templers. Das Spiel kann kostenlos über den Nintendo eShop heruntergeladen werden."
Quelle: Ubisoft

Kommentare

Jazzdude schrieb am
Nurian87 hat geschrieben: ?08.12.2019 20:51
Jazzdude hat geschrieben: ?08.12.2019 17:44 Lief nicht schon Assassin's Creed III wie absolute scheiße auf der Switch? Wie sollen dann die Titel anständig laufen? Warum nicht einfach die Ezio-Collection veröffentlichen, die wohl eher auf die Hardware der Switch passen würde? Fragen über Fragen.
Es gibt schon einige Performance Tests. Das Spiel läuft zu 99% mit 30 Frames. Im Handheld Betrieb läuft es tatsächlich 1A ohne jeden Ruckler. Es sieht noch dazu sehr sehr knackig aus auf dem Display. Eine völlig andere Erfahrung als Teil 3 auf der Switch.
Ich spreche übrigens aus Erfahrung. Besitze die Rebel Collection schon einige Tage :)
Dann will ich nichts gesagt haben. Überraschend und erfreulich! Nachdem ich mir Saints Row: The Third auf der Switch gegönnt habe bin ich einfach etwas skeptisch geworden ;)
Nurian87 schrieb am
Jazzdude hat geschrieben: ?08.12.2019 17:44 Lief nicht schon Assassin's Creed III wie absolute scheiße auf der Switch? Wie sollen dann die Titel anständig laufen? Warum nicht einfach die Ezio-Collection veröffentlichen, die wohl eher auf die Hardware der Switch passen würde? Fragen über Fragen.
Es gibt schon einige Performance Tests. Das Spiel läuft zu 99% mit 30 Frames. Im Handheld Betrieb läuft es tatsächlich 1A ohne jeden Ruckler. Es sieht noch dazu sehr sehr knackig aus auf dem Display. Eine völlig andere Erfahrung als Teil 3 auf der Switch.
Ich spreche übrigens aus Erfahrung. Besitze die Rebel Collection schon einige Tage :)
Jazzdude schrieb am
Lief nicht schon Assassin's Creed III wie absolute scheiße auf der Switch? Wie sollen dann die Titel anständig laufen? Warum nicht einfach die Ezio-Collection veröffentlichen, die wohl eher auf die Hardware der Switch passen würde? Fragen über Fragen.
Seppel21 schrieb am
Darkero hat geschrieben: ?08.12.2019 16:16 Immer diese angeblichen "Box Versionen".
Ein Spiel drauf das andere runter laden. Na ja dann halt nicht. ?
Sehe ich genauso. Selber Schuld. Ich hätte mir echt wesentlich mehr Retailspiele für die Switch geholt, wenn immer alles drauf wäre. So entgeht den Publishern Geld, und ich ärgere mich. Aber erpressen lasse ich mich nicht.
Darkero schrieb am
Immer diese angeblichen "Box Versionen".
Ein Spiel drauf das andere runter laden. Na ja dann halt nicht. ?
schrieb am