Surviving the Aftermath: Law & Order: Siebtes Update mit Wachen, Kriminellen und Mangelernährung

 
Surviving the Aftermath
Entwickler:
Release:
Q1 2021
Q1 2021
Q1 2021
Early Access:
19.10.2019
kein Termin
19.10.2019
Vorschau: Surviving the Aftermath
 
 
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Surviving the Aftermath - Law & Order: Siebtes Update mit Wachen, Kriminellen und Mangelernährung

Surviving the Aftermath (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive
Surviving the Aftermath (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Für das postapokalyptische Kolonie-Aufbauspiel Surviving the Aftermath ist das siebte Early-Access-Update auf PC (Epic Games Store) und Xbox One veröffentlicht worden. Mit dem "Update 7: Law & Order" werden Ordnungskräfte und kriminelle Aktivitäten innerhalb der Kolonie eingebaut. Kolonisten, die man nicht bei Laune hält, können z.B. unzufrieden und danach kriminell werden. Neu sind ebenfalls die Kolonistenwachen. Sie können zur Verbesserung der Verteidigung gegen Angriffe und zum Umgang mit feindseligen Kolonisten in der Kolonie eingesetzt werden. Auch Waffen sind verfügbar.

Auf Anregung aus der Community ist ein "Unterernährungssystem" (Mangelernährung) eingeführt worden. Die Nahrung ist fortan in drei Gruppen unterteilt: Fleisch, Gemüse und Grundnahrungsmittel. Grundnahrungsmittel bekämpfen den Hunger, aber um Unterernährung zu vermeiden, brauchen die Kolonisten eine ausgewogene Ernährung mit Fleisch und Gemüse. Der Verzehr nur einer Art von Lebensmitteln verursacht Mangelernährung. Außerdem werden 16 weitere Events eingebaut. Das Change-Log findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: Update 7 Law Order Trailer

Quelle: Paradox Interactive und Iceflake Studios

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am